Wer ist Schwanger und Erzieherin in der Krippe?

Hallo ich bin Erzieherin in einer Krippe und wollte mal hören ob ihr in eurem Beruf weiter arbeiten durftet und was man beachten muss? Weil ich muss die Kinder viel tragen, oder auch hoch heben wie z.B. in Krippenwagen, Hochstuhl, Bett usw.! Bin etwas überfordert gerade und hoffe einfach ein paar Erfahrungen sammeln zu können!

1

Bei uns in der Einrichtung darf man auf keinen Fall schwanger arbeiten man bekommt direkt ein Beschäftigungsverbot. Gleich nach positiven Test darf man nicht mehr hin. Ne Kollegin meinte sie ist evtl. Schwanger und sollte sich sogar bis zur Bestätigung vom Arzt krank schreiben lassen.. Ich habe eine Woche noch gearbeitet schwanger ( aber hatte es noch nicht gesagt) und hab dann auch direkt ein BV bekommen 😊

3

Also ich habe keine Schutz von Ringelröteln und Cytomegalie... gerade erfahren!

4

Dann wirst du wohl auch direkt ins BV geschickt:(

weitere Kommentare laden
2

Huhu, also ich hab mir sofort Blut abnehmen lassen, um zu schauen wegen Cytomegalie und Röteln und so. Hab meiner Chefin dann auch direkt Bescheid gegeben dass ich evtl nicht mehr kommen darf.
Meine FA hat mir aber auch direkt dazu geraten was zu sagen, da gerade bei den ganz Kleinen (und den chronisch Kranken Kids unserer Einrichtung) das Risiko sehr hoch ist sich was einzufangen.


Liebe Grüße,
Min mit Elli im Bauch (noch 15 Tage😍😍)

7

Ich bin zwar nicht in einer U3-Gruppe tätig aber mittlerweile seit 3 Wochen im BV... Ich habe es meiner Chefin erst in der 8. SSW gesagt und musste eine Woche später zum Betriebsarzt. Ich bin zwar gegen die meisten Sachen immun - nur nicht gegen Cytomegalie. Meinem Arbeitgeber war es dennoch zu gefährlich mich weiterhin zu beschäftigen (obwohl ich mit Kindern arbeite die über 3 Jahre alt sind) und seitdem bin ich Zuhause und darf nicht mehr zur Arbeit. Es geht wohl vor allem um Schadensersatzklagen falls meinem Baby was passiert und es auf die Arbeit zurückgeführt werden kann. Eine alternative Arbeit in der Verwaltung darf ich auch nicht übernehmen, da die Krankenkasse ansonsten mein Gehalt nicht bezahlt - sondern der Arbeitgeber selber und somit keine Vertretung angestellt werden kann.
Also am Besten sprichst du einfach mal mit deinem Arbeitgeber :) Liebe Grüße

12

Das ist ziemlich schräg bei euch.

Im Ü3 Bereich dürftest du arbeiten, und im Büro auch, und abrechnen kann man die Stunden, die du - wenn das Büro erledigt ist - zu Hause bist.

Alles ziemlich schräg und nicht rechtskonform.

9

Du wirst, sofern du deine SS bekannt gibst, zum Betriebs- oder Amtsarzt geschickt. Dort wird zunächst dein Imuunschutz abgeklärt. In dieser Zeit wirst du vom Kiga freigestellt. Das Ergebnis bekommst du vom Betriebsarzt nach Hause geschickt. Falls du gegen Mumps, Röteln oder andere relevante KK keinen ausreichenden imuunschutz hast, spricht dieser dir im schreiben ein BV aus. Ist dein Imuunschutz ausreichend, muss eine Gefährdungsbeurteilung von deiner AG ausgefüllt werden, welches auch du unterschreiben musst(falls alle Angaben ehrlich sind, ansonsten musst du gar nichts unterschreiben ☺️). Wenn der pos ausfällt (was er idR nicht tut), darfst du weiterarbeiten. Ansonsten spricht dein AG dir ein BV aus. Manche Träger schicken ihre Erzieherinnen auch direkt ins BV, da in manchen Augen eine Schwangere eher eine Belastung darstellt durch das strenge Mutterschutzgesett, an welches der AG sich strickt halten muss. Wenn der Träger dich ins BV schickt, bekommt er deinen Lohn von der KK zurück und kann eine Vertretung einstellen! Ansonsten kann der Träger dich auch ins Büro setzten, aber das wird er meist nicht tun, da es ja immer bereits eine Leitung gibt und du halt nicht aufwendig eingearbeitet werden kannst, während du in der Gruppe fehlst und der AG sich aber keine Vertretung leisten kann, weil er dich ja dann noch voll bezahlen muss! Leider sieht das so oft aus in unserem Beruf! Alles Gute dir! 🙋🏻

10

Danke für eure Antworten ich hab jetzt morgen einen Termin beim Betriebsarzt und dann mal weiter schauen! Mein Frauenarzt hat mir jetzt es mal ein vorläufiges BV ausgestellt bis alles geklärt ist!

14

@ deborahh
Ich verstehe die Aussage von Momo auch nie... Sie ist IMMER der Meinung man MUSS arbeiten gehen under AG, MUSS einem was suchen...
Schwachsinn !!!

Ich bin selbst Erzieherin in der u3 Gruppe und bin wegen Fehlender Immunutät von Cytomegalie und Hep. A im BV.
Bei uns in der Einrichtung gäbe es nicht ein Ort wo keine u3 Kinder oder andere Kinder hin kommen.
Ach doch, die Putzkammer :-D
Die Kinder dürfen alle jeder Zeit ins Büro (außer die Tür ist bei Elterngesprächen zu) und auch im 1 Stock kommen immer wieder Kinder hin in den Personalraum, Mehrzweckraum und gehen dort wenn sie mal müsse auch auf unser Klo.


Es gibt die Möglichkeit dich zu versetzten, z.b in eine andere Einrichtung (wenn es sowas gibt) oder bei der Stadt, in die Verwaltung/ Jugendamt.
Aber das kommt schwer auf den Träger an.

Wir haben es einmal vor 10 Jahren oder so versucht, eine damals Schwangere Kollegin 1x die Woche kommen zu lassen um zu Kopieren und Bodengänge auf dem Pfarramt zu machen. Das war mehr aufwand als Hilfe, weil sie ja nicht mal in die Kita rein durfte sondern alles am Fenster gemacht werden musste. Lange musste sie das dann auch nicht machen. Seit dem hatten alle BV, wobei echt bei allen was gefehlt hat...

Macht einfach mehr Sinn, wie deborahh ja auch sagt. So bekommt man den Ersatz bezahlt und zahlt nicht für jemand voll der zu hause 3 Stunden arbeitet oder im Büro arbeiten machen soll die eigentlich garnicht für ihn sind....

Klar ist BV erst mal doof, aber ganz ehrlich?
Es ist zum Wohl den Kindes und es ist in unserem Beruf nunmal so.
Bis auf das man sich am Anfang langweilt bis man einen neuen Tagesablauf hat, seh ich daran auch nichts schlimmes.

lg

weiteren Kommentar laden
15

Hallo
Ich wurde sofort heimgeschickt als ichs meiner Chefin gesagt hab. Beim Betriebsarzt wurde dann festgestellt das mir die Imunität gegen Masern fehlt. Da es keine passende Kinderfreie Beschäftigung gab bin ich jetzt im BV. Du wirst das bestimmt auch bekommen.
Ich finds ganz gut, da mir viel übel ist und ich schlecht schlafe. Mit meiner freien Zeit weis ich was anzufangen.
Gruß Anna mit Krümel 9+5

18

Also schlimm fände ich ein BV jetzt nicht, wichtig ist mir nur das es meinem kleinen Krümelmgut geht und ich ihm keiner Gefahr aussetze, natürlich meine Kids werden mir echt fehlen aber ich denke ich werde die Zeit dann auch so gut füllen können! Hab noch zwei große Kids und nen Hund! Mal sehen was der Betriebsarzt heute sagen wird!
Weil Möglichkeiten der Versetzung ist schwer wir haben noch Schulkindgruppen aber von denen würde keiner in der Krippe arbeiten wollen! Und Kiga und Krippe hängen zusammen das ist schwer zu trennen, sind nur ein kleiner Verein ohne geoße Verwaltung!

19

Dann wird es wahrscheinlich auch so sein das du ein BV bekommst.

Bei großen Trägern, wie der Stadt, ist das einfacher in die Verwaltung zu kommen/müssen. Bei kleinen geht das halt oft nicht.

Aber ich finde es mitlerweile auch Ok zu hause. Man sucht sich andere Beschäftigungen und du hast ja noch Kinder und Hund zu hause, da wird dir eh nicht langweilig.

Top Diskussionen anzeigen