Ist es normal dass der Arzt sich irrt? Geschlechter-Frage

Hallo zusammen

Wir haben Montag in der 16.SSW gesagt bekommen dass es zu 95% ein Mädchen wird, auf dem Ultraschall war nichts zu sehen was auf einem Jungen hin gedeutet hätte, das hab selbst ich gesehen
Nun kommt aus unserem Umfeld ständig "wartet mal ab!" "so früh kann man das nicht sehen" "das wird bestimmt noch ein Junge"
So langsam nervt es. Ist es denn so normal dass der Arzt sich irrt?

1

Huhu
Ist es
Woche 16 ist eben verdammt früh, auch wenn es dich nervt
Ein 100% gibt es eben nie ;-)

2

Bei mir war es so, dass es bei den letzen beiden male hieß es wird ein Junge und jetzt wo ich in der 22ssw bin heißt es, es wird ein Mädchen :) also wir sind gespannt was beim nächsten mal rauskommt :) .... aber es kann auch von Anfang an richtig sein :)

Lg Jenni :)

3

Mein Arzt gibt sowieso erst ein Outing ab wenn er sich sehr sicher ist :-) das finde ich am besten, vor der 17./18. Wocjehe würde ich mich nicht drauf verlassen

Mein erstes Outing gab es erst in der 24. Woche ein Junge und es blieb dabei aber wie gesagt mein FA sagt es erst wenn er sich 100% sicher ist :-)

In der 18. Woche gab es beim.zweiten das Mädchen Outing und es blieb dabei allerdings hatte sie auch die beine offen und man sah es sofort dass das kein junge sein kann, ich würde vor der 20. Woche noch nicht zu viel rosa schoppen #winke

4

Ja bis 25 Woche Mädchen, 32 Woche kam dann der Hoden zum Vorschein!
Also du siehst ja. Die kleinen liegen nicht immer mit dem Geschlecht zum Ultraschall. Und manchmal muss der Arzt echt rätseln!

5

Letztendlich ist das Ultraschallgerät auch nur eine Maschine und der Arzt nur ein Mensch. 100% kann man es erst bei der Geburt wissen. Alles andere sind Mutmaßungen. Klar haben die Ärzte Erfahrung und können so manche Sachen sagen. Aber ein 100% gibt es da nicht.

6

Huhu
So früh sehen die Geschlechter noch recht gleich aus. Ein Outing in der Woche kann stimmen aber auch nicht.

Freunde hatten in der 13. Und 16. Woche gesagt bekommen es wird ein Junge. Vor 2 Wochen haben sie eine kleine Tochter bekommen.
Um ganz sicher zu sein musst du dich leider noch etwas gedulden

7

Hi,
bei mir hat der Arzt in der 14 SSW gesagt, dass es ein Junge wird und es ist auch dabei geblieben. Bin jetzt in der 31ssw und es ist immer noch ein Junge. Klar können sich die Ärzte auch irren.

8

Ja ein Arzt kann sich auch irren ich hatte bei meiner ersten Tochter so sehr das Gefühl das es ein Mädchen wird... Dann sagte mein Gyn in der 14.ssw es wird ein Junge ... ich hab es irgendwie nicht geglaubt denn mein Gefühl war so stark. Dann in der 22.ssw beim organscreening ganz deutlich ein Mädchen:))

9

Ja, natürlich kann sich ein Arzt irren...zumal so früh.

Ich würde auch noch einwerfen, dass die Geschlechterbestimmung keinesfalls Kernkompetenz noch Aufgabe des Arztes ist. Es ist eben keine medizinische relevante Diagnostik, auch wenn viele werdende Eltern noch so dahinter sind, das Geschlecht so früh wie möglich zu erfahren.
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen