19.ssw FÄ verrät Geschlecht nicht

Hallo zusammen 👋🏻
Heute hatte ich einen Termin bei meiner Fä und dachte eigentlich, dass es so weit sein sollte, dass man das Geschlecht vom Baby erkennt. Aber die Ärztin meinte, dass es noch viel zu früh ist bei 19+1. Erst ab der 26. Woche soll man was sehen können. Den großen US gabs heute aber trotzdem wollte sie nicht bekannt geben was es denn nun wird. Natürlich ist es mir egal was es wird, hauptsache gesund aber bin jetzt richtig enttäuscht, dass wir noch 7 Wochen warten müssen 😓
Alle Freunde und Verwandte haben auf diesen Termin gehofft und ich hab die letzten 5 Wochen mich auf heute gefreut und dann Pustekuchen... bei vielen meiner Freunde ging das schon viel früher, musste jemand auch so lange warten?

1

Das ist ja fies. Ich dachte schon meine war spät. Sie hat immer gesagt, sie guckt grundsätzlich erst ab der 20. Woche. Wenigstens probieren können hätte es deine ja mal...:(

2

Ach herrje, ich kann deine Enttäuschung total verstehen! Wenigstens eine Tendenz hätte sie doch mal sagen können 😪

3

Hat sie denn zwischen den Beinen geschallt? Konntest du was sehen? Ich hab beim US in der 14. SSW eindeutig erkannt, dass es ein Junge wird. Meine Ärztin hat das dann nur noch bestätigt.

8

Ja sie hat zwar ganz kurz dann auch zwischen den Beinen geschallt nachdem ich 3 mal gefragt habe ob es denn eine Tendenz gäbe. Aber ich konnte da eigentlich fast nix erkennen. Für mich sah das aus wie ein Mädchen allerdings hat sie gar nix dazu gesagt. Sie meinte, dass sie weder Hoden erkennt noch Schamlippen.

11

Mh, dann war sie vielleicht einfach nicht sicher und wollte nichts falsches sagen. Sieh es so, jetzt bleibt es noch spannend. Beim nächsten mal bekommst du bestimmt ein Outing! :)

4

Noch nie gehört. Theoretisch kann man das Geschlecht ab Woche 12 erkennen. Ich hatte in der 16.ssw ein eindeutiges Outing.

5

Meine Kleine hat wie es sich für eine Dame gehört, bis zur 20 Ssw immer die Beine verschlossen. Geguckt haben wir aber ab der 16. schon. Ich meine auch, dass sie dir ruhig eine Tendenz hätte geben können. Ich meine das es bei Jungs bisschen länger dauert. Vllt kriegst du einen und sie will abwarten, bis sie es zu 99,99% weiß ;)

6

Das ist gemein, aber ich weiß wie es dir geht. Bei der NFM hat es der Arzt schon gesehen und mir nicht gesagt, weil es theoretisch erst ab der 14. Ssw erlaubt ist. (War 13. SSW) dann bei meinem FA drauf gehofft und er hat es bei 2 Terminen gesehen und mir trotzdem nicht gesagt, weil er es NIE vor der 20. SSW sagt, aber in der 20. Hab ich es dann endlich erfahren. Bis dahin hätte ich schon durchdrehen können, weil sie es immer gesehen haben (nur ich hab nichts erkannt 🙈)
7 wocjen ist echt noch lang, aber kopf hoch! Manche babys zeigen sich garnicht

7

Vielleicht hat sie es auch einfach nicht gesehen?

Bei meinem ersten hat man es schon in der 12. SSW gesehen, der Kleine jetzt hat es immer wieder gut versteckt, bis zur 18. oder so. Also vorher war die Chance gar nicht gegeben.

Ansonsten gibt es das auch heute noch, dass man es nie 100% ig voraussagen kann.

Das Kind meiner Freundin war bis zur 36. SSW eindeutig ein Junge, von mehreren Ärzten 100% bestätigt. Dann muss wohl der Schniedel abgefallen sein, raus kam nämlich ein Mädchen;-)

9

Vielleicht hat sie es nicht genau gesehen?
Beim US in der 20. SSW sagte meine FÄ, dass sie gerade zwischen den Beinen nichts sieht (nach dem Motto: bei einem Jungen müsste jetzt etwas baumeln), wir aber die FD nochmal abwarten sollen, um ganz sicher zu gehen. Da wurde dann unser Mädchen bestätigt 😊 Aber so ein ganz klares Outing hat meine FÄ in der 20. SSW auch nicht gegeben

10

Ich habe neulich einen Artikel über ein Extremfrühchen aus der 24. SSW gelesen und da stand drin, dass sich die Ärzte noch Stunden nach der Geburt nicht sicher über das Geschlecht waren, weil alles so unreif war.

Da habe ich mich dann auch gefragt wie manche Ärzte die seit Jahren Babys nur im Ultraschall sehen sich schon in der 12. Woche zu 100%igen Aussagen versteifen. Wenn dein Kind sich dann zeigt, dann sollte das Outing in 7 Wochen ja wenigstens sicher sein.

Meine Große hat sich bis zur 34. Woche nie so gezeigt dass ein Arzt etwas sicheres gesagt hätte. Ich wollte aber auch ein Überraschungsei, nur mein Mann hätte es gerne gewusst und hat sich manchmal geärgert.

Jetzt beim zweiten würde ich mich wieder gerne überraschen lassen und mein Kind spielt so gut mit, dass es sogar die Hand davor legt.

Top Diskussionen anzeigen