√úbernachtungsbesuch zur Wochenbettzeit

Hallo Ihr Lieben,
wir erwarten am 20.12. unser erstes Wunder und meine Erfahrungen hinsichtlich Geburt und Wochenbett halten sich daher in Grenzen. ūüėČLetztendlich soll es eine nat√ľrliche Geburt werden, aber wer kann das schon genau planen...

Gestern Abend bekam mein Mann eine Nachricht von seiner Schwester, dass wir uns mal bitte entscheiden sollten, wann sie sich im Januar Urlaub eintragen soll, um uns zu besuchen.
Ich war erstmal ziemlich vor den Kopf gesto√üen, da ich viel √ľber die n√∂tige Ruhe in der ersten Zeit nach der Geburt gelesen habe.

Ihr m√ľsst dazu noch wissen, dass seine Schwester ca. 500km entfernt wohnt und nat√ľrlich mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern (4 und 2 Jahre) √ľbers Wochenende zu uns kommen m√∂chte.

Einerseits kann ich verstehen, dass sie ihren Neffen kennenlernen m√∂chte, anderseits frage ich mich, ob sie sich an die erste Zeit beim ersten Kind nicht mehr zur√ľckerinnern kann.

Ich mache mir nun sehr viele Gedanken darum. Mein Mann sieht das alles lockerer. Mache ich mich verr√ľckt oder ist es berechtigt? Ich habe gerade deshalb schon eine schlaflose Nacht hinter mir. Wie sind eure Erfahrungen?

Viele liebe Gr√ľ√üe und danke im Voraus f√ľr eure Meinungen

3

Ganz ehrlich, finde ich echt furchtbar von deiner Schwägerin und deinem Mann.
Ich dachte nach der Geburt, dass ich das alles packe, hatten viel Besuch da und sind sogar √ľbers Wochenende zu meinen Eltern gefahren. Im Endeffekt h√§tte ich mir gew√ľnscht mehr Zeit alleine mit unserer kleinen Familie zu haben und mich auszuruhen.
Das Wochenbett ist daf√ľr da dich zu erholen und als Familie zusammenzuwachsen. Und eine ganze Familie √ľbers Wochenende zu beherbergen z√§hlt nicht zu Ruhe haben.
Setz dich durch und sag, dass sie gerne im Februar zb kommen können oder wenns unbedingt sein muss wenigstens im Hotel schlafen.
Bei mir war auch die Schwägerin mit 3 kleinen Kindern. Die haben mir halb die Bude auseinander genommen, sind aufs Babybett geklettert und haben mich gefragt, ob sie beim Stillen zugucken können.... Absoluter Horror.
Nimm dir einfach die Zeit die du/ihr braucht und besteh drauf. Dein Mann muss das verstehen.
Alles Gute f√ľr die Geburt und die Zeit als Familie.

26

Zumal ja noch gar nicht klar ist, dass das Baby auch im Dezember kommt. Was ist wenn sie √ľbertr√§gt?

Also wir werden den Besuch so planen, dass alle ins Krankenhaus kommen werden. Dann schlafen sie im Hotel und kommen am n√§chsten Tag wieder ins KH. So muss ich niemanden verpflegen und nicht das Gef√ľhl haben mich aufh√ľbschen zu m√ľssen.

34

Ich lag im Dreibettzimmer und hätte mich bedankt wenn die ganze Sippschaft von den beiden Damen die mit dabei waren ins KH gekommen wären.

Mich hat Besuch im KH auch deutlich mehr angestrengt als zu Hause wo ich auf dem Sofa sitzen kann und im Zweifel eben zum stillen ins Schlafzimmer.

1

Hi, also jeder ist da anders.. ich zB w√ľrde mich dar√ľber freuen und es als unterst√ľtzung sehen.
meine erste schwangerschaft verlief problemlos u auch danach, hatte ich nciht das gef√ľhl das ich jetzt extra viel ruhe brauche.
Aber ich denke da ist jeder anders u ich w√ľrde in dich hineinhorchen u wenn du es nicht m√∂chtest dass sie kommt, dann erkl√§re ihr deine √§ngste u sag ihr ehrlich dass du angst hast dass du eventuell √ľberfordert bist so kurz nach der geburt.
Das ist ja nicht böse gemeint von dir.
Aberich fand es immer toll wenn mich jemand besucht hat u mir zb im Haushalt geholfen hat.
Alles Liebe und gute

2

Habt ihr ein Gästezimmer?
Wir haben 2 Wochen nach Geburt des ersten √úbernachtungsbesuch gehabt. Meine Schwiegermutter, Schwager + Schw√§gerin. F√ľr mich v√∂llig selbstverst√§ndlich - trotz schwieriger Umst√§nde (Diagnose Trisomie 21 nach Geburt, Still- und F√ľtterprobleme).

Ich w√ľrde ein Datum ausmachen mit dem Vorbehalt dies abzusagen wenn es dir nicht so gut geht. Dein Mann m√∂chte sein Kind ja auch stolz seiner Familie pr√§sentieren. Wie war es denn als dort das erste Kind geboren wurde. Habt ihr sie nicht auch besucht?

7

Wir k√∂nnten provisorisch ein G√§stezimmer einrichten. Allerdings sagte mein Mann gestern schon, dass die beiden Kinder ja auch im Kinderzimmer √ľbernachten k√∂nnte. Da steht logischerweise auch der Wickeltisch. Ich solle dann einfach im Schlafzimmer wickeln.

Die Situation bei ihr gestaltet sich ganz anders, wenn wir zu Besuch waren. Sie wohnt mit ihren Eltern in einem Zwei-Familien-Haus und wir waren immer in erster Linie Gäste meiner Schwiegereltern. Die haben uns auch immer alle verpflegt. Wenn es ihr zuviel wurde, konnte sie nach oben in ihre eigene Wohnung gehen.

19

Wickeln im Schlazimmer ist nachts sowieso deutlich einfacher als ins Kinderzimmer zu laufen. Bei uns dient das Kinderzimmer auch immer als 2. Gästezimmer, wenn mehrere Leute kommen.

Ich w√ľrde ihr ein Datum Ende januar nennen (wie gesagt unter Vorbehalt es abzusagen wenn es Dir nicht gut geht). Dann kann sie planen und hat im Zweifel ein paar freie Tage mit ihrere Familie. Wenn es Dir gut geht ist alles prima und sie k√∂nnen kommen. Wenn Dein Kind erst 2 Wochen sp√§ter kommt oder Du Dich nicht wohl f√ľhlst dann halt nicht.

Ansonsten w√ľrde ich halt versuchen alle noch einfach wie m√∂glich zu gestalten. Dein Mann geht vorher einkaufen (Wurst, K√§se etc. f√ľr Fr√ľhst√ľck) und ich w√ľrde nicht gro√ü kochen sondern entweder essen gehen (wenn Du dich soweit wohl f√ľhlst) oder Pizza bestellen. Dann hat keiner gro√ü Stress mit kochen. Den Erwachsenen wird zu Beginn gezeigt wie die Kaffeemaschine funktioniert, wo Gl√§ser sind und wo die Getr√§nke stehen. Dann kann sich jeder selbst bedienen.

Zusätzlich besorgt ihr noch ein paar Serien oder Filme dass man die größeren Kinder ein wenig ablenken kann wenn sie zu sehr aufdrehen. Bei gutem Wetter kann man ja einen Spielplatzbesuch einplanen (frische Luft tun auch Mutter und Kind gut).

Ansonsten schaut was es noch f√ľr Aktivit√§ten gibt mit denen ihr den Besuch "vor die T√ľr" setzten k√∂nnt wenn ihr ein wenig Ruhe braucht. Zoo, Spielplatz, Stadtbummel bei gutem Wetter, Sealife, Kiindermuseum, Schwimmbad bei schlechtem Wetter. Ein dezenter Wink "habt ihr nicht Lust..." sollte da schon ganz gut helfen.

Der Besuch ist ja nicht fpr 2 Wochen sondern eher 2 Nächte geplant oder?

weitere Kommentare laden
4

Ich sehe das auch so. Ich w√ľrde mich auch freuen,aber da ist jeder ganz unterschiedlich. Und auch auf den Besuch kommt es an. Werden sie dir eine Hilfe sein oder nur fordern? Auf jeden Fall solltest du deinem Mann daran erinnern,das die zus√§tzliche Arbeit an ihm h√§ngen bleiben wird. F√ľr dich muss es sich gut anf√ľhlen und nat√ľrlich sollte deine Schw√§gerin darauf vorbereitet werden,das es sich auch noch √§ndern kann,obwohl sie Urlaub genommen hat.
LG

5

Ich w√ľrde raten, Block das ab!
Ich habe das Wochenbett gerade hinter mir (meiner kleiner Mann ist 6 Wochen)
Die ersten 2 Wochen sind nicht ohne. Du musst erstmal ankommen mit deinem Baby! Nebenher noch Haushalt, einkaufen etc. Das wird schon stressig genug zu dritt oder wie bei uns zu viert.
Bei mir war es teilweise so das der Wochenfluss anfing zu stocken, weil ich einfach zu viel Stress gemacht habe.
Nicht umsonst wird gesagt: Besuch ins Krankenhaus bestellen und zuhause dann Ruhe haben.
Gerade wenn zu Besuch noch Kinder kommen, kann das Baby schnell gestresst sein und schreien. Musste meiner großen Tochter oft erklären, das das ein Baby ist und kein Spielzeug.
Also wenn es möglich ist kläre es mit deinem Mann das du das nicht möchtest.
Ja und M√§nner sehen das locker, aber wenns soweit ist sind sie die ersten die unglaublich gestresst und m√ľde wirken.
Alles liebe Dir ūüôā

6

Hallo,

also es kommt wirklich darauf an. Ich h√§tte das nicht gepackt. Ich war froh, dass wir die ersten Wochen viel Ruhe und Zeit f√ľr uns hatten und wenn unsere Besuche nach 2-3 Stunden wieder weg waren. Durfte allerdings die ersten Wochen auch nicht gro√ü aufstehen und bin eh kein Mensch, der st√§ndig Trubel braucht.
Es gibt die Frauen, die nach der Geburt fit wie ein Turnschuh sind, und welche die wirklich im Wochenbett LIEGEN. Da ist zum Beispiel nichts, dass man noch f√ľr den Besuch kocht oder die Bude putzt. Au√üer dein Mann macht das. Im Februar k√∂nnen sie euch nicht besuchen?
Wenn ihr allerdings genug Platz habt, um nicht st√§ndig aufeinander zu h√§ngen und der Besuch ein angenehmer ist, und sie euch unterst√ľtzen, statt zur Last zu fallen, dann sieht die Welt schon wieder anders aus.

8

Hi du,

Wie verstehst du dich denn mit deiner Schwester? Wenn ihr euch gut versteht und sie dir nicht jetzt in der Schwangerschaft schon reinredet, könnte ich mir vorstellen, das sie gerade am Anfang schon eine Hilfe ist.
Und sonst lege den Termin auf den letztmöglichen Termin im Januar.
Nach deinem ET wird dein Zwerg h√∂chstwahrscheinlich ja noch dieses Jahr kommen und dann h√§ttet ihr so auf jeden Fall 3-4 Wochen f√ľr euch.
Das sollte eigentlich reichen im Normalfall.

Ich kann ja nur von mir sprechen und habe in der Zeit noch f√ľr meine Schwiegerfamilie mitgekocht und Kleinigkeiten f√ľr meinen Schwager und seine Freundin vorbereitet oder mitgekocht, je nachdem.
Ich hab n√§mlich leider einen bl√∂den Virus aus dem KH mitgebracht. Ich hatte nur Husten, aber mein Mann und meine Schwiemu, die ja eigentlich f√ľr uns kochen wollte ūüėä, lagen richtig flach. Meinem Mann musste mein Schwiegervater nachts helfen aufzustehen, weil er alleine nicht hochkam.
Am Ende bin ich dann mit 2 Wochen altem Baby und Opa einkaufen gefahren und habe halt auch gekocht.
Meine arme Schwiegermutter hat eine Woche gebraucht um sich zu erholen. ūüė∂

Es war zwar etwas anstrengend, hat mir im Wochenbett aber nichts ausgemacht. Weder hatte ich mit dem Stillen Probleme, noch mit dem Wochenfluss.
Danach war ich auch t√§glich 1,5 Stunden gem√ľtlich spazieren und es ging mir einfach gut, also ich pers√∂nlich denke 4 Wochen reichen um sich soweit zu erholen, dass man helfenden √úbernachtungsbesuch empfangen kann.
Aber nicht jemand, dem man dann alles machen muss und der sich nur bedienen lässt.

11

Sie ist seine Schwester und wir verstehen uns soweit gut. Allerdings sehen wir uns aufgrund der Entfernung nicht so oft.
Zuhause wohnt Sie mit Mann und Kindern oben in einem Zwei-Familien-Haus, meine Schwiegereltern wohnen unten und unterst√ľtzen sie nat√ľrlich. Sie ist es gew√∂hnt, dass Mama und Papa immer mal f√ľr sie kochen und sogar ihren Besuch mitversorgen.
Versteh mich nicht falsch, ich mag sie gern, aber sie wird hier eher davon ausgehen, dass sie sich um nichts k√ľmmern muss.

17

Achja, wer lesen kann ist klar im Vorteil ūüėĀūüėĀ

Also wenn es dann eher darauf hinausl√§uft, dass du oder dein Mann bewirten sollt, w√ľrde ich es auch nicht machen.

Wäre es evt. eine Option dann Mitte Februar zu seinen Eltern zu fahren? Dann könnt ihr euch da umsorgen lassen, und seine ganze Familie kann das Kind kennen lernen.

Seiner Schwester w√ľrde ich dann einfach sagen, dass ihr es nun Mal nicht planen k√∂nnt und eher spontan entscheiden wollt.
Ich meine wenn es ganz blöd läuft, ist das Kind dann evt. noch im KH.

War bei mir so. Ich kam 7 Tage nach ET auf die Welt und hab leider Fruchtwasser eingeatmet und direkt eine Lungenentz√ľndung bekommen und war 6 Wochen auf der Kinderstation gelegen. Dann durfte ich endlich heim.

Vor allem wenn seine Schwester schon so unverschämt anfragt und euch unter Druck setzt.

Wenn sie halt nicht kurzfristig frei bekommen kann, sieht sie das Kind eben 2 Wochen später. Bei der Entfernung wird sie es eh nicht so oft sehen, noch dazu gibt es Videos und WA und da kann man ja Fotos zeigen.

9

Huhu,
Ich kam damals freitags Abend um 21:00 Uhr aus dem Krankenhaus mit einem ordentlichen Dammschnitt. War Samstags auf dem 80 Geburtstag meiner Oma. Ich wollte unbedingt dort hin. Es hat nicht geschadet.
Ich war die ganze Zeit super aktiv. Wir haben mit 8 Wochen die Taufe gefeiert, die ja zuvor geplant und vorbereitet werden musste. Eine Woche später sind wir 600km an die Ostsee gefahren, mit meiner Schwester und Kind uroma und den Großeltern.
Diesesmal hab ich Entbindungstermin am 17.4 und wir fahren am 2.6 in den Urlauv mit einer befreundeten Familie.
Ich w√ľrde mich auch √ľber den Besuch freuen. Ihr k√∂nnt den ja ganz am Ende im Januar legen, dann hast du gut 4 Wochen Zeit. Da hat man sich idr eingelebt und zurecht gefunden.

10

Guten Morgen :-)
Bei mir standen damals 1,5 Wochen nach der Geburt meine Eltern und meine Schwester mit Mann und 1 j√§hrigen Sohn auf der Matte. Ich fand das super toll. Die haben f√ľr uns gekocht und geputzt und uns die kleine abgenommen um etwas zu schlafen. Werde ich in dieser Schwangerschaft genauso machen.

Falls du unsicher bist setzt einfach Ende Januar den Besuch an, da habt ihr euch hoffentlich nach 4 Wochen gut eingespielt.

Ich w√ľnsche noch eine sch√∂ne restkugelzeit :-)

Top Diskussionen anzeigen