Wer und wann überweist das Mutterschaftsgeld?

Hey ;-)

Wie läuft das ab mit dem Mutterschaftsgeld? Überweist mein AG weiter zum Zahltag seinen Anteil und die KK ergänzend oder wie und wann geht das ein?

Über Erfahrungen würde ich mich freuen!

1

Also ich hab es von der Krankenkasse bekommen aber ich weiß nicht mehr genau wie das war

2

Hi

also du bekommst kurz bevor du in den Mutterschutz gehst von deinem Frauenarzt ein schreiben mit dem ET etc. das gibst du bei deiner Krankenkasse ab diese prüfen das mit dem Arbeitgeber (Krankenkasse zahlt 13 € pro Tag + rest vom Arbeitgeber)

Dann bekommst du es geschickt.

Ich bekam vom Arbeitgeber den Anteil zugeschickt direkt in dem Monat wo der Mutterschutz angefangen hat anstelle des normalen Lohns. Und von der Krankenkasse hat es ca 1 Woche nach abgabe gedauert.

Waren zumindest die ersten 6 Woche vor der Geburt. Das Geld für die 8 Wochen nach der Geburt bekomm ich dann wenn ich die Geburtsurkunde abgebe bei der Krankenkasse.

Soweit ich das mitbekommen habe machen das aber wohl die Krankenkassen unterschiedlich.

3

Hi

Ich bin Mitte Juli in Mutterschutz und hab ca 7 Tage nach Beginn des Mutterschutzes den Anteil von der Krankenkasse für die 6 Wochen vor der Geburt bekommen und den Anteil von meinem AG ganz normal zum Zahltag.

Das restliche Mutterschutzgeld bekomm ich nach der Geburt ( für 8 Wochen ) und ganz normal zum Zahltag den Anteil vom AG.

Lg Dani mit Elias und Jonas und Bauchprinzessin Marie ( ET 31.08)

4

Du bekommst vom FA die Bescheinigung fürs Mutterschaftsgeld, geht inzwischen früher als 7 Wochen vor ET, diese füllst du auf der Rückseite aus und schickst sie zur Krankenkasse. Die setzen sich mit deinem Arbeitgeber in Verbindung und rechnen aus, wieviel Zuschuss er zahlen muss. Diesen bekommst du ganz normal monatlich überwiesen wie vorher den Lohn. Die KK überweist das Mutterschaftsgeld in einer Summe für die 6 Wochen vor der Geburt.

5

Da hätte ich auch gleich eine Frage - wer überweißt das Geld für die 2 Monate Elternzeit für den papa?

Danke

7

Genau wie bei dir auch das Elterngeld überwiesen wird, meist von der Bundeskasse, geht aber über die Elterngeldstelle.

Wieso interessiert dich nur, woher der Vater das Geld bekommt und nicht woher die Mutter es bekommt=? #kratz

8

Danke;-)
Haha bei mir weiß ich es ja, woher es kommt, aber sollte der Mann in Babypause gehen war es mir nicht klar, woher dass dann kommt;)

weiteren Kommentar laden
6

2Wie läuft das ab mit dem Mutterschaftsgeld? Überweist mein AG weiter zum Zahltag seinen Anteil und die KK ergänzend oder wie und wann geht das ein?"
Genau, der AG bezahlt immer zum normalen Zahltag in der Regel und die KK einmal am Anfang nachdem du das beantragt hast für die 6 Wochen vor der Geburt täglich13 Euro und einmal nach dem Einreichen der Geburtsbescheinigung für die mindestens 8 Wochen und einen Tag, die übrig sind, sprich also den Rest!

Top Diskussionen anzeigen