15. ssw verunsichert wegen Pochen in Scheide

Hallo liebe Leute,

ich weiß, dass es im Internet keine Ferndiagnose von Nicht-Ärzten geben kann, aber es ist Sonntag, ich kann mein FA nicht anrufen und vielleicht kennt das noch jemand ...

Ich bin jetzt 15.ssw, habe am Montag das Progestan abgesetzt wie FA gesagt hat. Das habe ich nur zur Sicherheit nach 2 Frühaborten genommen und die letzten Wochen nur noch 1x100, also eigentlich nur ganz schwach.

Letzte Woche hatte ich eine sehr heftige Erkältung, ich lag komplett flach und hatte so viel Schnupfen, dass ich am Ende sogar leichtes Nasenbluten hatte. Uff ...

Nun habe ich seit gestern immer wieder so was Komisches in der Scheide/MuMu, ich kann es gar nicht richtig beschreiben. Es ist kein richtiger Schmerz, aber Pulsieren, Ziehen, manchmal wie Kitzeln. Ab und zu immer mal für etwa 1 Minute, dann geht es weg. Gestern Abend habe ich von außen getastet, es pulsierte richtig heftig, als ob da eine große Ader wäre. Ich habe Magnesium genommen und hatte in der Nacht Ruhe, jetzt ist es wieder da ... ich weiß, dass es kein Drama ist und will nicht panisch sein, aber ich bin so verunsichert irgendwie, es macht mir voll Gedanken ...

Kennt das jemand?

Sorry für den langen Jammertext, ich mache mir nur voll Gedanken gerade ...

Liebe Grüsse!

1

Hi,

das hatte ich zu der Zeit rum auch, war an dem Tag zufälligerweise auch beim FA.. sie meint es wären die Nerven, die da wohl pochen.. Am nächsten oder übernächsten Tag war dann der ganze Spuk auch wieder vorbei.

Alles Gute 🍀
Littlesternchen89 mit Lea 31+4

2

Oh, das klingt ja viel verprechend!!

Lieben Dank dir, das macht mir Mut!

Einen schönen Sonntag und alles Liebe für dich!

3

Hi.. So ein pochen hatte ich auch mal außerhalb der Schwangerschaft und hatte ne Infektion 😒 kannst ja mal dein Ph wert testen Ob da alles passt 🤔
Lg

4

mach ich, danke und liebe Grüsse!

Top Diskussionen anzeigen