25+0 gmh 1,5 cm und Trichter. Erfahrungen

Hallo,
Ich bin heute ins Krankenhaus wegen harten Bauch, gegangen.
Tja am ctg konnte man die Kontraktion sehen und gmh ist leider nur noch 1,5 und Trichter.

Lungenreife Wehen Hämmern ect ist im Gange.
Jemand mit Erfahrungen hier der mir berichten kann?

Lieben dank

1

Ich habe leider keine Erfahrungen dazu weil ich sie noch selber sammle! Ich hänge auch am Wehenhemmer 10 Tage jetzt schon. Hab auch einen Trichter und nur noch 0,5cm...
Mal sehen wie lange das noch gut geht! Ich hoffe noch 3 Wochen!
Am besten wären 6 !
Ich schicke dir viel Kraft und wünsche dir alles Gute!

9

Wie weit bist du jetzt?

12

Ich bin bei 27+1!
3 Wochen sind wirklich meine erste Hürde! Also 30+0!

2

Ich hatte in der 22 ssw eine verkürzung auf 1,3cm und Trichterbildung. Ich bekam lungenreife und einen Pessarring eingesetzt. Musste dann viel liegen und mich schonen. Unsere Tochter kam dann 10 Tage vor ET
Ich hatte allerdings keine vorzeitigen wehen.
Ich drücke die Daumen das der Kleine Wurm noch ne Weile drin bleibt und das die wehenhemmer gut anschlagen

10

Ich fragte heute auch nach einem pessar Ring oder cerlage aber die Ärztin meinte sie würden es nur bis 24+0 machen.
Ich wollte meinen gyn Dienstag anrufen und nochmal seine Meinung dazu hören.

3

Hallo!

Ich hab Erfahrungen.... Wann sich der Gbmh zurück gebildet hat weiß ich nicht mehr, glaube aber in der 24. SSW hatte mir meine Ärztin GV-Verbot gegeben.

Ins KH musste ich wegen vorzeitigen Wehen in der 31. SSW, ausgelöst durch eine unbehandelte Blasenentzündung. Wehenhemmer, Lungenreife, alles wurde gemacht. Erster Versuch Wehenhemmer abzusetzen scheiterte. Hatte nach einer Woche, nach dem 2. Versuch, zwar noch leichte Wehen, aber die waren in Ordnung. Am Tag der Entlassung hatte ich dann plötzlich einen kleinen Blasensprung, also war nach Hause gehen für mich Geschichte. 1-2 Tage später musste mein Kind aufgrund hoher Entzündungswerte geholt werden.

Ein junges Mädchen lag bei mir auf dem Zimmer, die konnte trotz verkürztem Gbmh und leichten Wehen nach dem ganzen Prozedere wieder gehen. Das Kind kam dann zum ET.

4

Hey,
du arme, fühl dich mal gedrückt.
Ich wurde gerade heute entlassen.
Ich kam am Dienstag stationär wegen Schmerzen im Rücken und Unterleib. Diagnose: vorzeitige Wehen, Gebärmutterhalsverkürzung auf 2cm mit Trichter Bildung und zusätzlichem Nierenstau und Nierenbeckenentzündung. Ich kam auch gleich an den Wehenhemmer und bekam die Lungenreife.
Ich habe die ganzen Tage echt nur gelegen und war nur auf den Beinen um zu Duschen und auf Toilette zu gehen.
Bekam Magnesium usw.
Das strenge schonen hat sich gelohnt, er war heute wieder bei 2.5cm.

Ich wünsche dir alles liebe und dass es sich schnell wieder erholt 🍀

11

Wie schön das du wieder zuhause bist 🙏🏼
Ich hoffe es schlägt alles schnell an und ich darf dann auch zuhause liegen.

5

Aso ich bin in der 29 SSW

6

Ich hatte das auch- in der 32 SSW. Bekam dasselbe Programm wie du, wodurch die Kindsbewegung deutlich verringert war. Durch das Kortison hatte ich einen ganz warmen Kopf.
Nach 10 Tagen durfte ich nach Hause auf die Couch- und bin jetzt SSW 36.3 . Morgen oder spätestens Mittwoch wird eingeleitet, weil die Versorgung des Babys nicht mehr ausreichend gewährleistet ist.
Mein Gebärmutterhals hat sich erst noch deutlich verkürzt, dann wieder ein bisschen verlängert - und stabil geblieben. Mittlerweile wird nicht mehr kontrolliert, da die Geburt jetzt ok ist.
Das Baby kann aber noch gut und lange drin bleiben. Schone dich etwas. Liebe Grüße und alles Gute!

7

Meine Kindsbewegungen sind ziemlich heftig heute. Ich denke er merkt das ich gestresst bin.
Von der Spritze ist mir etwas schwummerig und schwindelig aber schlafen kann ich nicht.
Die Ärzte haben mit mir gesprochen das es halt zur Frühgeburt kommen kann und ich soll mich auf mindestens drei Wochen Aufenthalt einstellen.
Ich bin ziemlich verzweifelt, da ich unter einer angststörrung leide und schlecht ohne meine Kinder kann. Mein Mann befindet sich noch in Elternzeit und hat große Existenzängste.

Alles ziemlich heftig gerade. Ich hab ja auch schon zwei Kinder die mich auch brauchen.

😢

8

Elternzeit- Probezeit

13

Mein Gmh war nur noch 2-4mm. Hatte das gleiche Programm wie du. Meine kleine kam bei 39+0 auf die Welt. Bin jetzt wieder schwanger und es fängt schon wieder an sich zu verkürzen.😑

14

Moin Tatti,
In meiner letzten ss war ich in der 23/24ssw eine Woche stationär im KH, wegen Verk. GMH 1,8 cm mit Trichterbildung. Bedingt durch Keime. Bekam dann vag. Tabletten zur Behandlung. Es pendelte sich bis zur Geburt dann bei 2-2,5 ein. Bekam eine Haushaltshilfe von der KK, weil ich ausschließlich liegen sollte. Aber ich hatte durchweg ein gutes Gefühl und wusste innerlich, dass es nicht zur Frühgeburt kommt.
Wenn man stationär aufgenommen wird, wegen Gefahr eine Frühgeburt, kommt ja auch ein Kinderarzt zu einem und erzählt einem das mögliche Procedere... ich habe damals darum gebeten, mir die Neo mal anschauen zu dürfen. Das kam sehr positiv an und wurde auch erfüllt, als die Strenge Bettruhe ausgehoben wurde. Wir durften nicht an die Bettchen rantreten, aber wir haben viel von der Stimmung und den Abläufen und den Räumlichkeiten Ansich erlebt, mir hat es ein gutes Gefühl von Sicherheit gegeben. Vielleicht ein Tip für dich? Alles Gute wünsche ich dir und deinem Krümel 👍🏻

15

Oh je... Das hört sich heftig an. Schön dass du und Krankenhaus gefahren bist. 🤗 die Ärzte wissen was sie tun. Ich hoffe du musst nicht lange dort bleiben und das kleine bleibt noch mind. 3 Monate drin 🍀

Gute Besserung 😍😚😚😚

Optimistin mit Babygirl inside 26+6 #verliebt

16

Lieben dank ❤️
Ich hoffe auch sehr das sich das wieder stabilisiert.
Die letzte Zeit war halt Mega anstrengend, zwei Kids Arbeit Haushalt Führerschein und ein Mann der viel arbeitet. Ich wusste ich hab mich bisschen übernommen, aber das es sich do negativ ausgewirkt hat, damit hab ich nicht gerechnet 😢

Top Diskussionen anzeigen