Falsches Outing

Hey ich bin neugierig, gab es sowas bei euch? Wie sind eure Erfahrungen?
Wir erwarten unseren 4. Sohn, habe heute Bergfest und gestern beim 2. Großen Screening wurde es nochmal bestätigt. Zugegeben wir waren erst enttäuscht und es folgten auch gleich Schuldgefühle. Wir haben 3 Wundervolle Jungs und auch der 4. Wird ein Traumkind sein das wissen wir.
Nach dem 1. Outing bei 15+2 habe ich aber viel gegoogelt ob es doch ein fehler sein könnte ect. Wollte es nicht wahr haben. Der Harmonytest war bei mir nur halb auswertbar und bekam dadurch auch keine Antwort. Dadurch habe ich gemerkt wie häufig es vorkommt und was das für eine Irre überraschung ist. Nun waren das alles Beiträge aus vor ca 10 Jahren. Wie sieht es heute aus? Wem ist es aktuell passiert?

Gibt es noch welche unter uns mit falschem Outing?

Ich selber hatte in der letzten SS (2014) das in der 20. SSW (19+3) ein Mädchenouting da sie Schamlippen sah, und in der 24. Ssw (23+1) War und blieb es ein Bub.

Bin auf eure Berichte gespannt.

1

Bei mir meinten die Ärzte in der 19. Woche sie sind sich unsicher könnten aber Schamlippen sein. Dann in der 22. Woche eindeutig Junge.
Habe aber davor nie was "eindeutiges" gesagt bekommen. Immer halt Tendenz. War auch super für, da ich somit vorher nicht schon "fest gelegt war".

3

Mein Arzt hat sich nun festgelegt und gesagt wir müssen Jungs Namen suchen. Das tun wir auch, nächsten Donnerstag muss ich nochmal wegen einiger Diagnosen zum spezialisten zum US aber da ändert sich nichts mehr.

2

Ja bei mir! In der 25 Woche wurde bei mir Mädchen gesagt und in der 32 Woche hat der kleine Mann seinen hat Hoden gezeigt!
Und nun warten wir das er auf die Welt kommt! Bin 39+1 Ssw.
Meine Ärztin macht so frühe Outings gar nicht! Unter der 20 Woche mein ich!
Auch wenn sie sicher ne Tendenz hat!
Früher gab es gar kein Outing bei meiner Mama. War Vielleicht manchmal gar nicht so schlecht🙃
Da hat man die Überraschung bei der Geburt gehabt!🎁

4
Thumbnail Zoom

Das Outing Bild von gestern:

5

Hallo 😊

Ich weiß nicht wie gehäuft sowas noch möglich ist... aber soll schon noch vorkommen.

Mein Freund ist davon auch ganz fest überzeugt 🤔

Ich weiß das ich (vor 26 Jahren) selber bis zur Geburt als junge geoutet wurde.. die Überraschung war dann groß als ich da war 😉

Aber ich glaube die Geräte und Technik heute sind alle viel weiter..

6

Meine Freundin hat bis 38+6 gedacht, dass Sie ein Mädchen bekommt. Dann haben die Wehen eingesetzt, sie ist in die Klinik gefahren und die Ärztin dort hat noch einmal einen Ultraschall gemacht und gesagt: "Machen Sie sich keine Sorgen, Ihr Sohn liegt schon genau richtig in Position." Sie hat das gar nicht wahrgenommen, ihr Mann schon. Der hat aber vor lauter Aufregung nicht weiter nachgefragt. Dann kam das kleine Wesen auf die Welt und die Hebamme legt den kleinen Mann meiner Freundin auf den Bauch. Die hat zu dem Zeitpunkt immer noch nicht realisiert, dass sie einen Jungen hat. Erst als der Kinderarzt kam und gefragt hat wie der kleine denn heißt, wurde ihr bewusst, dass der kleine ein Junge ist. War aber total egal in dem Moment!!! :-)

Die Namensfindung hat dann einen Tag gedauert.

7

Ich weiß jetzt gar nicht, ob ich es vorher wissen will oder nicht :-)

8

Hallo.
In meiner ersten Schwangerschaft 2014 habe ich auch ein falsches Outing bekommen.
Bis zur der 34 SSW hieß es, es wird ein Junge.
Dann musste ich wegen schlechten Herztönen zur Pränatalpraxis.
Und da haben wir per Zufall rausbekommen, dass es doch ein Mädchen wird. ( 34+3)

Wir hatten bereits alles gekauft und fertig .

12

Wie kam denn die vermutung Junge auf und wie oft warst du beim US. ? Bei meiner Freundin war es auch so unglaublich. Bis zur Geburt hieß es es wird ein Junge und sie war alle 4 wochen zum us bei unterschiedlichen Ärzten sogar beim letzten US im KH konnte der arzt nen schniepel und Hoden sehen. Aber es war doch ein Mädchen bei der Geburt. Sie war untenrum nur etwas unterentwickelt. Das war 2012 meine ich.

17

Ich war öfters weil ich immer wieder Probleme hatte. Sie sagte immer, dass es ein Junge wird.
Ich hatte aber auch nie eine positiven Schangerschaftstest. Die Schwangerschaft wurde via Ultraschall in der 9+3 bestätigt.

9

Eine Freundin von mir hat bei ihrem zweite Kind bis zur 30. Ssw immer ein Jungenouting bekommen er wurde viele in blau gekauft und in der 30. Ssw hieß es dann oh doch ein Mädchen. Was es dann auch gewordenen ist, das war 2016. dieses ist aber extrem selten denke ich. Wenn ein frühes Outing sich ändert aber irgendwann ist es ja recht eindeutig zu sehen. Also meine beiden Jungs waren immer sehr zeigefreudig und haben uns schon breitbeinig erwartet so das selbst mein Mann es sehen konnte. Wünsche euch alles gute

10

bin selber 26 SSW und weiß nicht was es wird wir geben jetzt noch 1 Termin das ist der letzte große Ultraschall wenn es da nicht Raus kommt muss neutral gekauft werden :-P

11

Wir haben unser outing in der 21ssw bekommen.
Mein Sohn hofft immer noch das eine seiner 2 Schwestern doch noch ein Bruder wird...
Er hätte so gern ein Pärchen

13

Ja wer weiß? Bin gespannt ob sein wunsch in Erfüllung geht.

Top Diskussionen anzeigen