Entkoffeinierter Kaffee

Hallo Ihr Lieben

Wisst ihr wie das mit koffeinfreiem Kaffee in der Schwangerschaft Ist? Hab jetzt irgendwo gelesen, das es auf die Art der entkofeinierung ankommt, da sonst verdacht auf krebserregend und erbgutschädigend...
Ich bin von koffeinhaltigen auf koffeinfreien umgestiegen, aber hab eben immer noch ca 4 bis 5 Tassen täglich.
Finde über das Verfahren für'n Melitta Kaffe nix.
LG

1

Hi...Keine Ahnung... Würd mir da ehrlich gesagt mal gar keinen Stress machen 🤔 trink halb entkoffiniert und drei Tassen täglich 🤔 denken nicht das es schädlich is.. Andere trinken Cola 😂🤔😵

Lg

2

Meine freundin ist apothekerin und meinte es wird viel chemie eingesetzt damit das koffein raus ist.

Ich trinke einfach keinen mehr...

3

Ja, guck mal im archiv von der hebammen Sprechstunde. Da habe ich mal einen berichtet gesehen wo eine Frau das gleiche fragte. Das Problem ist das die das wohl irgendwie mit Chlor entkoffeinieren. Aber genau weiß ich das nicht die Hebamme riet dann eher davon ab und dann liEber 2-3 normale Tassen zu trinken.

Dir alles gUte... 😊

4

Ich bin jetzt 5+1
Denkste ich könnte dem Krümel jetzt schon damit geschadet haben?

9

Nein, ich denke ganz bestimmt nicht. Ich HAbe in meiner 1.ss aich entkoffeinierten Kaffee getrunken. Meine Tochter ist Kern gesund. Mach dich nicht verrückt. Ich empfehle dir einfach Lage jetzt etwas zu reduzieren. 😊

weiteren Kommentar laden
5

Ich habe in der 1. Schwangerschaft sehr viel davon getrunken, mehrere Tassen täglich. Meine Tochter ist absolut gesund. Jetzt trinke ich auch so 2-3 Tassen am Tag. Ich denke nicht, dass man sich da Gedanken machen muss.

6

Es gibt meines Wissens nach nur ein Verfahren mit dem bei allen grossen Herstellern Kaffee entkoffeiniert wird- das Koffein wird mittels eines Lösungsmittels quasi herausgewaschen. Das ist die billigste und schnellste Variante. Kein Hersteller veröffentlicht allerdings wie genau er das macht- aus gutem Grund vermutlich.

Reste des verwendeten Lösungsmittels (zB Dichlormethan = krebserregend) finden sich danach noch immer im Kaffee. Allerdings sind diese Reste gering, und es gibt strenge Grenzwerte.

Mir war, ehrlich gesagt, das Koffein lieber als irgendwelche Lösungsmittelreste. Zumal auch entkoffeinierter Kaffee noch etwas Koffein enthält. Ich habe die gesamte Schwangerschaft und Stillzeit meine 2 grossen Tassen Kaffee pro Tag getrunken. Halt schwach, und mit Milch. Ich habe keine Veränderung beim Kind festgestellt nachdem ich Kaffee getrunken habe. Er ist gesund, und nicht hibbeliger als andere Kinder, Das ist meine Beobachtung.

7

Es gibt biokaffee entkoffeiniert, wo keine Chemie eingesetzt wird. Bekommt man bei biocomp... zum Beispiel.
Auf den 0815 Supermarktkaffee entkoffeiniert würde ich verzichten ...

8

Hallo Liebes,
Ich trinke 3 halbe Tassen normalen Kaffee mit halbvoll Milch.
Am Anfang bin ich auch auf den entkoffeinierten umgestiegen... jetzt lieber normalen aber nicht so viel ❤

10

200 mg Koffein am Tag darfst du

Top Diskussionen anzeigen