Ab wann ist denn nu diese kritische Phase vorbei?

Hallo ihr lieben,
Ich bin nun in der 11 ssw (10+2) und frage mich nun , muss ich mir jetzt noch ernsthafte Sorgen machen? Ich weiß es kann immer etwas passieren... fühle mich seit paar Tagen einfach so tiefenentspannd, die anfängliche Angst ist in vertrauen umgewandelt ( konnte mein Krümel Anfang 10 Woche sehen und es war alles supi)....
Geht es wen ähnlich ?
Ab welche Woche sinkt das Risiko einer FG ?
Lg und Danke
Lalilu

1

Wenn du die 12. Woche vollendet hast, würde ich sagen.

2

Man sagt halt die ersten 12 Wochen sind kritisch. Das Risiko sinkt wohl enorm, wenn klar ist, dass ein Herzchen schlägt, auf der anderen Seite hat eine Freundin von mir ihr Baby in der 14. verloren, plötzlich kein Herzschlag mehr.

Also irgendwie ist es einfach schwierig das zu sagen, aber bis 12+0 nennt man die kritische Zeit.

3

Dr. Bluni (viele kennen ihn sicher) antwortet wie folgt:
"Die Wahrscheinlichkeit eines positiven Verlaufes nach einer frühen Fehlgeburt liegt aber bei etwa 85-90%! Nach der vollendeten 6. SSW ist das Fehlgeburtsrisiko so in etwa bei 12% und nach der vollendeten 12. SSW nur noch bei etwa 4%."

4

Hallo. Vorab..man sollte immer positiv an die sache ran gehen und positiv denken. Mit meinen worten möchte ich auch niemandem angst machen. Man sagt bis zur vollendeten 12. Woche. Ich hab mein sternchen leider genau am letzten tag der 12. Woche gehen lassen müssen. Es war sehr hart. Aber letztendlich würde ich einfach immer wieder versuchen positiv zu denken. Nun bin ich mit meinem würmchen in der 20. Woche. Ich habe nun auch immer wieder angst aber die versuche ich einfach abzuschalten

13

Es tut m

14

Es tut mir leid das du dein Kind gehen lassen musstest...
ich versuche nur positiv zu denken, etwas anderes bleibt einen nicht übrig. Man kann nur vertrauen und hoffen...

5

Nie!

6

Das stimmt ja so auch nicht! Mit Vollendung der 12 Woche ist das Risiko ziemlich gering. Natürlich kann danach auch noch was schief gehen, aber halt selten!
Liebe Grüße

7

Das Kind kann selber danach noch sterben, dafür gibt es viele Gründe...organische Fehler, plötzlicher Kindtod, Unfall etc.

Ich finde diese 12 Wochen Regelung total absurd! Sagen auch sehr sehr viele Ärzte...

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,

Ich bin heute ebenfalls 10+2 und hatte heute einen Termin beim Frauenarzt.
Es gab heute den Mutterpass und damit meinte meine Ärztin sei es spruchreif, sie geht nicht davon aus, dass noch etwas schief geht.

Lg

11

Meinen Mu Pass habe ich bereits vor 4 Wochen erhalten, nachdem das Herz schlagend gesehen wurde. Beruhigend was deine Ärztin sagt .

9

Die ist nie vorbei..erst wenn du dein baby in den armen halten darfst...ich hab im januar mein sohn in der 16. Woche verloren...aber man sagt ab 12+0 kann man entspannter.sein...ich bin zb jetzz erst in der 22. Woche und werd glaub erst ab der 30.Woche ruhiger wo das kind dann überlebensfähig ist...lg und schöne ss

10

Das tut mir wirklich leid mit deinen Sohn ( meine Frage ist da ziemlich unsensibel formuliert)
Ich wünsche dir nur das beste für deine ss!

15

Danke, ach Quatsch die frage hast du schon richtig gestellt...es gibt keine falschen fragen;)nur mich hat meine Situation gelehrt dass ich dss leben nicht in der Hand hab und es immer was passieren kann...aber es heißt nicht dass es jedem passiert...geh immer schön zu den Untersuchungen und kontrollier immer wieder dein ph wert dann wird bestimmt alles gut bleiben;) lg

Top Diskussionen anzeigen