Plexuszyste - suche Hilfe nach Unsicherheit

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte in der 19. Woche meinen zweiten großen Ultraschall bei meiner Frauenärztin, dabei wurde leider festgestellt dass meine Kleine eine Plexuszyste im Hirn hat. Ohne großartige Information schickte sie mich zur Feindiagnostik für weiteres... ich hatte Glück und bekam am selbigen Tag noch einen Termin. Die Ärztin dort hat sich sehr viel Zeit beim Ultraschall genommen, dabei auch mehrfach auf das kleine Herz geschaut. Alles ist super in Ordnung, die Entwicklung war auf den Tag genau zeitgerecht, jedoch ist die einsetige 5mm große Plexuszyste da :( Die Ärztin meinte, dass ich mir keine Sorgen machen müsse und die Zyste eher ein Nebenbefund ist, bei dem ich keine negativen Auswirkungen zu befürchten habe da ja sonst alles in Ordnung ist und die Zysten in der Regel auch nach der 28 Woche wieder verschwinden. ein Kontrolltermin ob diese dann wirklich verschwunden ist gibt es nicht! Die Ärztin meinte es wäre nicht nötig da ja alles andere in Ordnung sei.

Jetzt meine Fragen an euch: wer kennt das? Wer hatte diese Diagnose auch? Bei wem sind die Zysten wirklich wieder verschwunden?
Ich habe einfach solche Angst, dass die Zyste nicht wieder verschwindet... Und kann seit diesem Termin meine Schwangerschaft einfach nicht mehr richtig genießen aus Sorge dass etwas mit meinem kleinen Schatz nicht stimmt. Liebe Muttis wenn eine von euch ähnliche Erfahrung gemacht hat, wäre ich dankbar von euren Erlebnissen und Meinungen zum Thema zuhören ...

LG Sarah 23 ssw

1

Hallo Sarah,

Meine erste Tochter hatte sogar gleich mehrere Plexuszysten und alle sind im Laufe der Schwangerschaft von alleine verschwunden.
Bei uns wurde es nur kontrolliert, weil die ganze Schwangerschaft mehrere Behinderungen im Raum standen (von denen sich am Ende nichts bestätigt hat!) und da galten die Zysten bei uns als "Softmarker". Wenn bei deinem Baby sonst nichts auffälliges war, dann mach dich bitte nicht verrückt.

2

Hi

Die Dinger sind nicht schlimm.

Meine Tochter hatte 2. Die waren in ssw 27 weg.
Mein sohn hatte eine. Die war in ssw 24 weg.
Beide sind gesund.

LG

3

Bei meiner kleinen wurde auch eine plexuszyste festgestellt. Hatte dann paar Wochen später Termin bei der feindiagnostik und die Zyste war verschwunden! Bleib positiv. Dein FA kann ja nochmal schallen ob sie dann noch da ist.

LG schuckile mit Prinzessin im Bauch ET-14

4

Bei meinem Baby wurde beim organscreening ca 20 ssw zwei plexuszyste festgestellt. Da wir den harmony test zuvor gemacht haben war meine Ärztin sehr entspannt und hat von der FD abgeraten,da der test unauffällig war.

In der 31 ssw war eine der zwei Zysten weg und die andere ist mitgewachsen.

Ich mach mir deswegen aber gar keine Sorgen und genieße meine Traumschwangerschaft weiter.
Alles Gute dir

Gruß Tina 34 ssw

5

Hey :) bei uns wurde in der 20 SSW beim Organscreening eine Plexuszyste festgestellt. Die Ärztin hat mich damals zwar beruhigt und meinte, da alles andere in Ordnung ist, die Wahrscheinlichkeit seeeehr gering ist. Trotzdem habe ich mir Sorgen gemacht. Nach vier Wochen war die blöde Zyste dann verschwunden. Mach dir keinen Kopf. Wenn alles andere in Ordnung ist, wird dieses blöde Ding auch verschwinden :)

Mayu 36. SSW

6

Mein Sohn hatte auch zwei und er ist am 17.7 kerngesund auf die welt gekommen. In der 28ssw waren die zysten schon kaum noch sichtbar, in der 30ssw sogar weg :-)

Top Diskussionen anzeigen