11 SSW & Hämatom 6 cm großes Hämatom

Hallöchen ,

ich bin neu hier und bin so richtig verzweifelt.
Ich bin jetzt in der 11 Woche schwanger und habe seit vier Wochen Blutung .

Ich fange mal von ganz vorne an und würde mich über jeden erfahrungs Beitrag freuen ..

Vor vier Wochen bekam ich nach Feierabend auf einmal Perioden starke Blutung & leider war das Blut auch frisch , ich dachte es ist alles vorbei und war echt fertig .
Sind dann sofort ins Krankenhaus gefahren und Gott sei dank hat das Herzchen von meinem Würmchen geschlagen und die Größe war der Woche entsprechend .
Eine Woche wurde ich stationär aufgenommen und immer wieder untersucht.
Im Krankenhaus konnte man die Diagnose nicht feststellen und nach drei Tagen war die Blutung auch eher eine Schmierblutung . Als ich zur Kontrolle zu meiner FÄ war , entdeckte sie sofort ein Hämatom . Ich bin regelmäßig zur Kontrolle bei meiner FÄ und sie hat mir angeordnet nur zu liegen wenn nur zur Toilette aufzustehen , was ich auch strikt einhalte.
Seit Mittwoch Abend habe ich wieder Perioden starke Blutung , worauf ich am Donnerstag also gestern wieder zum Arzt gefahren bin . Dem Würmchen geht es Gott sei dank immer noch gut aber ich weiß nicht mehr weiter . Warum es auf einmal wieder mehr blutet kann mir keiner sagen ich muss jetzt nächste Woche zum Spezialisten um zu wissen was man noch tuen kann.

Ich hab jedes Mal Panik wenn ich zur Toilette muss , hab große Angst .. Meine Blutung die seit vier Wochen nicht aufhört macht mich echt fertig & ich frage mich täglich wann der Spuk aufhört .
Ich nehme auch täglich Magnesium Kapseln ein .

Wer musste da leider auch durch & das ganze ging gut ?
Welche Erfahrungen habt ihr ?
Bin über jede Antwort sehr dankbar .

VG
Seyda

1

Hallo Seyda

Ich kenne das noch aus meiner 1. SS, da hatte ich dummerweise über Weihnachten in einer Skihütte ausgeholfen und viel schwer heben müssen. Am Abend bekam ich krämpfe und eine Blutung. Ich dachte auch dass das Baby jetzt wohl abgeht und war völlig fertig. Wir sind sofort ins KH und da wurde auch ein Hämatom hinter der Plazenta festgestellt. Ich bekam Hormone, Magnesium und Bettruhe verordnet. Nach zwri Wochen war die Situation stabil. Das Hämatom war noch einige Zeit länger da bis es völlig resorbiert war.
Die SS blieb aufrecht erhalten und mittlerweilen 19Monate alt...

Vielleicht Blutet es bei dir etappenweise ab oder aber die Blutung welche das Hänatom verursacht hat steht noch nicht oder blutet erneut.

Halte dich an die Bettruhe und glaub fest an dein Bauchbewohner und dich... ich wünsche dir von ❤ , dass es bald aufhört und alles gut wird.

Lg Nica

3

Ich versuche mich so gut es geht positiv zu halten . Die Situation macht mich manchmal so fertig , dass ich am liebsten nur weinen möchte .
Aber es ist schön zu lesen, dass es bei dir gut gegangen ist und das wird mich positiv motivieren .
Danke dir für deinen Beitrag und für die lieben Worte . 🙏🏻❤️

2

Ich musste da auch durch. Bei mir finden die Blutungen in der 6. ssw an aber hörten relativ schnell auch. Nimmst du Progesteron. Zur Unterstützung empfehle ich dir ebenfalls Arnica Globuli. Und eben, schonen schonen schonen. Alles gute dir.

4

Progesteron nehme ich nicht ein. Meine FÄ hat mir nur Magnesium empfohlen sonst nichts . Ich bin am Dienstag bei einer Spezialistin und sie sollte sich meine Situation mal anschauen und mitbeurteilen ..
Bin gespannt was bei rum kommt .
Vlt verschreibt Sie mir das ja zusätzlich.
Dankeschön für die Antwort 🙏🏻

5

Du arme, ich kann deine Ängste vollkommen nachvollziehen. Ich hatte auch ein Hämatom, das sich zum Glück rasch zurückgebildet hat. Lass dir Progesteron als Zäpfchen verschreiben! Magnesium nimmst du ja bereits. Bei Blutungen solltest du liegen und dich schonen.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft!

6

Ich werde das am Dienstag ansprechen .
Danke dir für deine Antwort, ich werde weiter berichten .
Liebe Grüße

7

Hallo,
Ich kann mit dir mitfühlen und sagen, dass es in meiner 2.ten Schwangerschaft ähnlich war. Die Maus wird nächsten Monat 7 Jahre!

Diese Blutungen und diese Angst haben sich durch die ganze Schwangerschaft durchgezogen. Ich habe damals auch die Arnika Kügelchen genommen und mich einigermaßen geschont, meine große war damals 1,5 Jahre.

Das Hämatom ist bei der Geburt mit abgegangen.

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir viel Kraft.

Mittlerweile bin ich mit dem 4. Kind schwanger und die 3. Schwangerschaft war Problemlos.

Vg,

Sandra

8

Danke für deinen Beitrag .
Das muntert mich wirklich auf , wenn ich lese dass alles Gott sei dank gut gegangen ist . Mir ging es eigentlich bis zur Blutung so gut , ich hatte garnichts.
Ich hoffe das wir das gut überstehen ..

Top Diskussionen anzeigen