Plazentareste- erneute Ausschabung

Hallo Mädels,
Ich habe vor 5 Wochen entbunden und nun wurde bei der Nachkontrolle festgestellt, dass vermutlich noch Plazentareste in der Gebärmutter sind.

Da sich meine Plazenta nach der Geburt nicht gelöst hat, wurde ich direkt ausgeschabt- dabei ist wohl was übersehen worden.

Kennt das jemand? Wenn ja, wie lange durftet ihr warten , ob es noch von alleine abgeht?

Ich habe keinerlei Beschwerden und die Rückbildung der Gebährmutter ist laut meiner Ärztin auch sehr gut !

Danke und liebe Grüße!

1

Hallo,
Bei mir war es so ähnlich.... Bei der Geburt meines Sohnes vor ein paar Jahren hat sich die Plazenta auch nicht gelöst. Mit Hilfe von Wehenmittel, dass direkt in die Nabelschnur gespritzt wurde, blieb mir die Ausschabung in letzter Minute dann noch erspart. Jedoch sind dabei trotzdem kleine Reste der Plazenta in meiner Gebärmutter zurück geblieben, was auch erst Wochen später festgestellt wurde. Ich habe damals direkt in der Praxis meines FA nochmals Wehenmittel über die Vene bekommen. In den nächsten Tagen kamen dann die Reste raus und alles war gut.

Hoff, dass hilft dir ein wenig weiter. Vielleicht wäre das bei dir ja auch noch eine Möglichkeit!?

Liebe Grüße.....

3

Hallo und lieben Dank für deine Antwort.

Das klingt ja interessant. Meine FA sagte, es gäbe keine Mittel.
Bei mir ist es ca. 2 cm groß und eher an einem Stück. Die Ärztinnen bei der Untersuchung waren sich nicht sicher, ob es ein Myom oder Plazentareste sind. Ein bisschen nervig!

Ich erkundige mich noch mal.

Liebe Grüße und vielen Dank !

2

Hallo Katja, ich hatte nach dem KS bei der Nachkontrolle beim FA (auch so nach ca. 6 Wochen Reste im US. Das sah aus wie Fäden die rumschwimmen. Der Arzt hat mit nochmal 6 Wochen gegeben. Da hatte ich von der Hebamme ein Tee bekommen. Nach dem Regelmäßigen Trinken war bei der 2. Kontrolle alles weg Vllt fragst du Deine Hebamme? Bei meiner Freundin haben die gleich ausgeschabt ohne abwarten. Ich denke es hängt von der Größe der Reste ab. Alles Gute dir!

4

Das mit dem Tee ist eine gute Idee!
Muss mal gucken wie ich neben dem Stilltee noch Frauenmanteltee runter bekomme- aber gut zu wissen , dass es helfen kann!

Danke und liebe Grüße !

5

Hi
Also bei mir wars so das ich nach der Geburt meines Sohnes (ks) nach 4 Wochen auf einmal extrem angefangen hab zu bluten so das ich kaum überlebt hab.. die Ärzte haben bei mir über die hälfte von der Plazenta im Bauch gelassen.. hatte dann sofort eine Not Op.. also eine AS...
Dir alles gute
Lg

6

Oh jeh, das klingt ja grausig!
Zum Glück ist alles gut gegangen bei dir!

Liebe Grüße!

7

Ja Gott sei Dank...
Die Ärzte meinten paar min später und es wäre zu spät gewesen... Glück im Unglück
Lg

Top Diskussionen anzeigen