Übelkeit Mädchen, Ausbleiben Junge?

Hallo, mich würde Mal interessieren bei wem die Übelkeit da war und es ein Mädchen wurde und andersrum ohne Übelkeit ein Junge. Interessant wäre es auch bei mehrfach Mamis, die beides haben und wie es da war.
Ich bin nun mit unserem 2. Wunder schwanger und die Übelkeit lässt sich noch nicht blicken, außer Mal kurzzeitig für einen Ausnahmetag... In der ersten SS bei der Großen war mir bis zur ca. 16. SSW dauerübel. Was habt ihr noch für große Unterschiede zwischen beiden Geschlechtern bemerkt?
Lg

1

Bei beiden hatte ich Übelkeit und es wurden erst junge und dann Mädchen ;-) glaube dadrauf kann man sich nicht verlassen was das Geschlecht angeht

3

Verlassen bestimmt nicht, finde es nur interessant. Bei manchen im Bekanntenkreis war es nämlich so :)

2

Hallo,

Ich hatte bei meiner ersten Ss gar nix, würde ein Junge. In dieser Ss hatte ich lange Übelkeit etc. , es wird wieder ein Junge. Ich glaube davon kann man es nicht abhängig machen 😊

LG Jessy

4

Bei meinem Großen war mir öfter und länger schlecht. Jetzt wird es ein Mädchen und ich hatte nur Hi und Da mir Übelkeit zu kämpfen... Ich hatte anfangs eher Kreislaufprobleme! Glg

5

Ich habe einen Jungen und habe die ersten Monate schwer mit Übelkeit zu kämpfen gehabt, ließ sich aber mit konstanter Knabberei irgendwie überstehen und danach habe ich zwei Monate jeden Abend gek... Und zum Ende hin auch noch mal fast zwei Monate... Also insgesamt 7 von 9 Monaten war mir richtig schlecht.

6

Schwachsinn . Bei deinen über bis über die 18 ssw gebrochen als ob es kein Morgen gibt und 2 Jungs .

7

Ich habe bis zur 23 ssw nur gebrochen und bekomme ein jungen 😀💙

8

Also ich hatte in Meiner 1. Ss extreme Übelkeit bis ca. 14.ssw mit übergeben. Es wurde ein Mädchen. Bei meiner 2. Ss hatte ich bis zur 18. ssw mit schlimmer Übelkeit und Erbrechen den ganzen Tag über zu kämpfen. Es wird dieses Mal ein Junge ☺️😉 liebe Grüße franzi

9

Hi, also in meiner 1 SS und in meiner jetzigen hab ich überhauptkeine Übelkeit oder sonstiges.
Mein erstes Kind ist ein Mädchen. Jetzt sieht es nach einem Jungen aus. Bin jetzt in der 23 Ssw.
Was ich nur bemerkt habe ist, dass ich bei meiner Tochter sehr viel Heisshunger auf Obst hatte vorallem Wassermelone sogar im Winter. Hab auch sehr viel davon gegessen und Spaghettieis und null Schokolade oder sonstiges. Wollte auch viel salziges und saures. In meiner jetzigen Ss habe ich ständig hunger auf Süsses. Vieelll Schockolade will und nasche ich. Sonst will ich nix.
Aber ob das jetzt was über das Geschlecht sagt bzw ob es damit zutun hat weiss ich nicht.

Lg

10

Ich bin Team Rosa und mir war gut übel aber fast ohne Übergeben.

In der Whatsapp Gruppe bekommen die, die viel gebrochen haben, Jungs.

Meine Tante hat zwei Jungs und wohl auch nur über der Schüssel gehangen.

Also kann man da wohl nichts rein interpretieren..

Top Diskussionen anzeigen