Organscreening kasse?

Huhu kann mir jemand sagen ob das Organscreening eine kassenleistung ist? Wenn nicht was kostet es ca.?

1

Ja gehört zur 2. Großen Vorsorge.

3

Danke für die info 🤗

2

Hallo,

Wenn du die feinsonografie meinst, die kostet 125-250€ und muss privat gezahlt werden, wenn es keine Überweisung vom Arzt gibt!

Lg

4

Ich weiss nicht ob ich eine feinsonografie meine 🤔😅 ich meine das Organscreening in der 22 Woche ca....

5

Ja das ist es.... 19.-22.ssw

Warum fragst du?

Lg

weitere Kommentare laden
8

Also bei uns kostet der doppler fals du das meinst
250€ was bei mir zum glück die kasse übernimmt da ich eine Überweisung für einen spezialisten bekommen habe
da mein arzt das nötige gerät nicht hat
Bei welcher Krankenkasse bist du ?
Lg Adriana

14

Bei der Techniker.

11

Hi,

Das Organscreening gehört zum erweiterten Basisultraschall und wird zwischen 20. -22. Woche gemacht und gehört damit zum 2. großen US und wird daher von der KK bezahlt.

Dann gibt es noch die Feindiagnostik, die etwa zum selben Zeitraum durchgeführt wird und noch genauer ist. Diese wird im Normalfall nicht übernommen, außer der Arzt entdeckt Auffälligkeiten und überweist einen.

13

Danke jetzt verstehe ich das 😊

12

Das Problem ist, dass viele das gleiche Wort für unterschiedliche Dinge benutzen. Ich wurde auch für das Organscreening von meiner Frauenärztin zur Pränataldiagnostik geschickt.
Es gibt sicher auch FA die die nötigen Kenntnisse hierfür haben, aber sicher nicht jeder
Und ohne Überweisung ist es auch keine Kassenleistung.
Die Basisultraschall im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien betrachten zwar auch die Organe, aber nicht so ausführlich und genau wie es beim Organscreening geschieht.

Hier ist auch noch ein Link wo es ganz anschaulich beschrieben ist:

https://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaft/untersuchungen/organscreening.htm

Top Diskussionen anzeigen