2 Nabelschnurgefäße statt 3 ??

Hallo Mamis

bin jetzt in der 27ssw hatte heute einen termin meine FÄ meinte normalerweise sind es drei gefäße bei ihnen sehe ich zwei toll muss jetzt nochmal zu einem anderen arzt untersucht werden ob alles ok ist muss ich mir sorgen machen ist es was schlimmes hattet ihr sowas auch ?
Lg

1

Hallo,
Ich hatte das auch - nennt sich "singuläre nabelschnurarterie". Meine Tochter kam vor 2 Wochen gesund und munter zur Welt!
Meine beste Freundin hatte dasselbe, auch sie bekam ein gesundes Kind!
Dieses Phänomen ist gar nicht so selten also mach dir keine Sorgen! Lg

2

Danke dir das beruhigt mich das da nicht unbedingt was negatives raus kommen muss weil bis jetzt hatte ich überhaupt keine beschwerden toi toi toi :)
Lg

3

Das hatte ich damals bei meiner Tochter auch, sie wird bald 3 und ist putzmunter :-)

4

Huhu, das habe ich auch, bin heute 38+5 und werde engmaschiger betreut seit dem das fest steht. Die eine Woche beim FA die andere in der Klinik wo ich entbinden werde. Und das schon seit der 27 Woche...Durch die singuläre Nabelschnurarterie ist mein Knirps auch leichter und kleiner als andere Babys ( hat aber nicht nur damit zu tun -genetik spielt da auch noch eine rolle- sowie ich, mein Bruder, mein Mann und auch mein kleiner Neffe waren alles kleine zierliche babys - ich war in der 39 Woche nur 46 cm und 2450g schwer, die anderen waren nicht viel mehr.) meine Versorgung ist aber laut Ärzten weiterhin super..Soll aber spätestens am Et eingeleitet werden sollte sich unser Prinz nicht schon vorher auf den Weg machen..

5

Hallo!
Bin genauso weit wie du und hab das auch. Wurde beim Degum II Ultraschall festgestellt aber ohne andere Auffälligkeiten.
Mein FA ist da ganz entspannt.

Werde jetzt so gesehen auch nicht enger betreut als in den anderen ss auch und meinem Mäuschen gehts prima da drin :)
Alles Liebe!

6

Hallo,

Bin jetzt in der 23 SSW und bei mir wurde es auch festgestellt. Meine Ärztin ist da auch sehr entspannt und ab der 30ten wird dann engmaschiger kontrolliert, ob die Versorgung ausreichend gewährleistet ist. Zur Not wird unser kleiner halt früher geholt...
Sie meinte aber das sei unwahrscheinlich und man sollte sich nicht zu viele Gedanken machen. Ist wohl eine Laune der Natur dir relativ häufig vorkommt...

7

Das hatte ich auch. Mein Sohn wird im Oktober 8 Jahre und ist gesund.
Wurde in der 27 ssw festgestellt in na Klinik und lt ärztebrief und meiner eigenen aussage wurde meine fä mehrfach drauf hingewiesen. Es hieß muss man beobachten ... Ja aber nur mit na fähigen fä ... Denn die war so kacke die hat das bei keiner Untersuchung gemerkt ... Es hieß immer alles ok ... und am Tage der Geburt schätze sie ihn auf 3500 g und 50 cm
Wegen für sie "komischer " herztöne sollte ich ins kh ... da kam ich ohne kind auch nicht mehr raus. Nachdem mit ganz minimalen wehen seine Reaktion getestet wurde, wurde er sofort per ks geholt. Diese "wehen " hab ich nichtmal gespürt und seine herztöne gingen sofort im keller. Lass es engmaschig kontrollieren vom facharzt.
Durch diese fä bin ich gebrandmarkt aaaaber. .. Un der Klinik damals als es festgestellt wurde hieß es auch, daß dass passieren kann aber nicht muss. Muss halt unter Kontrolle gehalten werden. Achja ...geboren ist er mit 45 cm und 2320g

Top Diskussionen anzeigen