Leere Fruchthöhle in 6. ssw und Brustschmerzen lassen nach

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade etwas verunsichert. Ich hatte gestern meinen ersten FA Termin mit US. Dort sah man eine Fruchthöhle aber mehr auch nicht.

Für mich was das direkt ein Schock, da ich hier schon oft gelesen habe, dass die meisten schon das Herzchen in der 6. ssw schlagen sehen.

Meine Frauenärztin sagte sie will dazu keine Meinung äußern, da die Natur viele Bilder hat und es keine Norm gibt. Sie hat mir auch jede Menge Info Material gegeben und gemeint wir sehen uns in zwei Wochen, dann händigt sie mir den Mutterpass aus.

Also alles sehr positiv. Ich bin dennoch traurig. Nicht nur, dass ich vorher bereits ein komisches Gefühl hatte, da ich kaum Symptome habe, sondern da nun auch noch die wenigen Symptome verschwinden. Meine Brüste taten in den letzten Wochen so weh dass ich kaum auf dem Bauch schlafen konnte. Seit gestern wird es immer weniger.

Ist das jetzt mein Kopf der mir da einen Streich spielt?

Ich weiß gar nicht wie ich die zwei Wochen rum bekommen soll :(

Könnt ihr mir sagen wie es bei euch war?

Danke und liebe Grüße
pela

1

Hallöchen,
Mach dir da keinen Kopf. Es kann einfach blödes Timing gewesen sein und morgen würde man mehr sehen. Sei froh dass deine Ärztin positiv eingestellt ist, manche Mädels hier hatten schon Ärzte die sagen da ist nix und kommt nix mehr, Termin machen für AS. Ich persönlich finde es einfach zu früh zum Arzt zu gehen weil das Risiko, wenig zu sehen zu dem Zeitpunkt sehr hoch ist. Als ich positiv gestestet hatte (5.ssw)und den Termin machen wollte, haben die Mädels meiner Ärztin entschieden wann es am besten wäre, weil man dann mehr sieht (9ssw).
Auch das kommen und gehen der Symptome sagt überhaupt nix aus. Genieße es lieber dass du mal keine Schmerzen hast, gegen Ende geht's dann wenn du Glück hast nochmal richtig rund und dir tut alles weh :D. Solange du keine unnormale Schmerzen oder Blutungen hast, ist alles in Ordnung. Glaub einfach ganz fest an den kleinen Krümel :)
Liebe Grüße smuussii ( 39.ssw)

2

Und diese negativen Ärzten lagen oft auch falsch aber die Mamis haben ihrem Krümel vertraut und es kämpfen lassen :)

4

Danke Euch für eure lieben Worte. Ich will auch positiv bleiben, leider mit wenig Erfolg #augen
Zumindest meine Hormone scheinen dem Zustand zu entsprechen #kratz

weiteren Kommentar laden
3

Huhu,

mach dir keinen Kopf, solange deine FA es entspannt sieht, solltest du es auch.

Und bei 5+0 bis 5+6 (entspricht der 6. SSW) muss man noch gar nichts großartiges sehen, auch wenn das Herz schon schlägt. Es ist so groß wie eine kleine Haferflocke und wenn es sich ein bisschen in die Ecke kuschelt, sieht man Null.

Alles Gute! #klee

5

Bei mir ist es leider nicht gut ausgegangen . Geh doch nächste Woche noch mal zur Kontrolle. 2 Wochen sind sehr lang...
Alles Gute!

11

Diese frühen Termine verunsichern doch nur. Was bringt ihr der Termin? Vielleicht sieht man wieder nichts und dann?

6

Ich mache es kurz:

5+5 leere Fruchthöhle


6+3 Embryo mit Herzschlag.

Heute 19+4!


Alles Gute...ich hatte die selben Sorgen.

Liebe Grüße! :)

8

Ich war damals in der Woche 6+1 beim Gyn. Freudenstrahlend denn man liest so oft das da schon Embryo und Herz zu sehen sind!
So dort auf dem Stuhl dann die Ernüchterung. Fruchthülle da, Dottersack da kein Embryo.
Die Frauenärztin sagte nur "Dort ist ein Winziger Punkt der als Anlage für den Embryo sprechen könnte, wir müssen abwarten"
Zurück datiert auf 5+1 und 2 Wochen warten.
War zuhause so sauer, bin nur vom schlechtesten ausgegangen. Nach 2 Wochen warten, wieder hin und prompt belohnt mit Bohne plus Herzschlag!
Und nun bin ich 37+2 Ssw! Die Höhen und tiefen gehen weiter auch wenn der Embryo da ist beim nächsten mal!
Dann kommen wieder andere Gedanken!
Du musst einfach immer fest an dich und das Baby glauben!
Auch wenns negativ ausgeht kannst du nix dafür das passiert leider einfach!:-(
Aber immer versuchen positiv zu denken!
Alles gute Dir

9

Man.. du hat eine super Ärztin!! Ich finde ihr Verhalten super!!

Keine oder wenig Anzeichen sagen nix über die Schwangerschaft aus! Bis zu 9.ssw hatte ich nichts!
Viele Anzeichen sagen ja auch nicht das alles gut ist...

Warte mal deinen nächsten Termin ab, vielleicht bist du ja auch erst in der 5? Oder weißt du genau wann dein es war?

Kopf hoch, wird bestimmt alles gut werden :)

10

Huhu,
mach dir keine Kopf. Bei mir war es genauso. Ich wurde dann auch über eine Woche zurückgestuft. Beim nächsten Termin meinte der Arzt dann es hätte sich der angepassten SSW entsprechend entwickelt und wir durften auch das Herz sehen/hören.
Das war fast zur gleichen Zeit wie bei dir.
Alles Gute

12

Hallo, kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen. Ich war nach Rechnung vom Arzt bei 6+2 am Freitag beim Ultraschall und man sah nur eine Fruchthöhle und könnte mit gutem Willen evtl noch Ansatz vom Dottersack erahnen. Bin raus vom FA und hätte am Liebsten losgeheult. Meiner Meinung nach war die Rechnung einfach falsch weil ich ES recht spät hatte. Nach meiner Rechnung bin ich wahrscheinlich heut erst ca. 6+2.

Habe heute in einer Woche den nächsten Termin und hoffe dann mehr zu sehen.

Aber ich versteh das so gut wie du dich fühlst. Hatte bisher noch nie richtig Übelkeit und "Symptome" hatte ich teilweise auch gar nicht sodass man immer vom schlimmsten ausgeht.

Kopf hoch du wirst bestimmt beim nächsten mal was sehen. Entweder es war allgemein zu früh oder du musst noch zurückdatiert werden.

Alles Gute für dich #klee

13

Danke Euch für die Aufmunterung.

Ich habe halt generell wenig Symptome. Da werde ich schon unruhig wenn die dann auch noch verschwinden.

Wann der ES genau war, weiß ich nicht, da mein Zyklus eine Katastrophe ist (PCOS). Wir haben in dieser Zeit aber nur ein mal Bienchen gesetzt (03.08.) und deshalb kann ich es auf jeden Fall eingrenzen.

Jetzt wo meine Brüste den ganzen Vormittag eingesperrt sind, zwicken Sie wieder etwas. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als zu warten.

Top Diskussionen anzeigen