Geschlechtbestimmung Harmony-Test falsch?

Hallo ihr Lieben :-)

Ich brauche mal eure Meinung / Erfahrung.
Haben gestern (13+4) das Geschlecht durch den Harmony-Test erfahren. Es handelt sich um XX-Chromosomen = Mädchen #herzlich#verliebt.
Abends hatten wir dann beim FA einen Vorsorgetermin. Mein FA wusste von dem Ergebnis des Harmony-Tests noch nichts. Er hat dann während dem Ultraschall gesagt "na schauen Sie mal... was sehen Sie denn da?" - Da war eindeutig ein Bub zu erkennen #schock
Dann habe ich gesagt - dass das aber nicht sein kann, weil wir heute das Ergebnis vom Harmony-Test erhalten haben und darin steht, dass es ein Mädchen wird. #kratz
Er meinte dann, dass das schon mal vorkommen kann, dass das Ergebnis falsch ist, wir müssen aber abwarten...
Wir sind jetzt natürlich total verwirrt... Habe auch schon oft gelesen, dass gerade in der Anfangszeit beide Geschlechter gleich aussehen und sich das beim Mädchen verwächst. Aber es sah wirklich total aus wie ein Bub #kratz

Aber wenn man so drüber nachdenkt, soll der Harmonytest ja zu 98 oder 99 % sicher sein und beim Ultraschall haben sich schon viele Ärzte bis zum Schluss getäuscht. Also würde man doch eher dem Chromosomentest glauben oder?

Hatte das zufällig auch schon jemand?

Liebe Grüße #winke

1

Ich habe auch schon im Netz gelesen das der Harmony oder Preana Test falsch ausfallen können.
Kenne aber auch viele FA die Falsch lagen.
Zu der Zeit sehen eben beide noch sehr ähnlich aus.
Euch bleibt nichts weiter als wie abzuwarten welches Geschlecht sich nun bestätigt.
Ihr könntet auch beim Hamony Test mal anrufen und es schildern um zu schauen was die dazu sagen ;)

2

du kannst dem Test vertrauen, auf dem Ultraschall wäre ein Penis gerade einmal in SSW 15 4 mm lang. Deshalb hat er wahrscheinlich einen "Sehfehler! das ist so zeitig normal , da sich die Geschlechter noch ähneln.
Viel Freunde in der Schwangerschaft und mit eurem Mädchen

3

Hallo, kann mir eigentlich nicht vorstellen dass die Auswertung des Genmaterials nicht stimmt - es sei denn es wurde vertauscht oder es gab nicht genug Material zum auswerten (aber das hätten sie Dir gesagt). Insofern tippe ich darauf dass der FA was gesehen hat was da nicht ist. Ist ja zum „sehen“ auch noch viel zu früh.
Bei uns würde über den harmony ein Junge bestimnt und später auch bestätigt.
LG Lila (36. SSW)

4

Hallo.. doch es ist möglich .. es gibt auch ganz klassisch Tippfehler wie in meiner Familie vorgefallen.. da hieß es auch Mädchen XX und raus kam ein Junge.. es gab sogar Entschädigung in Form von Geld dafür.. also warte doch noch etwas ab.. LG

5

Bei 13+1 hat der Pränataldiagnostiker einen Jungen vermutet, aber es ist ein Mädchen. Der Arzt sagte auch, dass zu diesem Zeitpunkt seine Fehlerquote sehr hoch sei und er sich am Liebsten gar nicht zum Geschlecht äußert. Ergebnis vom Harmony-Test stimmt bisher bei uns :)

6

Ich würde auf jedem Fall den Harmonytest glauben. So früh ist ein Outing beim FA sehr oft falsch. Die Geschlechter sehen sich so früh fast identisch aus..

So war es auch bei uns. Wir haben sogar in der 15. SSW eine, nach der damalige Aussage meiner Fraunärztin, die sehr gute Geräte hat, ein 100% Jungsouting bekommen. Wir waren alle der Meinung ganz deutlich den Penis zu sehen. Wir haben sogar ein „ Beweißfoto“ mit bekommen...

Was soll Ich sagen, wir kauften ein bisschen blau ein, suchten uns eine Name aus und,und,und... In der 21. SSW der große Überraschung. Es war eindeutig ein Mädchen und wir haben dann auch ein Mädchne bekommen. Was wir alle gesehen haben, keine Ahnung.

7

Hallo,
also rein statistisch gesehen ist es extrem unwahrscheinlich, dass der Test sich irrt. Es ist wahrscheinlicher, dass die Ultraschallunterschung nicht richtig ist. Gerade so früh kann man die Geschlechter eh kaum auseinander halten.
Die Genauigkeit der Geschlechtsbestimmung von Harmony und Praena Test liegen bei 99%, aber das sind eben auch keine 100%.

LG

8

Was mich aber wundert: rein rechtlich darf das Labor das Geschlecht erst ab der 15. Ssw übermitteln. Bei mir war es auch so, dass es nachgemeldet wurde. Finde ich komisch, dass es dir eher mitgeteilt wurde 🤔
Bei mir scheint es übrigens auch zu stimmen 😉

9

Bei mir stimmt der Harmony Test auch.
Wundere mich auch gerade da das Labor das Ergebnis erst ab 14+0 an den FA nachgesendet hat.
Wenn das so streng genommen wird wieso gibt es dann Ausnahmen?

10

Ja mir wurde es per Post geschickt.
Eigentlich hätte der Brief erst am Freitag ankommen sollen... (14+0) aber die Praxis hat den Brief wohl etwas früher verschickt.
Das Ergebnis, dass alles unauffällig ist, habe ich schon vor 1 1/2 Wochen telefonisch bekommen. Und da wurde mir gesagt, dass ich das ganze schriftlich, dann mit der Geschlechterbestimmung bei 14+0 mit der Post erhalte....

weiteren Kommentar laden
12

...jetzt bin ich platt...
Schaut mal was Cenata geantwortet hat...:

Sehr geehrte Frau ...............,

die Erkennungsrate des Harmony Tests für das fetale Geschlecht besitzt eine Genauigkeit von größer 99 %. Abweichungen aufgrund biologischer Gründe sind in seltenen Fällen möglich. Die Ursachen dafür können beispielsweise ein fetoplazentares Mosaik sein, wobei die Zellen der Plazenta einen anderen Chromosomensatz besitzen als die Zellen des Kindes. Daneben kann auch ein Vanishing Twin, also das frühe Absterben einer Zwillingsanlage zu einer Verfälschung des Geschlechtsergebnisses führen.

Können Sie mir bitte Ihr Geburtsdatum durchgeben? Ich habe in unserer Datenbank nur eine Frau ......................... gefunden und bei dieser wurde das Geschlecht noch nicht freigegeben. Falls es sich dabei um Sie handelt, sollten Sie durch den Harmony Test bisher noch keine Aussage zum Geschlecht erhalten haben.

Mit freundlichen Grüßen


Da werd ich wohl heute mal in der Praxis anrufen, wie die mir das Geschlecht schon mitteilen können... Es stand wörtlich in dem Brief "... unauffällige WEIBLICHE... 46,XX"
Unglaublich....

13

krass! berichte mal wie es weiter geht. was für eine verwirrung! hoffe ihr wisst bald woran ihr seid!

14

Ja ich halte euch auf dem Laufenden...

Habe da jetzt nochmal drauf geantwortet, wie die Praxis dann von "WEIBLICHEN 46,XX Chromosomen" schreiben kann und wie der normale Ablauf denn ist...
Kann hier auf der Arbeit gerade nicht in der Praxis anrufen :(

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen