6ssw Blasenentzündung- Abtibiotikum?

Hallo.
Wollte mal eure Meinungen oder Erfahrungen:
Bin 5+5 und habe eine Blasenentzündung. Nur bissl Unterleibsschmerzen und im Urin sind die leukos erhöht.
Der Frauenarzt hat mir Cebuhexal 500 aufgeschrieben - soll morgens und abends eine nehmen für 6 Tage.

Hatte jmd von euch auch schon mal eine blasenentzündung und habt es ohne antipiotikum weg bekommen? Vielleicht was homöopathisches etc?

Nehme schon Blutdrucktabletten (extra welche die man in der ss nehmen „darf“) aber ich finde es ganz schön viel mit Tabletten. 😑

LG

1

Wir behandeln immer zuerst mit einem Einmalantibiotikum, das ist ein Pulver, dass abends in Flüssigkeit eingerührt und getrunken wird und dann drei Tage in der Blase wirkt. Erst wenn das nicht hilft verordnen wir andere Sachen. Grundsätzlich sind Infektionen im Bereich der Genitalorgane in der Schwangerschaft nicht zu verharmlosen, es spricht aber meiner Meinung nichts dagegen, es kurzzeitig mit pflanzlichen Mitteln zu probieren und viel zu trinken.

2

Lass es sein. Bei Blasenentzündung hilft halt Antibiotikum.
Mit allem anderen machst du die nur noch schlimmer und es geht nachher noch auf die Nieren.

7

Blödsinn. Ich hatte vor Jahren immer wieder mal blasenentzündungen. Die gehen wunderbar auch mit pflanzlichen Mitteln weg, ohne das was zurück bleibt. Für sowas immer wieder Antibiotika zu nehmen ist ungesund.

12

Wenn man schwanger ist, sollte man nicht experimentieren...

weiteren Kommentar laden
3
Thumbnail Zoom

Ich habe die Empfehlung für Femannose von meine FA bekommen... muss man sich selbst in der Apotheke kaufen. War da sich in der 5 SSW und mir hat es super geholfen. Sie meinte falls es nichts bringt soll ich auch wie schon beschrieben das Antibiotikum nehmen das man nur einmal abends trinkt ... war aber nicht nötig...

Lg und Gute Besserung 🤗

4

Ohne ein Antibiotikum wirst du die Blasenentzündung nicht richtig auskurieren und es flammt dann wohlmöglich wieder auf. Da ist es schon besser einmal das Antibiotikum bis zum Ende der Packung einzunehmen. Gerade in der SS kann das sonst näher negative Folgen haben - bis hin zu einer Nierenbecken Entzündung. Das was du verschrieben bekommen hast, darfst du auch nehmen. Unterstützend kannst du ordentlich viel trinken, vorzugsweise Tee - dann spülst du die Bakterien auch gleich mit raus...gute Besserung

8

Blödsinn. Eine blasenentzündung kann man wunderbar auch mit pflanzlichen Mitteln auskurieren. Geht genauso schnell und gut. Natürlich muss in der Schwangerschaft noch mehr dann aufgepasst und getestet werden.

5

Hol dir Angocin in der Apotheke
Ist eine Art pflanzliches Antibiotikum. Hilft aber auch bei Viren

6

Wrnn es dein Arzt verschreibt,nimm es auch und experimentiere nicht..die Folgen einer Blasenentzündung sind weitaus gefährlicher für dich und das Ungeborene

9

Noch eine Antwort, dann bist völlig verwirrt;-)
Habe ca 2-3 Bl-entzündungen im Jahr. Bei mir hilft auch nur Antibiotikum, bekomme schnell Blut im Urin und es ist ganz schlimm.
In der SS hat sich mein Gyn jedoch strikt geweigert (erstmal) Tbl zu verschreiben.
Ich bekamm ne Doppeldosis Fosfomycin (Einmalantibiotikum). Dachte, das hilft niemals!!!
Hab mir sogar ne 2. Meinung beim Urologen geholt, auch Fosfomycin. Nur auf mein Drängen bekam ich ein Rezept für Cephazolin( das Antibiotium was du hast) und hab es zum Glück nicht gebraucht.
Ich hab 3liter und mehr getrunken und mir auch paralell cranberry + D-Mannitol geholt (ist Pflanzlich und bewirkt, dass sich die Bakterien an der Blasenwand nicht anheften).
Gute Besserung🍀🤞🏻
LG Anna

10

Ich bin schon etwas weiter als du, aber leider BE Profi...
Ich habe regelmäßig seit einigen Jahren mehrfach im Jahr BE, ich brauche auch immer sofort AB, weil es in kürzester Zeit eskaliert. In der SS wollte ich aber auch irgendwie ohne AB auskommen, mir hilft Femmanose sehr gut (ich dosiere aber deutlich über) und das Einmalantibiotikum Monuril..

11

Höre auf den Rat deines FA und nicht darauf, was andere hier schreiben. Ohne das man schwanger ist, würde ich auch mit pflanzlichen Mitteln da herangehen - aber im Falle einer SS immer Antibiotika...

Top Diskussionen anzeigen