Genervt / entäuscht kaiserschnitt

Hey
Muss mich mal hier ausheulen und eure Meinung hören

Ich bin mit meinen 3 Kind schwanger
Habe meine ersten 2 per Kaiserschnitt bekommen
Und hoffe das ich jetzt normal entbinden können
Mein Frauenarzt hat gesagt meine Narbe sieht gut es würde nichts dagegen sprechen
Hab ein Termin im Krankenhaus gemacht zur anmeldung und die Hebamme hat mir sofort als ich gesagt hatte das ich 2 mal einen Kaiserschnitt hatte gesagt das es dann nochmal ein KaiserSchnitt wird
Ohne Erklärung ohne mich zusehen einfach am Telefon gesagt das es ein kaiserschnitt wird
Ich meine sie hat auch nicht gefragt wie lange der letzte Kaiserschnitt her ist
Sie ist ja auch kein Arzt der die Narbe beurteilen hat
Dabei war ich voll motiviert dahin zugehen aber jetzt geht meine Hoffnung schwinden
Hab eigentlich echt Panik vor den geplanten kaiserschnitt bei meinen andere war es nicht geplant sondern bei der Geburt entschieden
Vorallem was mich an meisten stört ist das die Geburt nicht von alleine anfängt und ich ein Datum kriege vom Geburtstag meiner Tochter
Und 2tens würde ich mal echt gerne als erste meine Kind sehen da ich (viele lachen mich jetzt bestimmt aus ) Panik kriege wen an mir leute rumfummeln und ich es nicht sehen kann 😂 deswegen war mein 2ter kaiserschnitt unter voll Narkose mein erster war auch unter voll Narkose da es ein norkaiserSchnitt war

Ende der Geschichte hab jetzt schon keine Lust auf das Gespräch in kh 😒😒😒

1

Wenn du den KS mit PDA machen
Lässt, kannst du dein Baby sofort sehen...bei 2 x KS ist die Gefahr unter der GEZ, das es wieder einer wird gegeben...Freunde dich damit an - du möchtest doch ein gesundes Baby ☺️

2

Ich würde erstmal Ruhe bewahren und auf das Gespräch mit dem Arzt abwarten. Was die Hebamme oder Schwester am Telefon sagt ist A absolut unseriös und macht man einfach nicht und B sie ist „nur“ Hebamme - hat das also gar nicht zu entscheiden. Auch der Arzt entscheidet das nicht wirklich. Wenn du es unbedingt spontan versuchen willst, können sie auch nichts machen. Ich mein, wieviele Frauen gehen einfach ohne vorherige Anmeldung mit Wehen ins Krankenhaus und dann mal sehen was passiert? Bei uns zB ist das mit diesem Geburtsplanungsgespräch gar nicht so modern. Hier KANN man 7 Wochen vor der Geburt schonmal ins KH gehen, alle Unterlagen vorab ausfüllen, dass man es nicht unter Wehen oder kurz vor knapp machen muss, und dann kommt man halt, wenn es los geht. Und wenn man zum Unterschreiben nicht da war, ist das auch vollkommen ok.

3

Ich würde da eher was auf die Meinung deines Arztes geben als auf die der Hebamme. Geh doch zu dem Gespräch im kkh und wenn die sagen nur Kaiserschnitt, dann such dir ein anderes wo sie es mit dir versuchen.
Natürlich solltest du kein unnötiges Risiko eingehen, aber wenn dein Arzt sagt die Narbe sieht gut aus, dann würde ich alles daran setzen es natürlich zu schaffen. Auch andere Frauen haben schon nach 2 KS natürlich geboren.
Ich möchte dir außerdem ans Herz legen dich mit der Thematik "selbstbestimmte Geburt" und Interventionen im KKH auseinander zu setzen, damit du weißt was du tun kannst um einem weiteren KS vorzubeugen. Vielleicht kann dir dieses Buch dabei helfen, es soll ganz toll sein:
https://www.amazon.de/Meine-Wunschgeburt-Selbstbestimmt-Kaiserschnitt-geburtshilfliche/dp/3902647248
Du schaffst das, glaub an dich :)

Alles Liebe!

4

Hallo,

was die Hebamme gesagt hat, einerseits entäuschend andersseits weißt sie wahrscheinlich wie dort läuft.
Es gibt KHs, die Spontanentbindung nach 2x KS ablehnen. Meistens KHs auf dem Land (Risiko zu groß, Organisatorisch schwierig, OP-Saal nicht direkt im Kreissaal, usw.).
Dann sollst du ein großeres KH suchen (z.B. Uni).

Alles Gute

5

Ich bekomme auch Ne. 3 und hatte vorher schon 2 KS.
Mir wurde auch von allen Seiten gesagt auch vom FA das der Dritte immer einer wird.
Ich würde da auch kein Risiko eingehen wollen.

6

Ein vaginalen Geburt nach 2 KS ist immer sehr riskant. Es besteht das Risiko dass Feier GM reißt unter den Wehen, weil die GM Wand verdünnt ist, wo die Narben entstanden sind, nach den beiden KS.

Das dein Arzt sagt dass die Narbe gut aussieht, verstehe Ich ganz ehrlich nicht. Man kann nicht sagen wie die Narben in der GM aussehen, dass sieht man erst bei der OP.

Man geht im KH nicht so ein Risiko ein, nach 2 KS und dass ist verständlich. Es wird ein KS empfohlen um das Risiko für einen GM Ruptur zu vermeiden, was passieren kann bei ein vaginalen Geburt mit viel Narbengewebe. Eine Ruptur kann tödlich enden für Mutter und Kind.

Du kannst dich dich für ein spinalanästesie entscheiden. Dann bist Du die ganze Zeit wach und kriegt alles mit von Anfang an. Klar ist es enttäuschend aber das wichtigste ist doch dass du ein gesundes Kind bekommt ohne irgendwelche Risiken einzugehen.

8

Man weiß inzwischen sehr gut, dass genau das einfach nicht stimmt. Das Risiko einer Rupur steigt auch nach dem zweiten KS kaum an. Und immer mehr Kliniken ermöglichen daher Spontangeburten nach zwei und sogar drei KS.

10

Trotzdem wäre mir das Risiko zu groß 🤔 und würde da nicht herumexperimentieren...

weitere Kommentare laden
7

Ich hatte bis jetzt einen Not KS mit PDA, eine Spontangeburt die in einer Schulterdystokie endete und einen geplanten KS, weil ab 36+0 klar war, dass er definitiv zu groß sein wird. Mir wurde sowohl in der Uniklinik, als auch von meiner Ärztin gesagt das ich nicht mehr spontan entbinden sollte. Die Uniklinik macht es auf jeden Fall nicht bei mir.

9

Ich hab selbst nach zwei KS spontan geboren und die erste Reaktion der Ärztin beim Gespräch war auch, es muss ein dritter KS werden. Erst als sie gemerkt hat, dass ich selber gut informiert bin gab sie zu, dass es spontan geht. Laß dich davon nicht klein unterkriegen. Geh gut informiert in das Gespräch und such dir zur Not eine andere Klinik.

11

Ja und wenn’s dann was schief geht bei der Spontangeburt und doch ein KS gemacht werden muss, ist das Geschrei groß...jeder der ein gesundes Baby möchte, sollte auf den Rat der Ärzte hören und nicht auf das, was hier geschrieben wird...

12

Du kannst noch auf die Suche nach einem anderen Krankenhaus gehen!!! Es gibt ja Krankenhäuser die zB grundsätzlich keine Geburten aus Beckenendlage machen oder halt natürliche Geburten nach Kaiserschnitt. Wenn die dir schon so am Telefon kommen zeigt schon, dass die Wünsche der Patienten denen vollkommen egal sind. Ist denn noch ein anderes Krankenhaus in der Nähe? Dann würde ich es nochmal woanders probieren. Hast du eine Hebamme? Die weiß vielleicht auch bescheid wo du am besten hingehen kannst.

Top Diskussionen anzeigen