Freiwillig Kaiserschnitt??

Liebe Mädels,

hat sich bzw wird sich jemand von euch freiwillig für einen Kaiserschnitt (Wunschkaiserschnitt) entscheiden?

Wenn ja, warum?
Wenn neun, warum nicht?

Danke euch!! 💕

Unique mit Babyboy inside (31+1)

2

Für mich kommt der Kaiserschnitt nur in Frage, wenn es medizinisch nicht anders geht. Es ist eine große Bauch-OP, vor der ich wesentlich mehr Angst habe, als vor den Schmerzen einer spontanen Geburt. Zudem ist man meist nach einem kaiserschnitt eingeschränkter in der Anfangszeit, weil man eben die ganzen Wunden hat, die erstmal ausheilen müssen (und auch dabei kann es noch zu Komplikationen kommen). Natürlich können auch bei der Spontangeburt Eingriffe notwendig sein, die Komplikationen nach sich ziehen.

Aber für mich ist da das Risiko geringer und ich würde gerne dieses Erlebnis haben. Wie gesagt: sollte das Kindeswohl oder meines aber in Gefahr geraten, nehme ich selbstverständlich den Kaiserschnitt an.

Beim letzten Termin lagen beide in SL und ich hoffe sie bleiben so ;-)

LG
Cassy mit Doppel#herzlich 34. SSW

8

Der Beitrag könnte von mir sein :-).

Ich habe bereits zweimal spontan entbunden und bin so froh keinen Kaiserschnitt benötigt zu haben. Habe nichtmal Schmerzmittel genommen. Hinterher ist man unglaublich stolz auf sich und so ein Geburtserlebnis ist jedes Mal einzigartig, für mich gehört es dazu. Es schweißt Mann und Frau auch nochmal richtig zusammen finde ich.

Meine dritte Maus liegt schon in SL und wird auch wieder spontan entbunden (außer es kommt noch eine Komplikation dazwischen, das wäre etwas anderes).

Liebe Cassy, ich drücke dir ganz fest die Daumen das du deine Mäuse spontan entbinden kannst.

1

Ja, weil es bei meiner letzten, natürlichen Geburt, zur Schulterdystokie kam.

3

Ja jetzt zum zweiten mal,weil ich mir ne natürliche Geburt nicht vorstellen kann.

4

Huhu.
Also bei mir wars beim ersten eine Notsectio nach Geburtsstillstand. Bei meinem mittleren wollte ich erst einen Kaiserschnitt. Nach 5 Tagen Wehen habe ich dann gesagt ich will den Zwerg doch spontan zur Welt bringen. Durfte ich aber dann nicht weil er schnell geholt werden musste. Bei meiner Maus durfte ich es dann nicht mehr. Und auch jetzt ist es leider ein Kaiserschnitt. Ich hätte gerne mit eigener Kraft meine Kinder zur Welt gebracht. Aber das ist jedem seine Entscheidung. :)
Die für dich richtige Wahl wirst du auf jedenfall entscheiden.

5

Ja, weil die erste Geburt nach Einleitung und langen Wehen und letzten Endes nach einem Geburtsstillstand in einem Kaiserschnitt geendet ist. Es war alles andere als schön. Und aus Angst werde ich mich zu einem Wunschkaiserschnitt entscheiden.
LG

6

4 mal spontan und einmal Not KS. Nie wieder KS wenn nicht ein Leben daran hängt. Von Geburtserlebnis abgesehen, die Schmerzen und Einschränkungen hinterher brauche ich kein 2. mal und ich bin nicht wehleidig....

7

Hallo, bekomme mein erstes Kind und würde für mich nie in Frage kommen. Nur wenn es Medizinische Indikationen geben sollte. LG

9

Ja ich werde einen Wunsch Kaiserschnitt machen lassen da ich Chronische Schmerz Patientin bin u höllische Angst vor der Geburt habe bei meiner Tochter vor 8 Jahren hab ich qualen gelitten

10

Mein 1. und 3. Kind kamen per KS, das 2. und 4. spontan udn auch das 5. soll spontan kommen. einen geplanten KS gäbe es für mich nur wenn es absolut nicht anders geht. Ich bin froh und dankbar, dass es heute relativ problemlos möglich ist, aber freiwillig ohne große Not für mich nie wieder!

Top Diskussionen anzeigen