Werden Babys die natürlich zur Welt kommen

Auch abgesaugt?

Hallo,
Babys die per ks geboren werden, werden ja immer vom fw in den Atemwegen abgesaugt. Wird das bei natürlich geborenen Babys eigentlich auch gemacht? Falls nein, wieso nicht?

LG dani mit Jonas im Bauch 26+5

1

Normalerweise nicht, weil beim Durchlaufen des engen Geburtskanals alles Fruchtwasser herausgepresst wird.

Falls das Kind irgendwelche Atemprobleme hat, wird aber eventuell trotzdem abgesaugt (hat vielleicht Blut im Mund).

2

In der Regel wird das durch die natürliche Geburt von selbst "abgesaugt" bzw. herausgedrückt.
Manchmal haben Babys ein bisschen Blut oder Schleim im Rachen und dann wird einmal kurz abgesaugt.
Warum?

5

Nur aus Neugierde..ist mir bei verschiedenen Baby Sendungen aufgefallen.
Lg

3

Hey,
Bei der spontanen Geburt wird in der Regel nicht abgesaugt, aber auch beim ks wird nicht jedes Kind abgesaugt...
Ich bin Hebammenstudentin und habe somit schon einige spontane Geburten und auch Kaiserschnitte betreut, eigentlich ist dies auch nicht mehr die Regel, jedenfalls in den 4 Kliniken in denen ich gearbeitet habe, in denen würde die wenigsten Kinder abgesaugt nach ks.

Die Neugeborenen werden ja abgehört, bzw. Merkt man das auch wenn die Lungen nicht frei sind und dann kann man ja innerlich absaugen. Es ist ja auch nicht schön fürs Kind und daher werden solche unnötigen Dinge nicht gemacht, es sei den sie werden halt nötig.

Lg Sicozimm

4

Meine kinder hatten beide schöeim und blut im rachen und wurden beide ganz kurz abgesaugt!
Is ja aba nichts schlimmes

6

Huhu.
Es wird in beiden Fällen nur dann abgesaugt, wenns nötig ist.
D.h. wenn das Kind noch viel Frucht wasser in den Atemwegen hat. Ansonsten sollte man wenig manipulieren und stressen.
Durch den engen Geburtskanal wird das Fruchtwasser nochmal etwas rausgepresst, was dann dazu führt, dass absaugen nach spontanen Entbindungen, weniger notwenig ist.
Das Auspressen fehlt beim Kaiserschnitt, daher müssen da die Kinder öfter mal abgesaugt werden.

Lg Momo (27. SSW)

7

Hallo
meiner musste, trotz natürlicher Geburt. Er hatte aufgrund der langen Geburt Fruchtwasser geschluckt und immer wieder geröchelt. War ich froh im KH zu sein. War nach 24 Stunden nicht schlafens fix und alle.
LG Nic

8

Huhu !
Hatte beides, also ks und spontan.
Mein Sohn (Ks) musste abgesaugt werden und meine Tochter (spontan) nicht. Wie oben schon geschrieben, denke auch ich das es rausgepresst wird aus der Lunge. 😊

9

Kommt drauf an. Wenn die Fruchtblase nicht unmittelbar vor der Entbindung erst platzt oder das Kind gar mit "Glückshaube" zur Welt kommt, ist ja schon weit vor der Geburt, gar kein Fruchtwasser mehr da, was in den Lungen sein könnte und dadurch die Atmung erschwert/blockiert. Solange die Babys im Fruchtwasser schwimmen, atmen sie ja dieses ein und aus.

Ich weis ehrlich gesagt gar nicht ob meiner abgesaugt wurd. Hab aber ausm Nebenraum keine "schlürfi" Geräusche gehört die das andeuten. Er kam halt via Saugglocke (Fruchtblase wurde unmittelbar vor der Geburt geöffnet zum antreiben, da auch die Fruchtblase weg musste um die Saugglocke anlegen zu können.) und wurde sofort abgenabelt und ins Nebenzimmer gebracht und dort zum atmen "animiert". Nicht im Sinne von Herzdruckmassage sondern diesem unsanften Reiben übern Rücken... da er die Nabelschnur um den Hals hatte und sich ab da wo er im Geburtskanal eintrat, selbst stranguliert hat. Nach ca ner halben Minute (oder auch weniger/mehr, keine Ahnung) fing er dann das Schreien an und alles war vergessen.

Glaub ohne Saugglocke hätte er echt die Chance gehabt mit Glückshaube zur Welt zu kommen.

10

Auch beim KS wird nicht immer abgesaugt. Hatte 2. beim 1. musste abgesaugt werden, beim 2. nicht.

Top Diskussionen anzeigen