Langsam werde ich zur Furie... Hormone oder doch Macke?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin jetzt in der 13. Woche mit unserem absoluten Wunschkind nach einem Windei und eigentlich sollten wir bzw ich glücklich sein...

Aber momentan werde ich bei jedem kleinen Streit oder Missverständnis zur rasenden Furie :-(

Ich bin an sich schon immer temperamentvoll gewesen aber jetzt werd ich richtig laut und böse, provoziere und bekomm mich nicht mehr ein, oft ist Eifersucht das Thema.
Fehlt nur noch, dass ich mit Tellern werfe...

Ich geb zu, ich Kämpfe momentan auf allen Ebenen mit Ängsten, mein Vater ist an Krebs erkrankt, Arbeit stresst mich und die Angst ums Baby ist übermächtig.
Aber dieses Ausrasten macht meine Beziehung irgendwann kaputt... :-(

Habt ihr Tipps? Gehts euch auch so?
Oder hab ich ne Macke?

Verzweifelte Grüsse,
Bianca ä

1

Ich würd mal sagen, “Einsicht ist der erste Weg zur Besserung“.
Du hast dein Problem erkannt, nämlich dass du über reagierst. Das ist doch schon mal gut und um Längen besser, als trotzdem Recht haben zu wollen.
Jetzt brauchst du “nur“ noch eine Strategie, wie du dich selbst runter bringst....Vielleicht bis 5 zählen und dich fragen, ob deine Reaktion gerechtfertigt ist......wenn nicht, umschwenken.

Ganz gewiss tun auch die Hormone etwas dazu, aber es ist schon möglich da gegen zu steuern.

Alles Liebe dir

2

Hey Bianca, ich denke, du hast momentan einfach zu viel. Wenn du kannst, verschaff dir mal eine Auszeit. Ich denke, auch ohne Schwangerschaft wäre es dir grad etwas viel und mit der Sorge ums Baby ist es zu viel. Nur geht es nicht, dass dein Partner alles abbekommt.
Dass du es merkst, ist ein guter Anfang, jetzt musst du nur noch lernen deine Sorgen anders zu verarbeiten. Vielleicht kannst du auch, wenn du rot siehst einfach mal eine Runde um den Block drehen. Oder du suchst dir einen Therapeuten, damit du dich aussprechen und an deinen Sorgen arbeiten kannst.

Alles Gute und tieeeef durchatmen!

3

Hi Bianca
Oohhhh ich verstehe dich sooo gut
Ich bin jetzt in der 10. ssw und es ist momentan besser aber die letzten 2-3 Wochen waren für mich die Hölle:(
Bei mir ging es auch um Eifersucht oder halt Missverständnis ich habe mich einfach nicht verstanden gefühlt habe mich ständig entschuldigt...mein armer Freund ..

Ich hatte das Gefühl als würde der teufel auf meiner Schulter sitzen....ich konnte es absolut nicht kontrollieren ....momentan rege ich mich auch mal auf und will was raushauen und verkneife es mir dann im letzten Moment 🙈😣

Unglaublich ...ich war vorher auch schon temperamentvoll aber das war echt unerträglich ich habe mich selbst nicht ertragen ....

4

Hey,

Es beruhigt mich ungemein, dass ich da nicht alleine bin.

Hab sogar Probleme damit, mich zu entschuldigen, da sitzt definitiv der Teufel auf meiner Schulter... :-/

Ich hoffe, es wird schnell wieder besser und diese Eifersucht geht endlich wieder weg :-(

LG

5

Huhu
Oh ja das
Mit dem entschuldigen kenne ich 😣😣
Habe schon immer Schwierigkeiten damit gehabt das weiß er sogar und hat es mir gesagt -vor der Schwangerschaft 😣🙈

Echt schlimm weil ich es nie vorgelebt bekam.....

Aber momentan geht es Gott sei dank wieder ....glaube das ist echt ne Phase -eine Verdammt schlimme Phase ....hatte sogar Gedanken wo ich dachte oh Gott ich hoffe ich werde eine gute Mutter usw..

weitere Kommentare laden
8

Bin jz auch in der 13. Ssw! Mir geht es genauso...streite momentan auch sehen viel mit meinem Freund... was mich sehr traurig macht...

Top Diskussionen anzeigen