Einleitung mit Cytotec

Hi, ich bin morgen in der 42.ssw. nichts tut sich bei mir... :(
Spätestens Montag wird eingeleitet mit oraler Tablette. Hat jemand Erfahrung damit?
Im Internet steht das die kaum wirkt und man 3 Tage rumweht und am Ende als ks auf dem Tisch liegt...

1

Ich wurde bei 40+5 damit eingeleitet und obwohl sich vorher gar nichts getan hat, also auch der Bauch hat sich nicht gesenkt ging es dann schnell.
Morgens 1. Tablette
Mittags nochmal eine
Und ab 19 Uhr bekam ich Wehen, 20 Uhr Fruchtblase geplatzt und um 22:45 Uhr hatte ich meinen Sohn schon
Mach dich nicht verrückt, das wird schon!

2

Wurde bei allen dreien mit cytotec eingeleitet und hab jedes mal spontan entbunden.
Zwar nie so schnell wie meine Vorschreiberin aber das liegt bestimmt auch an meiner wehenschwäche 🤔

3

Finde die Tabletten unschön. Die gehen über den Magen und vielen wird übel.

Das Gel welches man an den Muttermund legt, finde ich besser.

4

Bei mir war es der Horror ☹️

Zwei Tage Tabletten geschluckt, Übelkeit ohne Ende und es tat sich nichts.
Bis zum Abend am zweiten Tag, innerhalb 45 Minuten und wehensturm war der mm auf und die schmerzen waren unerträglich.
Ich war zwischen den Wehen wie in Trance 😴
Meine kleine war leider noch nicht so weit und ist während ich schon pressen musste mit der Schulter hängen geblieben.
Ende vom Lied war ein gereiße und geruckel an mir und ihr. Sie hatte ein gebrochenes Schlüsselbein und musste zur Überwachung auf die Intensivstation für ein paar Tage.

Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir besser klappt und du dein Wunder schnell im Arm hast.

Alles liebe ❤️

5

Ich wurde bei 41+0 mit cytotec eingeleitet, jedoch vaginal und nicht oral!
Hab morgens um 9 eine Viertelte Tablette bekommen und mittags nochmal eine Halbe!
Das war die höchstdosis! Bis Nachmittag um 2 tat sich nix, dann kamen leichte wehen, die aber gut zu veratmen waren. Um 17:15 Uhr gings dann richtig los und um 19:15 Uhr war meine Kleine da!
Normal wäre es noch schneller gegangen, aber ich hab mich bissl schwer getan am Schluss. Die kleine hatte 59 cm, 4480g und einen KU von 39 cm.

Kann also nix negatives sagen über die Einleitung! Hatte halt gleich wehen mit Abständen von 2 Minuten... aber ob das ein Nachteil ist!?

Alles alles Gute!!
Kira mit Marie (9 Wochen)

8

Und ich dachte meine war schon groß und schwer 😲

6

Ich habe viele Kinder und jedes Mal habe ich folgendes gemacht:

TREPPEN

Versuch mal bitte morgen Treppen hoch und dann wieder runter aber nicht langsam auch nicht schnell aber schon etwas flot. Nach paar Stunden bekommt du Wehen und kannst entbinden...

Ich bin 5 Stockwerke in einem Stück 5-7 mal rauf runter gegangen...

Versuch ist es wert...

7

Hey,

Ich erzähle Dir mal aus meiner Sicht.

Meine Tochter hat mir zum Ende der SS starke Probleme bereitet also bat ich meinen Arzt um überweisung. Im KH habe ich um eine Einleitung gebettelt weil.ich Körperlich und Nervlich am Ende war. Dies war am 05.09.16. Zwei Tage später am 07.09.16 sollte ich um 12Uhr im KH sein zur Einleitung. Von Anfang an habem Sie gesagt es kann schnell aber auch langsam gehen kommt immer drauf an ob das Kind möchte oder nicht.

Nun ja am 07.09.16 ins KH um halb zwölf hoch in den Kreissaal. Erstmal CTG dann Zugang bekommen und um 12Uhr die erste Tablette. Guter Dinge erstmal was essen gegangen und dann hieß es 4 Std warten und laufen. Zunächst war nichts passiert außer der üblichen wehwechen. Um 16Uhr zum CTG und die zweite Tablette bekommen. Dann hieß es wieder abwarten und laufen. Gesagt getan. Anfangs leichte schmerzen wie vorher auch doch mit jeder Runde wurde es mehr. Mein Mann sagte schon wenn um 20Uhr nichts passiert ist fahre ich Heim lasse aber mein Handy an. Muss die Kleine wohl gehört haben. Wir wollten wieder hoch und liefen daher fleißig Treppen. Wollte die erste Stufe nehmen da lief plötzlich was unkontrolliert in meinen Slip. Das war um 18.05Uhr. Ich sagte es meinem Mann er meinte wir gehen lieber erst zum Klo nicht das Sie wieder mit dem Kopf auf der Blase liegt. Beim ausziehen machte es Platsch und das Klo war Nass inkl mir. Fruchtblase geplatzt. Hoch in Kreißsaal und dann kamen die Wehen. Ich war so voller freude. Nach vielen Wehen und schmerzen erblickte unsere Kleine Maus um 22.35Uhr das Licht der Welt mit einem stolzen Gewicht von 4065g und 56cm Körpergröße 36.5cm KU.

Du siehst es kann auch in 10.5Std alles schon vorbei sein. Geh voreingenommen in die ganze Sache und vorallem versuch etwas entspannter zu sein. Ich war als ich wusste ich bekomme die Einleitung so entspannt das ich mich nur noch freuen konnte.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen und etwas Mut machen.

9

Huhu,
noch eine Geschichte von mir.
Ich bekam auch oral Cytotec zum Einleiten. Am 17.06. Bekam ich spät nachmittags eine halbe sogenannte Testdosis. Am nächsten Tag um 8 und um 12 eine ganze und um 17.27 erblickte meine Tochter nach einer kurzen und sehr entspannten Geburt das Licht der Welt.
Übelkeit oder Ähnliches hatte ich nicht. Viele Geburten nach Einleitung gehen sobald es dann letztendlich wirklich losgeht ziemlich schnell. Zum einen weil sich oft der Muttermund extrem schnell öffnet und zum zweiten ( und das habe ich als sehr positiv erfahren) weil man noch nicht von mehreren Stunden Wehen schon ausgepowert ist, wenn die richtigen Presswehen kommen.

Liebe Grüße und alles Gute

Top Diskussionen anzeigen