ULTRASCHALLFOTO

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
Das Baby liegt etwas gekrümmt in der Gebärmutter, oder? Das beeinflusst dann auch die SSL oder liege ich da falsch?

1

Am Anfang ist das völlig normal das es so liegt. Der Kopf streckt sich glaube ab der 11 Woche. Warum fragst du?

3

Ich bin aktuell in der 12. Woche und das Baby ist ca. 3,7 cm. Vor zwei Wochen wurde vaginal untersucht und da war das Baby 2,2cm..
Ich denke nur, da das Baby etwas zusammen gerollt liegt, müsste ja die SSL etwas größer sein, weil das Baby ja nicht gestreckt liegt oder?
Danke für deine Antwort.

2

bei meinem letzten bild sah das kleine aus wie eine keule so komisch lag es.aber hat mit der Berechnung bis auf 1 tag übereingestimmt.
welche woche bist denn?

4

Ich bin aktuell in der 12. Woche. Laut US war ich vor genau 2 Wochen 9+0 und das Baby war 22,6 mm groß. Heute stand beim US 10+4 und 3,70 cm. Dabei müsste ich heute 11+0 sein ..

5

Ich war gestern bei 11+0 und mein knirps war auf den Tag entwickelt bei 4cm. Mein Bild kann ich leider nicht hochladen... man schaut aber bei mir genau aufs Baby drauf also es guckt quasie ins Ultraschall rein. Von daher kann ich dir nicht sagen ob es gestreckt war oder nicht.

weitere Kommentare laden
9

ALLE Babys in der Woche liegen so da .. weil sie noch keine richtige Wirbelsäule bzw Halswirbelsäule haben.. das heißt sie können gar nicht anders den Kopf machen.. das entwickelt sich jetzt gerade alles in den nächsten Tagen und Wochen.. also wird es so gemessen vom Scheitel bis zum Steiß und die Daten ändern sich da nicht.. dein Baby ist ganz einfach paar Tage kleiner was überhaupt nicht schlimm ist kann nach dem nächsten Wachstumsschub wieder ganz anders sein.. LG

10

Huhu😊 vielleicht beruhigt es dich ja. Aber guck mal unser Schatz lag in dieser Woche auch genauso in seiner Fruchtblase. Ich wünsche dir alles Gute.

LG sibaf95 18.SSW🤰❤

12

Schau mal alles im Grünen Bereich 😊

13
Thumbnail Zoom

Messwerte

14

Hi,

Genau das gleiche hatte ich im Januar.

Musste ins KH, da ich starke Krämpfe hatte, dort wurde mein Baby auf 5,5 cm gemessen.

Drei Tage später bei der Voruntersuchung bei meiner FÄ waren es auf einmal nur 4,6 cm.

Das US Gerät im KH war alleine von der Bildqualität deutlich besser, als das bei meiner FÄ. Aber sie (die nette Vertretung meiner FÄ) besteht immer darauf wie toll doch ihr Gerät sei...blah,blah,blah. .

Habe ihr dann gesagt, dass es vor drei Tagen aber noch 5,5 cm waren - ich meine das ist fast ein cm und in der frühen Phase sehr viel - guckt die mich blöd an und sagte "Ja also geschrumpft ist es bestimmt nicht, und die Geräte im KH sind auch nicht immer so gut!"

Also ihre Messung war dann die richtige, laut ihrer Meinung. Nur dass das KH weit und breit die beste Frauenklinik und Kinderstation hat war egal...

Und ich denke Mal man kenn eher aus Versehen zu wenig messen, als zu viel.

Denn wie du schon sagtest, wenn das Kind so gekrümmt liegt, ist es was anderes als gestreckt. Mich hat damals nur aufgeregt, dass sie nicht einfach gesagt hat "Oh, ja gut, wenn ich das Kind nicht ganz im Profil erwischt habe, kann das sein."

Aber so ist die Dame halt.

Alles Gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen