Wie lange Progestan bei einer Gelbkörperschwäche?

Hallo Mädels,

die Frage steht ja oben. Bis zu welcher SSW musstet ihr Progestan und in welcher Dosierung nehmen?

Danke

1

Ich habe in allen meinen 3 SS Progesteron bis zur 12. SSW 2 Kapseln oral und es dann ausgeschlichen bis ungefähr zur 16. SSW.

2

Ich hab bis 9. SSW 2x2 genommen, dann wegen schlechtere werte 3x2 bis 12+0 und dann bis 13+6 ausgeschlichen.

Mittlerweile nehme ich wieder 1x2 wegen einer GMH Verkürzung

3

Ich musste eine relativ hohe Dosis nehmen. Bis 11+0 hab ich 4x Famenita (á 200mg) und 2x Estrifam jeweils Hälfte morgens und Hälfte abends vaginal genommen. Seit 11+1 alle 3 Tage eine Tablette weniger. Heute Abend nehme ich meine letzte. :-)
War manchmal bisschen nervig aber scheint geholfen zu haben ;-)

4

3X 200mg vaginal und habe es ab der 12. Ssw ausschleichen lassen.

5

Ich muss es bis zur 12ssw nehmen.

6

In der 1.+2. SS 3X2 ab der 13. Woche ausschleichen.
Diesmal soll ich ab der 9. Woche ausschleichen. Macht mich ziemlich nervös...

7

Danke für die Antworten. Also nimmt man das normalerweise nicht länger als bis in die 13. Woche?
Ich bin mir irgendwie unsicher ab wann ich es absetzten kann. Die FA hat es mir irgendwie selbst überlassen.

9

Am besten ist sie macht ein Blutbild und bestimmt den Wert.
Bei einer Schwäche wird es ja nicht prophylaktisch genommen, wie zum Beispiel bei einer künstlichen Befruchtung.

Eine Freundin musste es allerdings schon vorzeitig absetzen, weil der Wert zu hoch war.

Sprich nochmal mit deiner Ärztin, warum soll die Entscheidung da auch bei dir bleiben, sie hat es dir doch auch verschrieben. Oder wie wurde die Schwäche festgestellt?

8

Habe es bis 18 ssw genommen und musste dann ausschleichen .
Ist bei jeden unterschiedlich

Top Diskussionen anzeigen