Jemand Erfahrung mit wenig Fruchtwasser?

Bin in der 20.ssw und habe wenig Fruchtwasser. Und Kind ist einpaar Tage zu klein. Was ja nicht so schlimm ist.
Mache mir sorgen wegen dem fruchtwasser

Wenn dein Arzt das mit dem wenigen Fruchtwasser festgestellt hat, wird er das doch sicherlich kontrollieren und dich dazu beraten.
Ich war bei 14+5 bei der Vertretung meiner Ärztin und es hieß alles sei gut. Bei 16+5 rief mich die Praxis an, ich solle in 1,5 Wochen nochmal kommen. Der eigentlich nächste Termin wäre in 3,5 Wochen gewesen (wg Weihnachten so lange). Also war ich bei 18+1 wieder bei meiner richtigen Ärztin. Fruchtwassermenge am unteren Normbereich. Kind aber zeitgerecht weiter gewachsen. In zwei Wochen nochmal kontrollieren, ggf. danach zum Spezialisten.
Bei 20+1 immer noch Fruchtwassermenge am unteren Normbereich, aber alles gut entwickelt, nicht weniger geworden. Kind gut gewachsen. Bei 23+2 erster Kommentar zum US "Fruchtwassermenge sieht gut aus."

Frag bei deinem Arzt einfach mal nach, wenn du dir Sorgen machst. Wünsche dir alles Gute!

Müsstest du denn irgendwas beachten? Ruhig halten oder viel trinken oder sowas? Gestern im kh hiess es sie sieht keine Nieren:-( soll jetzt zur organuntersuchung

Nein, nichts. Wir haben extra noch dreimal nachgefragt, ob man irgendwas tun könne und dachten, sie sagt vielleicht sowas wie "viel trinken", aber sie hat nichts dazu gesagt. Ich hab mich trotzdem bemüht, noch mehr zu trinken. Dachte, kann ja nicht schaden.

Ich hatte das auch in der 26. Woche. Sollte dann darauf achten, viiiiiiieeeel zu trinken. Beim nächsten US war dann wieder alles gut.

Top Diskussionen anzeigen