15SSW und ich fühle mich nicht Schwanger ????

Guten Morgen an alle,
Ich weiß das hört sich komisch an aber seit Tagen habe ich das Gefühl nichtmehr Schwanger zu sein. Leider habe ich auch kein riesengroßen Babybauch nur eine kleine Wölbung, und keinerlei Schwangerschaftssymptome?! Letzte Untersuchung vor 3 Wochen war alles normal und habe am Mittwoch einen Termin. Meint ihr ich muss mir Sorgen machen oder kennt das jemand?? 😞

1

Hallo
Nein brauchst dir keine Sorgen machen, solange keine Blutungen oder starke Schmerzen kommen. Genieße die Beschwerde freie Zeit, das kann sich schnell ändern :) bin jetzt 29 ssw und habe lauter Beschwerden. Genieße es mach dir keine Sorgen. LG mit Sohn 3 Jahre an der Hand und Baby girl inside 29ssw

2

Kenne ich, ich bin 3 Wochen weiter und mir geht's ähnlich. Keine Symptome, nur einen relativ kleinen Bauch (wobei ich darüber allerdings recht glücklich bin). Bisher auch keinen Anlass zur Sorge.

Und trotzdem spielt der Kopf verrückt. Wenn du keine Schmerzen hast, denke ich, alles ist ok. Bevor jetzt jemand schreit, dass es auch MA gibt: Ja klar, die "Gefahr" besteht immer, aber wenn ich ständig davon ausgehe, krieg ich ja nichts mehr auf die Reihe!

Wenn du dir so sehr eine Platte machst, dass du an nichts mehr denken kannst, frag deine Hebamme oder ruf in der FA-Praxis an. Wenn du durch Ablenkung wieder auf andere Gedanken kommen kannst und keine Probleme hast ansonsten: Red mit deiner Mama, besten Freundin oder Freund/Mann, das hilft zumindest mir ganz gut :-)

Alles Gute weiterhin, du und dein Kind kriegen das garantiert wunderbar auf die Reihe :-*

3

Das ist vollkommen normal, keine Sorge. Genieß die Zeit, bis du dich „wieder schwanger“ fühlst. Spätestens wenn du die Schuhe nicht mehr alleine zubinden kannst wünschst du dir diese Zeit zurück 😁😉

Alles Liebe,
Littlesternchen89 mit Lea 5 Monate alt 💖

4

Hey, mir ging es auch so. Das zweite Schwangerschaftsdrittel soll ja auch das schönste sein. Anfängliche Übelkeit ist verflogen. Der Bauch noch fast nicht zu merken. In diesen Wochen musste ich mich immer wieder erinnern, dass ich schwanger bin. Gerade wenn es darum ging nicht zu schwer zu heben, da ich mich ja super gefühlt habe. Jetzt bin ich 4 Wochen weiter und langsam sieht man den Babybauch und ich merke seit paar Tagen zarte Bewegungen. Aber so richtig realisiert, dass ich wirklich schwanger bin, hab ich irgendwie immer noch nicht. Freu dich und genieße diese schöne Zeit, die wehwehchen kommen noch früh genug 🙈
Lg Stuni mit babyboy 19.ssw

5

Ich bin genauso weit, wie du und merke auch nichts von der Schwangerschaft. vielleicht mal ein leichtes ziehen, wenn das Baby wächst.
Was mir im Moment etwas hilft, shoppen 😍 lach. Ich schaue schon nach gebrauchten Möbel, da ich die Zeit nutzen mag um Sachen zu finden, die mir gefallen. Habe bis jetzt nur ein Kinderwagen und schaue mir am Samstag ein Bettchen an. Babykleidung wird zum Schluss angeschafft, wenn ich weiß was es wird und wenn ich weiter bin.

Vielleicht hilft es dir ja auch? Musst ja keine großen Anschaffungen machen, vielleicht einfach nur die Babyabteilung bei einem Geschäft durchstöbern.

Ps.: Alles so aufregend 😊

6

Ich bin bald in der 32. SSW und sofern die kleine sich nicht rührt, fühle ich mich auch unschwanger.
Ich fühle mich halt eher wie der sportlichste Mensch.

Manchmal denke ich noch, dass ich eine Garzelle bin... Aber leider bin ich eher ein Elefant und stosse mit meinem Bauch gegen jeden Tisch, Schrank, Tür, unschuldige Menschen...

Übrigens hatte ich in der 15. SSW auch noch kein wirklich Bauch. Der begann ab der 20 ssw. Dafür extrem zu wachsen

LenaMarie
Noch 66 Tage bis zum ET 😍

7

Vielen lieben Dank für die vielen und schnellen Antworten. Nach meiner Fehlgeburt in der 9. SSW letzten Jahres, haben sich Ängste bei mir hinterlassen ,die ich hoffentlich bekämpfen werde. Es beruhigt mich sehr, dass es euch auch so geht, ich versuche das Wochenende etwas abzuschalten und warte bis Mittwoch und freue mich auf mein Baby-TV 🤗🤗❤️

8

Ich sag immer Babystalking 😎 zum Ultraschall

13

Supi werde ich auch verwenden 😍🤗

9

Zum wievielten Male noch: nein, du musst dir keine Sorgen machen!!! Du blutest nicht, deine SS ist bestätigt und es geht dir gut - mehr braucht es nicht um zu merken das alles in Ordnung ist!!!

11

Ich muss dazu jetzt einmal was sagen:
1. an den drei Punkten, die du beschrieben hast, kann man wirklich nicht fest machen, ob eine Schwangerschaft intakt ist. Das stimmt so nicht.
Und 2. diese Frauen, die hier schreiben, haben alle Ängste und Sorgen, die man ernst nehmen sollte. Manche kann ich verstehen, manche nicht, aber deswegen kann ich sie nicht als lächerlich ab tun.
Gerade in diesem Thread: alle Antworten sind verständnisvoll und nett, lies mal deine dagegen. Ich hoffe du siehst den Unterschied selber.
LG.

12

Glaube mir man kann es nicht oft genug hören zur Beruhigung, klar gibt es viele Frauen hier die haben „ernstere Sorgen“ aber das heißt nicht man muss mit anderen Sorgen so umgehen wie du es machst. Ich nehme jeden hier Ernst und freue mich auf jede einzelne Antwort hier. Mitfühlen können, kann nicht jeder das weiß ich, aber ich kann das. Wer schon einmal oder mehrere Male ein Kind verloren hat wird meine Sorgen kennen. Ich hoffe du kannst nächstes Mal auch etwas netter mit meinen Sorgen umgehen, wenn nicht einfach ignorieren. Vielen Dank trotzdem

10

Als Übelkeitgeplagte, die gerade nicht wirklich was auf die Reihe bekommt, sag ich dir, sei froh darüber. Ich würde auch gerne mit meinem Sohn durch die Gegend tollen und endlich mal unseren Garten herrichten... Aber es geht nicht, entweder wird mir schlecht, schwindlig, oder ich bin so müde, dass ich nicht mal die harke halten kann...
Genieße einfach die Tage, an denen es dir gut geht... Ich beneide dich gerade drum.

14

Vielen Dank, ich hoffe für euch zwei, dass es dir auch bald besser geht.
Ich versuche es zu genießen am Mittwoch, nachdem ich mein Baby sehr geht es mir sicherlich besser.🤗

Top Diskussionen anzeigen