Jung und schwanger. Freund meldet sich nicht

Hallo.
ICh bin zurzeit sehr verzweifelt. Ich fange am besten von vorne an. Ich habe bis vor 3 Wochen eine Fernbeziehung geführt. Wir wohnen 130 km auseinander, haben und aber trotzdem mindestens einmal im Monat gesehen. Da meine Eltern sehr streng sind, ist er immer gekommen. Er war ein sehr guter Junge. Jedoch hatten wir Streit und er hat mich 5 Tage lang ignoriert und wollte eine Pause. Wir haben uns dann aber vertragen weil ich mich (für nichts) entschuldigt habe jedoch hatten wir am nächsten Tag wieder einen Streit. Ich hatte mich wieder entschuldigt obwohl ich nichts falsch gemacht habe, aber er hat es komplett ignoriert und schluss gemacht. Ich zwinge keinen mit mir zusammen zu sein, aber per whatsapp schluss zu machen ist mies. Das schlimmste waren dann Sätze wie "ich werde die beste Freundin auf der Welt haben" und dann hat er mich auch komplett blockiert, wie son kleines Kind. Ich wollte das nicht auf mir sitzen lassen und bin eine Woche später zu ihm gefahren in der Schulzeit. Ich habe ihn angerufen mit einem anderen Handy er hat abwr immer aufgelegt und sonst habe ich ihn auch nicht gefunden, also bin ich zu ihm navhhause. Ich habe gehört dass jemand zuhause ist jedoch hat mir niemand aufgemacht. Deswegen habe ich paar mal geklingelt. Aufeinmal hat das Handy geklingelt und er hat mich angerufen. Er sagte sachen wie ich wäre umsonst gekommen und es wäre alles geklärt mimimi. Dann hatte ich ihn gefragt was ist wenn ich schwanger wäre und er sagte mir egal. Das schlimmste war dann noch dass er sagte er hätte die Polizei wegen mir gerufen. Uch habe es ihm nicht geglaubt er hat es aber tatsächlich getan. Verantwortungslos und unreif. Ich bin dann nachhause gefahren und wollte diesen jungen vergessen. Aber irgendwie war ich so sauer dass ich mich rächen wollte. Ich habe mir einen Schwangerschaftstest gekauft und wollte ihn sozusagen verarschen. Nur leider war der Test positiv. Jetzt im Nachhinein finde ich die Aktion von mir auch sehr unreif also bitte hatet mich nicht deswegen. Wir haben immer verhütet deswegen kann ich mir nicht erklären wie das passieren konnte. Jetzt weiß ich leider auch, dass er mich nur wegen Sex ausgenutzt hat, was anderes kann ich mir nämlich nicht denken. Ich habe ihm dann eine Email geschrieben, dass er sich bitte bei mir melden soll. Er hat aber entweder die Mail nicht gelesen oder will nicht antworten. Ich habe gestern noch einen Test gemacht und der war auch positiv. Habe ihm dann nocjmal geschrieben und ihm gesagt dass ich schwanger bin. Ich weiß nicht ob er sich extra nicht meldet oder was sein problem ist. Er hat seine Nummer gewechselt, die neue kenne ich aber. Ich bin ehrlich verzweifelt, weil ich nicht weiß was ich mit dem Kind anfangen soll. Ich bin 16 und er ist 17 Jahre alt und wir beide gehen noch zur Schule. Ich weiß von früheren Gesprächen, dass er nie ein Kind behalten würde. Ich würde aber nie eins abtreiben.
Meine Frage ist jetzt ob ich ihm vielleicht auf whatsapp schreiben soll oder was würdet ihr tun? Ich befürchte dass er mich dann wieder blockieren wird. Ich habe Angst dass wir beide unsere Zukunft sozusagen versauen. Ich will eigentlich nur dass er weiß dass hch schwanger bin und seine Meinung dazu sagt. HabT ihr eine Idee? Oder einfach generell eine Idee was ich machen kann? Ich kann es nicht meinen Eltern sagen.. und nochmal zu ihn fahren kann ich auch nicht.. Ich bitte um Hilfe es geht mir echt beschissen..

Was soll ich tun?

Anmelden und Abstimmen
1

Harte Worte, aber nimm mir das nicht übel: bisschen doof seid ihr beide. Ist halt ne scheiss Situation. Du zu jung (vermutlich gesellschaftlich gesehen, aber eigentlich wirkst du bis auf ein paar Teenieallüren ganz aufrecht und vernünftig) und er anscheinend zu unreif (echt jetzt? Per Whatsapp schluss machen? Ein Wunder, dass der genug Testosteron hat umein Kind zu zeugen) .
Das waren wir aber vermutlich alle in dem Alter. Wenn ich jetzt bedenke, was ich damals mit 16 gemacht hab... und das ist gerade mal 10 Jahre her.

Umgeh ihn. Schreib einen Brief adressiert an seine Eltern. Am besten mit Attest vom Arzt. Ist auch ne scheiss Aktion, aber wenn du das Kind wirklich willst, dann muss er davon wissen und dich ernst nehmen.

3

Achja... und deinen Eltern musst du es auch sagen, wenn du es behalten willst. Merken sie eh irgendwann.

Wenn du es auch nur ganz leise nicht willst, geh zum Frauenarzt und lass dich beraten, die geben dir auch Adressen für Lösungsvorschläge (Profamilia etc)

2

Rede mit deinen Eltern und entscheidet zusammen was ihr tun wollt. Mit deinen Eltern zusammen würde ich dann Kontakt zum Kindsvater aufnehmen, damit alle bescheid wissen und dann müsst ihr zusammen klären wie es weitergehen soll.

Ob er für das Kind dasein wird und für dich, oder ob er nur der Erzeuger sein wird.

Du musst dir klar werden, was du willst.

Und wenn du das alles getan hast, dann wird das alles seinen Lauf nehmen.

Deine Eltern werden dir sicherlich nicht den Kopf abreissen. Hab keine Angst.

Lg

4

Hey,

Du bist zwar noch sehr jung aber die Entscheidung das Kind nicht gleich abzutreiben finde ich persönlich sehr reif. Ich würde aber definitiv mit deinen Eltern und auch eventuell mit seinen Eltern reden. Glaub mir, es gibt immer einen Weg auch wenn Eltern noch so streng sind wollen sie ja meistens doch nur das beste. Ihn würde ich machen lassen und in den Wind schießen, notfalls auf Unterstützung seiner Eltern hoffen.

Aber ein ewiges hin und her würde dich jetzt nur stressen...

Ich wünsche dir alles gute und das du die richtigen Entscheidungen triffst.

Lg nadine mit Alexander und Zwerg (7+5)

5

Du solltest dir Hilfe suchen gibt einige Anlaufstellen an die du dich wenden kannst. Deine Eltern müssen es zwangsläufig wissen. Wahrscheinlich werden deine Eltern dann auch Kontakt zu seiner Familie aufnehmen.
Aufjedenfall würde ich pro familia oder eine andere stelle aufsuchen.
Die kinder Spielchen mit blockieren und und und sein lassen

Alles gute

6

Hallo liebes, also am Anfang dachte ich du bist wieder eine verarsche aber nach und nach habe ich deine Verzweiflung raus gelesen und als ich dann euer Alter gelesen habe musste ich schlucken.
In diesem Forum hier versuchen alle unbedingt schwanger zu werden deswegen denke ich das dein Post hier nicht angebracht ist.

Aber zurück zu deinem Problem.
Ein Kind ist was besonderen, aber meiner Meinung nicht wenn man selber noch ein Kind bist.
Egal wie streng deine Eltern sind du musst es Ihnen sagen denn das würde ich von meiner Tochter auch wollen.
Früher oder später werden sie es eh erfahren egal wie du dich jetzt entscheidest.
Natürlich ist eine Abtreibung nichts tolles und man sollte es wenn möglich auch vermeiden.
Jedoch meiner Meinung nach solltest du dich gegen das Kind entscheiden denn du musst dein Leben noch leben.
Ein Kind bedeutet Verantwortung und man sollte etwas bieten können was meiner Meinung nach bei dir mit 16 Jahren noch nicht möglich ist.
Denn Alleinerziehende ohne Abschluss ohne Perspektive bringt weder deinem Baby noch dir etwas.
Hier werden bestimmt viele verschiedene Meinungen zu dir treffen.
Jedoch denke ich du solltest dich deiner mutter anvertrauen und dich für dein Leben entscheiden.

Liebe Grüße und alles gute

9

Das ist ein richtig blöder Rat!!!

Auch du kannst, verheiratet, vergeben oder was auch immer sein... dein kiwu kann sich erfüllen... und dein Mann / Freund verlässt dich.. dann bist du auch Alleinerziehend!

Du sagst sie soll ihr Leben leben... das kann sie auch mit Kind... wieviele Mütter gibt es in diesem Alter?!

Ich bin froh das sie mit ihren 16 Jahren , die Reife hat, zu sagen das sie gegen Abtreibung ist..

Auch mit Kind kann sie erfolgreich ihre Ausbildung machen.. arbeiten usw

Sorry, aber für mich hört das sich so an 'ich kann nicht schwanger werden, und du bist zu jung und verdienst das nicht' ..sonst rät man nicht zu einer Abtreibung
Deine Einstellung finde ich persönlich für den A****

12

Hey also ich krieg ne ganz Riesen große Krawatte, wenn ich lese das jemand einem eher einer Abtreibung rät! Hattest du schon mal eine Abtreibung? Denn sowas macht einem die Psyche kaputt wenn man das Kind Iwo möchte! Mir wurde damals auch geraten mit 15, das Baby weg machen zu lassen! Die Quittung? Ich hab mir paar mal Versucht das Leben zu nehmen!! Also überlegt alle bitte einmal nach, bevor ihr immer sowas in dem Raum wirft! Fühl dich jetzt bitte auch nicht angegriffen! Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
7

Du solltest mit deinem eltern darüber sprechen. Du sagst selber für dich käme nie abtreibung in frage. Dan mache es auch nicht. Es gibt viele frauen die es auch allein geschafft haben und das kannst du auch. Ich weiß nicht wie deine Eltern zu so einen thema reagieren aber ich sage jetzt einfach mal sie werden bestimmt zu dir stehen. Und den junge würde ich brief schreiben per einschreiben wo drin steht das du schwanger bist und wie du dich entschieden hast. Und dann kann keiner sagen du hast es ihm nicht gesagt. Wenn du die eltern von ihm kennst kannst du natürlich es auch bei dene versuchen. Aber ich denke das beste erstmal wäre wenn du erst mal mit deinen Eltern sprichst und dich dan entscheidest..

Wünsche dir alles gute

8

Hey :)

Zuerst einmal würde ich zum Arzt gehen.. Schwangerschaft bestätigen lassen und ihr/ihm das erzählen...

Je nachdem wie deine Eltern drauf sind, würde ich sie einweihen. Wenn die auch für Abtreibung sind, warte einfach...

'Ich weiß von früheren Gesprächen, dass er nie ein Kind behalten würde. Ich würde aber nie eins abtreiben.'

Damit hast du deine Frage selbst beantwortet!

Warte bis zum 4. Monat und sage dem Jungen das du schwanger bist, dann kommt er garnicht erst auf dumme Ideen, dich unter Druck zu setzen, dann gibt es nämlich keine andere Wahl als das Baby zu bekommen! Du hast das Baby nicht selber gemacht und er trägt genauso viel Verantwortung wie du auch...

Sein Verhalten dir gegenüber ist purer Kindergarten, das zeigt doch schon das er unreif ist.. lass ihn.. es ist unnötig ihm hinterher zu laufen...

im paar Wochen lachst du auch darüber ...

Wenn du wirklich schwanger bist, dann denk an dich und dein Baby...

10

Die Idee mit dem Brief finde ich gut. Aber deinen Eltern musst du es sagen auch wenn sie streng sind, wahrscheinlich werden sie anfangs sauer sein, aber du bist ihr Kind also werden sie es akzeptieren. Das kann dauern aber früher oder später beruhigen sie sich wieder. Ich kann verstehen das du Angst davor hast aber trau dich (bin selbst erst 17, hab das auch durch). Du bist 16 aber wenn du dir sicher bist das du das Kind möchtest lass dir von keinem einreden das du abtreiben sollst, weil das musst du mit deinem Gewissen letzendlich ausmachen. Und wenn du dich für eine Abtreibung entscheiden solltest das sei dir 100% sicher, sonst bringt dir das nix. (Spreche aus eigener Erfahrung) und wenn dein "freund" sich nicht melden sollte setz dich mit deinem Eltern zusammen und sucht nach einer Lösung, ihr könnt ja zusammen zu ihm fahren und mit seinen Eltern drüber reden. Um die Verantwortung wird er nicht rumkommen. Und nur weil du 16 bist machst du dir dein Leben dadurch nicht kaputt, auch junge Mütter können es schaffen. Dein Abschluss kannst du trotzallem machen und dann machst eine Ausbildung (geht auch in teilzeit, muss man mit dem Betrieb ausmachen) und kannst dich trotzdem um dein kind kümmern und deine Familie unterstützt dich dann bestimmt auch. Ausleben kannst du dich immer noch. Ich mein wenn dein kind dann 18 wäre bist du immer noch jung und kannst noch genug mit deinem leben anfangen. Der Zeitpunkt für ein Baby wird nie 100% passend sein, und nur weil du noch jung bist heißt es nicht das du es nicht schaffst oder eine schlechte Mutter sein wirst. Mach dir ein Termin bei einer Beratungsstelle aus, es gibt soviel Unterstützungen und Hilfen das man das schaffen kann, wenn man es will. Aber mach deine Entscheidung nicht von wem anders abhängig oder von deinem Alter, wenn du es willst dann schaffst du es auch. Wenn du reden willst kannst du mir gerne schreiben, alles gute :-)

11

Hallo, rede mit deinen Eltern!!! Sie werden bestimmt anders reagieren wie du denkst.

Die sind auch Oma und Opa dann :-)
Eltern haben oftmals mehr Verständnis als die Kinder oftmals denken.

Ein Kind ist nämlich im Grunde eine mega schöne Sache :-)
Und ganz klar, sie werden geschockt sein. Bist du ja auch. Aber glaub mir, danach wird alles gut!
Meine Freundin ist auch mit 16 schwanger geworden. Sie hat es nie bereut es bekommen zu haben.

Es gibt so viele Paare die sich vergebens ein Kind wünschen. Es gibt noch so viele andere Möglichkeiten außer Abtreibung. Und du hast eine gesunde Grundeinstellung zu dem Thema. Ich habe mein "Baby" das erste mal in der 9ten Woche am Ultraschall gesehen. Das Herzchen schlug. Ich war so glücklich (gut ich war schon älter...., aber das Gefühl wäre bestimmt das selbe gewesen mit 16).
Du wirst eine Lösung mit deinen Eltern finden, ganz bestimmt!!!! Ich drück dich!

Top Diskussionen anzeigen