Der Embryo raubt heute alles an Kraft...

Hallo ihr Lieben,
Heute bin ich 8+1, also mich gar nicht weit. Trotzdem habe ich heute das Gefühl, keine Kraft zu haben.... ich kam schon gar nicht aus dem Bett, auch wegen der Übelkeit. Ich arbeite mit Patienten, zum Glück hatte ich nach dem 2. Heute einen Ausfall und musste erstemal 20 Minuten auf dem Tisch schlafen. Das ist jetzt 2 Stunden her und ich könnte wieder schlafen. Und ich habe sooo Hunger... alle 30 Minuten, als hätte ich noch nichts heute gegessen. Und auch 5 Minuten nach meinem Butterbrot. Habt ihr Tipps, wie ich die letzten 3 Patienten bis 18 Uhr überstehen kann, ohne einzuschlafen oder zu verhungern? Ist das alles normal? Mein Körper schreit nach Kaffee, aber ich kann den schon nicht riechen....

1

Da bist du wohl voll im Hormon schub.

Ich hab immer zwischen durch Kekse oder Obst gegessen.
War mir egal, mein Chef musste mit Leben und trinken nicht vergessen.

2

Das ist kein Problem, das darf und mache ich auch (wenn nicht gerade ein Kind vor mir sitzt, das mir was wegessen möchte 😉) . Aber langsam hab ich nichts mehr, was ich essen könnte hier 😄

3

Tja das passiert für morgen nicht nochmal :-D

4

manchmal haben Muttis das wenn die Kleinen einen Wachstumsschub haben. Dann ahben die richtig Hunger. Vielleicht Kaugummi kauen das hat mir geholfen

6

Also ist das sogar ein gutes Zeichen?

7

normal schon davon ab das die ersten 12 WOchen eh Schwerstarbeit für den Körper sind und daher auch sehr viel Müdigkeit mti sich bringt weil extrem viel Energie gebraucht wird und Energie wird auch über Essen gestillt

weitere Kommentare laden
5

Kommt mir bekannt vor! Ich bin heute mega müde, bin fast vor meinen Schülern eingeschlafen. Kreislauf spinnt vollkommen und Hunger hab ich auch, wobei es mir gleichzeitig übel ist...

Top Diskussionen anzeigen