Schwangerschaft


Beruhigungslied schon in der Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben,
Ich wollte einfach kurz was kleines berichten, was der ein oder andere vielleicht interessant findet und auch probieren möchte.

Ich hab bereits früh in der Schwangerschaft angefangen mindestens einmal täglich (sofern ichs nicht vergessen habe) ein Einschlaflied gesungen, was meine Mutter mir und meinen Geschwistern auch immer vorgesungen hatte als wir klein waren.
Ich wollte ausprobien, ob sich mein Kind dann nach der Geburt durch dieses Lied besonders gut beruhigen lässt. Meine Tochter ist jetzt knapp 11 Wochen alt und es funktioniert tatsächlich. Sie scheint die Melodie zu erkennen und sich dann geborgen zu fühlen. Es liegt auch nicht an meiner Stimme denn z.b. wenn meine Mutter es summt, beruhigt sie sich auch.
Ich nutze es beim zu Bett gehen immer wieder und auch wenn sie scheinbar grundlos (also nicht wegen Hunger z.b.) schlecht drauf ist.
Keine Ahnung ob das mit allen Liedern und bei allen Kindern geht aber mit meiner Tochter klappt es und vielleicht ja auch bei dem ein oder anderen von euch (falls ihr es versucht, könnt ihr mir wenn das Kind da ist dann gern mal schreiben ob es klappt...würde mich interessieren)

Hallo,

ich singe jeden Tag meiner Tochter wenn sie abends ins Bett geht Kinderlieder vor oder auch mittags wenn sie ein mittagsschläfchen macht. Ich bin in der 22. SSW und ich denke, wenn der kleine auf der Welt ist, wird er sich daran erinnern.

Meine kleine (3jahre) schläft meistens nur so ein oder ich muss noch ne Geschichte vorlesen. Aber zur Zeit, sagt sie, dass ich nicht singen soll...vllt braucht sie es nicht mehr..wer weiß.

Ich finde es auch sehr wichtig, somit lernen sie sehr schnell und können die Lieder auch selber singen. Oder auch die Geschichte selber erzählen. :-) Das fördert das sprechen

LG

Top Diskussionen anzeigen