Schmierblutungen die einfach nicht aufhören möchten

Hallo ihr Lieben,

ich hab die letzten Tage viele Stunden in diesem
Forum verbracht und finde es toll wie jeder für den anderen da ist.

Am 18.2. hab ich erfahren dass ich schwanger bin und bin dann am nächsten Tag sofort zum
FA gegangen da ich wissen wollte ob alles ok ist.
Sie konnte leider außer einer hochaufgebauten Schleimhaut nichts sehen. Das hat mich etwas verunsichert, da wir am 01.03. für 2 Wochen in Urlaub wollten. Also musste ich weiter abwarten.
Ein paar Tage später bekam ich dann ständig braun bröckelige Schmierblutungen und am 27.2. einmal kurzzeitig eine ganz leichte hellrote normale Blutung. Ich bin dann sofort zum Arzt und sie konnte leider immernoch nichts sehen. Da war ich bei 5+2. Mein Blut war aber in Ordnung. Sie bestellte mich dann trotzdem am 28.2. abends nochmal zu sich damit ich bevor wir fliegen evtl. doch noch Gewissheit bekomme. Und siehe da man konnte eine 3mm Bläschen sehen aber leider noch kein Pünktchen oder so. Das sei für 5+3 aber völlig normal und ich soll jetzt einfach in Urlaub fliegen und mich schonen und es genießen. Leider ist das nicht so einfach, da ich immernoch Schmierblutungen habe. Mal mehr, mal weniger, mal mit bisschen Schleim und mal ganz bröckelig. Ich lieg hier am Strand und mach mich wirklich verrückt. Ich hab keinerlei Schmerzen und mir geht es eigentlich wirklich gut, außer dass meine Brust weh tut und ich ständig müde bin. Aber die ständige Angst macht mich wahnsinnig.

Eine Woche muss ich jetzt noch durchhalten bis ich wieder zu Hause bin und dann direkt einen Termin beim Arzt habe.

Mir ist bewusst, dass viele Frauen Schmierblutungen haben. Aber jetzt bin ich mittlerweile bei 6+2 und hab die Schmierblutungen schon über eine Woche.

1

Ich muss ganz ehrlich sagen dass Ich dein FA nicht verstehen kann. Ich finde es sehr merkwürdig dass dein FA Dir grünes Licht für eine Flugreise in der Frühschwangerschaft gibt, wenn Du Schmierbkutungen hast und einmal auch eine hellrote Blutung gehabt hast.

Du kannst ja nur abwarten und Hoffen dass alles gut geht.

2

Fühl dich erstmal gedrückt. SB sind nie schön. Du hast gemacht, was du konntest. Mehr kannst du nicht machen. Dein FA hat dir den Urlaub erlaubt, vertrau ihm da einfach. Die Warterei ist immer doof, aber wenn du jetzt zu Hause wärst, müsstest du auch warten.

Wie es bei dir ausgehen wird, kann natürlich keiner vorhersagen. Es gibt Frauen, die nie ne Blutung hatten und es ging schief. Genauso gibt es welche, die die ganze SS über geblutet haben und es ging gut. Ist leider ganz unterschiedlich. Aber allgemein gesehen müssen SB nicht unbedingt was negatives bedeuten.

Ich hatte dieses Mal 6 Wochen lang Blutungen, Ursache unbekannt. Bis jetzt ist alles gut, bin 32. Woche. Vielleicht macht dir das ein bisschen Hoffnung.

Ich wünsche dir alles Gute ☺️

3

Dankeschön für deine lieben Worte 😘 Das hat mich schon wieder ein bisschen aufgebaut. ❤️

Das dachte ich mir dann auch, dass ich zu Hause auch nur rumsitzen und warten kann. Darum bin ich dann auch geflogen. Für alle Fälle hab ich eine Reisekrankenversicherung abgeschlossen und die Frauen in Ägypten werden ja schließlich auch schwanger und müssen mal zum FA.

Es ist nur die Warterei die einen fertig macht und nicht zu wissen ob alles gut ist. 🙁

Hattest du permanent richtige Blutungen?

4

Von SB bis Sturzblutung alles dabei gewesen, bis zur 14. Woche. Aber wie gesagt, ging alles gut. Hörte auch schlagartig auf 🤷

5

Hallo du..ich bin heute 5+2

und ich habe auch Schmierblutungen. Rotes Blut bisher noch nicht. Aber zum Glück auch keine Schmerzen.
Die Schmierblutungen habe ich seit 4+4
Habe sie an 4+6 abklären lassen. Man konnte auf dem US noch kein Krümelchen sehen.

Es ist wohl altes Blut. Trotzdem mach ich mir Gedanken. Mein Termin ist am 12.03. ich hoffe dann Ebtwarnung zu bekommen.

Aber so lange es nicht schlimmer wird, versuche ich positiv zu denken

6

Hallo Urlauberin,

wie schon viele vor mir geschrieben haben, müssen Schmierblutungen nicht immer heißen, dass etwas nicht stimmt oder es schief geht. Ich bin jetzt in der 24. Ssw und habe bisher 2x Schmierblutungen gehabt. Bei mir liegt es daran, dass ich durch ASS und Heparin anfälliger dafür bin. Wenn ein Gefäß oder Äderchen platzt, dann fängt es sofort an zu bluten. Das macht einen manchmal echt bekloppt, aber ist nicht zu ändern. Dem kleinen Mann geht es sehr gut.

Am Anfang können das aber auch Einnistungsblutungen sein. Oder du bist einfach anfällig für Blutungen, wenn sich dein Unterleib auf die Schwangerschaft vorbereitet. Es wächst ja alles rasant dort unten 😉

Also versuch positiv zu denken. Die Wahrscheinlichkeit, dass alles gut wird, ist größer 😉

Liebe Grüße und schick ein bisschen Sonne rüber ☀️

Liebe Grüße
Julia

7

Oh liebe Iyv, dann drücken wir uns jetzt gegenseitig die Daumen, dass alles gut ist. ❤️
Sag dann Bescheid was der FA gesagt hat.

Eigentlich ist es ja auch einleuchtend, dass Schmierblutung ganz normal sein können. schließlich passiert da ja einiges in unserem Körper, so wie Schnuckelbacke schon gesagt hat.
Aber man macht sich einfach trotzdem Sorgen und hat Angst.

Ich schick euch gaaaanz viele liebe sonnige Grüße.

Und obwohl mein Mann und meine Mama 1000 mal zu mir sagen es wird alles gut, haben mir eure Nachrichten heute sehr gut getan. DANKE 😘

8

Hallo...

ich hatte in der 6ssw 3-4 Tage Blutungen gehabt

Und von der 9 bis zur 13 ssw, also ganze 4 Wochen nur geblutet 🙈..

Aber es waren Hämatome.

Mach dir nicht so ein Kopf, ich wünsche dir das alles gut geht ☘

LG

9

Dankeschön Herzchen 💕 Hattest du die ganze Zeit über richtige Blutungen?

Eure Nachrichten beruhigen mich und ich hab endlich ein besseres Gefühl und kann ein bisschen abschalten.

10

Guten Morgen ihr Lieben 💕

es ist ein ewiges auf und ab. Jetzt hatte ich 3 Tage keine Schmierblutungen mehr und heute morgen geht es wieder los.
Noch 2 Tage dann geht es endlich nach Hause und dann hab ich Gewissheit.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen