Epino - sinnvoll oder nicht?

Ich bin durchs Internet auf den Epino gestoßen und die Bewertungen auf Amazon sind durchweg positiv, bei denen die ihn genutzt haben. Trotzdem bin ich natürlich skeptisch, ob so ein Geburtstrainer sinnvoll ist. Ich werde auf jeden Fall am Montag meine Hebamme darauf ansprechen. Ich würde gerne von euch wissen, ob ihn schon jemand genutzt hat/gerade nutzt oder vor hat, ihn zu kaufen? 75€ sind natürlich erstmal eine Investition, die sich lohnen sollte. Das Geld wäre es mir für eine angenehme Geburt aber wert.

Freue mich auf eure Rückmeldungen und Meinungen 😊

Ich habe mir den epino angeschafft, weil ich dachte, dass es ja nicht schaden kann und wenn es nur ein bisschen hilft, ist es mir das Geld wert. Da ich heute bei et+1 Bin, kann ich noch nicht viel zu seinem nutzen sagen, aber ich fühle mich "gut vorbereitet".

Würdest du vielleicht nach der Geburt nochmal berichten, ob dir der Epino geholfen haben könnte? 😊

Ja, das mache ich :)
ich hoffe ja, dass es bald soweit ist🙄

weitere 5 Kommentare laden

Kann ich nur empfehlen. Bin rel. Klein. Bei meinem über 4 kg Baby, das innerhalb von 5 min zur Welt geschossen ist, war sogar der Prof mehr als überrascht , dass ich das ohne Risse und ohne Kratzer überstanden habe. Ich bin schon beim 1. Beruhigt in die Geburt. Ich wusste der Kopf passt durch.also im dammbereich. Ich hatte drei Geburten ohne dammschnitt oder riss. Keine Sekunde Probleme nach der Geburt. Als wenn nie etwas gewesen waere.

Wann hast du angefangen ihn zu nutzen?

Ca. 4 Wochen vor et.

weiteren Kommentar laden

Ich hab den auch vor der Geburt meiner Tochter vor 2 Jahren benutzt. Um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie es sein könnte, fand ich es ganz gut, und man hat das Gefühl, man macht wenigstens irgendwas und wartet nicht einfach nur so ergeben.
Ob es was gebracht hat unter der Geburt, kann ich nicht wirklich sagen. Ich hatte trotzdem starke Geburtsverletzungen. Aber wer kann schon sagen, ob es sonst noch schlimmer gekommen wäre?
Mich interessieren Eure Erfahrungen also auch!:)

Hallo.
Ich habe das gute Stück im GVK kennen gelernt, aber nicht angeschafft. Es soll auch in der Rückbildungsphase gut genutzt werden können, wenn alles wieder verheilt ist.
Wir hoffen natürlich, dass eh alles heil bleibt.
Ich denke, dass ist schon sinnvoll, dieser kleine Helfer.
Ich habe zum Glück schon drei gesunde Kinder spontan zur Welt gebracht. Und unter der Geburt ist nein schwaches Bindegewebe ein Segen; aber nur dann. (KU 39cm war das größte bei mir).
Ich schwöre auf Heublumensitzbäder. Das unterstützt die Wirkung des Epino bestimmt auch nochmal.
Alles Gute dir.

Top Diskussionen anzeigen