Erfahrung - Liebeskugeln - Beckenboden

Hallo.

Ich suche Rat an die Mamis...

Habe vor 11 Wochen entbunden. Spontan und mit Dammriss 2. Grades der genäht wurde.

Ich mache Rückbildung zuhause.

Der gv mit meinem Mann ist ganz und gar nicht mehr wie es mal war :-(

Hat jemand Erfahrung mit Liebeskugeln um den Beckenboden wieder zu trainieren?

Lg

1

liebeskugeln keine Ahnung.
Ich trainiere nur meine Muskeln im stehen in dem ich versuche pipi und groß zu halten. Dabei muss ich das ja nicht, wollte nur das du weißt welche Muskeln ich meinte. Vielleicht solltet ihr euch noch ein wenig zeit lassen mit Sex.

2

Es gibt im Drogeriemarkt Gewichte die man dafür nutzen kann. Die werden auch von Beckenbodentrainern empfohlen.

Du kannst bei einer gesetzlichen Versicherung bis zu 6 Monate nach Entbindung mit dem Kurs starten. Da dort auch Übungen für die Bauchmuskeln und den Rücken gemacht werden und es auch Tipps für den Alltag gibt ist das echt empfehlenswert.

Wir haben z.B. auch gezeigt bekommen wie man den Kinderwagen Rücken schonend schiebt und wie man das Schwangerschaftshohlkreuz im Alltag wieder weg bekommt.

3

#winke

Ich habe erstmal nur die üblichen Übungen gemacht und einen Rückbildungskurs. Meine Hebamme hat damals Liebeskugel auch 'empfohlen' bzw. als Möglichkeit erwähnt. Ich habe die von DM (Elanee) und nutze sie heute, 3 Jahre nach der Geburt, noch regelmäßig.

Lg

Nina

4

Wie hier beschrieben wurde, trainiere auch ich durch anspannen und halten immer mal die Beckenbodenmuskulatur wenn ich daran denke. Das habe ich schon vor der Schwangerschaft und währenddessen gemacht und hatte (toitoitoi) nie Probleme mit dem Beckenboden. Ich hoffe das bleibt nach Nr.3 so :-)
Liebeskugeln finde ich auch gut, denke da aber nicht oft dran.

Wenn der Sex mit Deinem Partner noch nicht wieder schön ist, müsst ihr euch vielleicht auch einfach neu erforschen und kennenlernen? Der Sex mit meinem Mann als wir kinderlos waren, war auch anders als der nach Nr.1. Und der nach Nr.2 war wieder anders als davor. Man verändert sich eben :-) Das muss und sollte aber nichts negatives sein. Einfach entspannt an die Sache gehen, neues probieren, offen sein und nicht denken es muss alles so laufen wie "früher".

GLG :-)

5

Ja ich spüre nur noch wenig leider...

ich bin etwas frustriert :-(

6

Ach man :-( Sex soll Spaß machen und schön sein und nicht frusten. Meinst Du das liegt an der Naht / Narbe vom Dammriss? Hast Du mal Deine Hebamme gefragt?

Bei Nr.1 hatte ich einen Dammschnitt, der mir viele und vor allem lange Probleme bereitete. Das wirkte sich natürlich auch auf das Sexleben aus. Bei Nr.2 bin ich zwar gerissen und wurde auch genährt, aber das war völlig problemlos...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen