Leinsamen für Verdauung - Wehen?

Hallo, nimmt von euch jemand Leinsamen zur besseren Verdauung? Hab mir heute welche besorgt und jetzt gelesen, dass diese erst ab der 37. ssw genommen werden sollten, da sie Wehen fördern können? Bin erst in der 27. ssw.
Danke für eure Erfahrungen!
Lg Jewel

1

Hey also ich hab sie die Ganze Schwangerschaft morgens gegessen und bin jetzt 39+6!
Ich denke du wirst kaum eine ganze Schüssel essen sondern ein zwei Teelöffel ins Müsli oder Joghurt!
Schöne Schwangerschaft wünsche ich dir noch!

2

Hab ich in der ersten Schwangerschaft auch durchgehend ins Müsli gepackt. Besser wirken allerdings Flohsamenschalen...

3

Ja, auf Empfehlung meiner Hebamme nehme ich seit der 36SSW täglich 3TL Leinsamen (geschrotet) zu mir.
LG,
Sabrina mit Nele inside 37+6

4

Ich schaufle sie seit Beginn der Schwangerschaft in Zusammenhang mit einer generellen Umstellung zur gesunden Ernährung päckchenweise weg, auch um Verstopfung vorzubeugen. Ich denke sowas kann keine Wehen auslösen solange der Körper nicht geburtsreif isrm auch normale ernährungsbewusste Leute nehmen mehr Balaststoffr auf. Leinsamen sind unbedenkkich und natürlich. Sie machen auch sehr satt und beugen Heißhungerattacken vor. :)

5

Ich hab sie immer wieder zwischen durch genommen. Wüsste nicht wieso die Wehen fördern sollten. Meine Hebamme hat mir die auch empfohlen.
Ich nehme 2 EL in ein Glas Wasser und trinke das dann. Ubd dann nochmal mind. 1 Glas Wasser hinterher. Hilft super.

Top Diskussionen anzeigen