Wirkt sich der Stress auf die Kindsbewegungen aus

Hallo Ihr lieben,

ich habe seit einigen Tagen sehr viel Stress auf der Arbeit. Seit ca. einer Woche lerne ich meine Nachfolgerin an und leider klappt es sehr sehr schlecht.
Innerlich bin ich total angespannt und gestresst.
Seit gestern spüre ich meine Maus weniger bis fast gar nicht.
Bei der Routineuntersuchung am Montag war aber alles in Ordnung.
Muss ich mir sorgen machen?
Bin aktuell in der 25 ssw.

Freu mich auf Eure Antworten.

1

in der 25. SSW kann das ganz viele Gründe haben. Sie hat sich anders gedreht, sie hat einen Wachstumsschub oder Du achtest aufgrund des Stress nicht so drauf. Spürst du sie weniger oder gar nicht?

Ich habe jetzt noch mit meiner Hebamme gesprochen und sie sagte sie hätte einen Fachartikel zu dem Thema gelesen. Wenn man sich ganz arg Sorgen macht, soll man sich 2 Stunden Zeit nehmen und ganz ruhig hinlegen und nur auf sich und das Kind konzentrieren und zählen. 10 Bewegungen sollten in 2 Stunden wahrnehmbar sein. Das müssen keine großen Tritte sein nur 10 mal "das war das baby".

2

Ich spüre sie nur ganz leicht und wenig... man macht sich halt einfach direkt sorgen =(
Habe einfach das Gefühl das mir dieser ganze Stress überhaupt nicht gut tut.
War gestern das erste mal beim GVK und unsere Hebamme hat uns eine Atemtechnik gezeigt womit man die kleinen wecken/ zum bewegen animieren kann. Das habe ich eben mal getestet und sie hat sich mal kurz gemeldet.

5

Wahrscheinlich hat sie sich nur gedreht und tritt nun nach "innen" oder sogar in die Plazenta. Dann merkt man eh weniger.

3

Hallo,

wenn du es noch spürst, wird alles gut sein. Das selbe hatte ich in der 25. ssw auch, das hat sich ca. 6-7 Tage hingezogen. Ich habe fast gar nix mehr gespürt, vielleicht mal ein ganz kleinen Stupser ab und zu. Seit der 26. ssw gehts stetig bergauf 😅. Also ich spüre sie sehr oft.

10 mal in 2 Stunden in der 25. ssw kommt mir sehr viel vor. Ich habe allerdings auch eine vwp.

Lg Lena

4

Hi!

Bin in der 23. Woche und spüre den kleinen gaaanz oft, allerdings wenn ich wo bin wo fremde viel reden oder es allgemein lauter und hektischer ist merke ich ihn garnicht!

Ich denk mir immer vielleicht ist er ja schüchtern ☺️

Daheim gibts dann nämlich wieder ordentliche Tritte 😄

Liebe Grüße!

6

Guten Morgen,
ich kann dir nur von meinem Erfahrungen berichten. Ich habe meinen Krümel schon sehr früh ab der 17. SSW gespürt und hatte auch mega Stress auf der Arbeit. Auch als ich meine Nachfolgerin eingearbeitet habe. Es gibt immer wieder Phasen in denen es einfach weniger ist. Wenn du dich aber gar nicht beruhigen kannst, lass nachschauen :)

Alles Gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen