2. Großer Ultraschall Auffälligkeiten bei den Nieren

Hallo ihr Lieben,
ich durfte heute bei 19+4 das Geschlecht unseres Spatzes erfahren. Es wird ein Mädchen. Wir freuen uns riesig.

Es gab aber auch einen kleinen Wermutstropfen: es zeigte sich im Ultraschall eine Auffälligkeit bei den Nieren. Sie sind etwas zu groß. Die Blase funktioniert aber. Nächste Woche wird noch mal bei der Feindiagnostik genau draufgeschaut.
Hatte jemand eine ähnliche Auffälligkeit beim 2. Screening?

Lg

1

Hey,

bei meinem Sohn waren die Nieren damals ( 2002) auch zu groß. Es wurde dann festgestellt das er Zystennieren ( polizystische Nierendisplasie) hat und die Nieren deswegen so gross waren. Blase hat auch funktioniert.
Im grossen und ganzen ist das jetzt nix schlimmes er muss halt medis nehmen gegen den blutdruck und muss 2 mal im Jahr zum Spezialisten aber ansonsten gehts ihm wunderbar.

2

Das klingt ja erstmal beruhigend.
Danke.

3

Während meiner ersten Schwangerschaft war ich in der 35. Schwangerschaftswoche wegen MagenDarm + Grippe eine Woche zur Beobachtung im Krankenhaus. Zum Glück! Denn dort hat man nebenbei festgestellt das die linke Niere meiner Tochter auffällig groß ist. Was es genau ist könnte man nicht sagen, ich solle aber bei der U2 den Kinderarzt Bescheid geben, der könne dann das geborene Kind schallen.

Meine Tochter hatte eine Stauugsniere Grad vier.

Sie wurde mit vier Monaten und mit fünf Monaten insgesamt dreimal operiert.

Heute ist sie 15 Monate alt, super entwickelt und kann ohne Einschränkungen ein ganz normales Leben führen.

Spezialisten für Stauugsnieren sitzen in Freiburg Kinderklinik! Ein klasse Team und dank Ihnen hat unsere Tochter nicht mal mehr Grad eins!

Also alles so, als wäre nie was gewesen.

4

Das selbe wurde bei unseren schatz auch festgestellt und bei der wiederholten untersuchung war alles bestens. Also mache dir keinen kopf. Das wird alles gut.

Top Diskussionen anzeigen