Mein Kleiner liegt falsch rum :-(

Hallo zusammen,
ich bin in der 31 ssw und mein Bub liegt mit den Füßen unten. Also genau falsch rum.
Vor zwei Wochen lag er noch richtig rum.
Ist es wohl sehr wahrscheinlich das er sich noch dreht?
Meine Ärztin meinte das wir noch bis zum nächsten Termin in zwei Wochen warten ob er sich dreht. Wenn nicht sollte meine Hebamme mal etwas versuchen.
Ich weiß nicht genau was sie damit meint. Damit befasse ich mich wenn es wirklich nötig ist.
Kann ich noch hoffen das er sich dreht?
Euch allen noch ein schönes Wochenende :-)

Es gibt einige Möglichkeiten das kind noch zum drehen zu bewegen.
Aber du hast wirklich noch etwas Zeit.
Viel #klee

Keine Panik hast locker bis zur 36 SSW Zeit. Meine Tochter lag bis 36+5 quer und dann rechtzeitig richtig. Jetzt bin ich 31 SSW und auch mit dem Kopf oben. Bin da ganz entspannt :-)
Ist noch alles drin :-)

Ja? So lange noch?
Das beruhigt mich doch sehr.
Ich kann mich echt nicht erinnern. Meine letzte ss ist schon 15 Jahre her :-D
Mein Schatz ist auch seeeeehr aktiv.

Ist ja witzig meine letzte Schwangerschaft ist auch 15 Jahre her. Hast du auch einen pubatierenden Sohn?

PS. Keine Sorge das Baby wird sich bestimmt noch drehen 😃

weitere 3 Kommentare laden

Hey
keine Panik du hast noch massig Zeit und dein Baby noch genug Platz. Mein kleiner lag bis zur 36. ssw in BEL und hat sich erst dann gedreht und liegt jetzt richtig rum.
Bei einigen drehen sich die kleinen sogar noch bis kurz vor der Geburt.
Wenn er sich bis zur 35. ssw nicht dreht dann erst würde ich anfangen mit Sachen wie Moxen, Tönnchenstellung, Indische Brücke etc. Ich muss dazu sagen habe das selbst versucht bei mir hat das wohl nicht viel gebracht, gibt wohl aber Muttis bei denen das Funktioniert hat.
Bei mir hat er sich von ganz alleine gedreht.

Dank dir :-)
Dann hab ich ja echt noch genug Zeit. Dann werde ich das Ganze mal entspannt sehen und abwarten :-)

Hallo! Bei meiner Tante hat sich das Baby erst in der 35. SSW gedreht.. ich bin der Meinung, dass ihre Hebamme dazu geraten hat einen Kopfstand zu machen :D hat auch geklappt 😄😄😄

Viel Erfolg 😊

Also einen Kopfstand kann ich nicht und irgendwie hört sich das seltsam an 😂😂😂
Dank dir 😊

Hallo!

Ich will nicht die Spielverderberin sein und NATÜRLICH darfst du hoffen dass sich dein Baby wieder dreht und die Wahrscheinlichkeit ist auch sehr hoch, aber es kann auch so liegen bleiben und dann musst du dich mit Themen wie einem Kaiserschnitt befassen.
Ich hatte bei meiner 2. Maus sooo viel Hoffnung, dass sie sich noch dreht weil alle immer so optimistisch waren usw und ich hab echt alles probiert. Am Ende blieb sie bis zum Schluss in BEL und ich hatte einen Kaiserschnitt. Ich will dir keine Angst machen aber zieh einfach die Möglichkeit in betracht, dass es so kommen KÖNNTE und das wäre dann aber auch kein Weltuntergang.
Ich glaube fest daran, dass Babys auch Gründe haben, aus denen sie sich nicht in Geburtsposition bringen und in BEL bleiben.

Liebe Grüße

Ja sowas sagte meine Ärztin auch. Wenn es so ist dann ist es für mich kein Drama. Ich wär nur unwahrscheinlich traurig weil ich natürlich gern eine spontangeburt hätte.

Wie heißt es so schön, falsch rum gibt es nicht 😉 mein kleiner lag seit der 28ssw in BEL und was soll ich sagen? Am 5.09. ist er spontan zu Welt gekommen! Die Geburt war schön, auch wenn der Po zuerst ins Leben gerutscht ist und definitiv machbar 😉 wenn alles passt, muss es nicht gleich ein KS werden!
Ich selbst habe zuvor alle Tipps der Hebamme versucht, doch der kleine Mann hatte seinen eigenen Willen 👶🏼

Ob ich das versuchen möchte weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Ich weiß nicht ob ich den Mut dazu habe.

Bei mir macht es das Krankenhaus aber nicht bei einer erstgebärenden mit BEL.
Da ich aber Bluthochdruck und SS-Diabetes habe, muss ich in eine Klinik mit Kinderstation. Da dies aber die einzige im Umkreis ist, die nächsten sind alle 50 km und weiter, bleibt mir nur dieses Krankenhaus.
Ich hoffe einfach mal, das mein kleiner noch zur vernunft kommt.

Das kenne ich. Bin jetzt Ende 32 Woche und beim letzten Termin lag er auch falsch herum, beim Termin davor richtig herum und davor auch falsch herum. Also bei mir würde das Krankenhaus evtl versuchen, den kleinen von außen zu wenden.

Das möchte ich nicht versuchen. Da hab ich echt zu viel Angst.
Ich warte jetzt wirklich ab was passiert und hoffe weiter.
Sonst muss ich mich mit anderen Methoden befassen.

Ich würde alles versuchen um den kleinen normal zu kriegen. Meine Hebamme meinte letzte Woche nämlich, das es sein kann, das ich evtl keine pda bekommen kann, das würde heißen im Falle eines Kaiserschnittes, müssten sie eine Vollnarkose machen. Das möchte ich um alles auf der Welt verhindern, ich möchte die Geburt voll miterleben. Und ein Kaiserschnitt setzt dich auch noch mehr außer Gefecht als eine normale Geburt.

weiteren Kommentar laden

Huhu...

Ärzte sagen oft bis zur 30. Woche muss SL erreicht sein oder Plazenta min. 3cm vom Muttermund entfernt sein, so war das bspw. bei mir. In unserem Krankenhaus dagegen sind die tiefenentspannt. Bis locker zur 36. Woche kann man auf die SL warten und die Plazenta muss auch bis dahin nur 1-2cm vom Muttermund entfernt sein. Wenn dir eine natürliche Geburt wichtig ist, such dir am besten ein KH mit niedriger KS Rate. ;-) Da geht plötzlich so einiges...

LG

Ja so ein KH habe ich schon gefunden. Dort liegt die KS ziemlich niedrig und es ist eine Level1 Klinik. Wir sind dirt bestens aufgehoben :-)
Dank dir :-)

Hi,

meine Tochter lag ca. bis zur 36. Ssw in BEL. Ich war schon beim Vorgespräch im KH wegen spontaner Geburt in BEL. Meine Hebamme hat mir dann die indische Brücke empfohlen. Paar Tage gemacht - zack - Töchterchen hat sich gedreht.

Vielleicht probierst du das mal.

Alles Gute.

Vielleicht bin ich irgendwie altmodisch aber ich denke auch,sollte ein Baby gegen ende in BEL liegen,hat es schon einen Grund. Von mir aus würde ich noch die Fußreflexzonenmassage probieren, das mag ich sowieso. Aber Sachen wie äußere wendung,indische Brücke usw da hätte ich ehrlich gesagt keine Lust drauf. Denke es kommt so wie es kommen soll und dann werde ich das auch so akzeptieren. Klar wünschen würde ich mir auch eine Spontangeburt aber wenn es nicht so sein soll ist es eben so. Mein Kleiner fühlt sich momentan ganz wohl in BEL- so wie ich damals auch. Ich war damals auch ein Kaiserschnitt und geschadet hat es mir nicht ;-) Aber ich bin auch erst in der 27. SSW da kann sich ja noch einiges tun. Abwarten und Tee trinken ;-) Wünsche Dir alles Gute

Das werde ich mir auf jeden Fall mal von meiner Hebamme zeigen lassen.
Dank dir :-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen