*Aufregpost* - Immer diese Blicke etc

Hallo ihr lieben Mitkugelnden,

..muss mich mal aufregen..
Gerade komme ich vom Einkaufen mit meinem Großen Sohn (6Jahre). Ich habe ihn sehr jung bekommen - kurz bevor ich 18 wurde.

Mittlerweile bin ich in der 36.ssw und hab einen wirklich großen Bauch.
Die Leute sind so ungeniert..die glotzen wirklich total auffällig auf meinen Bauch, dann auf mein Gesicht, auf meinen Sohn und zurück zum Bauch..dann gibts getuschel oder Mitleidige Blicke..
Neulich hat eine Frau (Schätzungsweise so 40-50) unüberhörbar gesagt:" Die Jugend..Verhüten ist wohl ein Fremdwort wie man sieht..." bla bla..
Ein Mann hat mich schon bemitleidet weil ich ja sitzen gelassrn wurde. Wahrscheinlich interpretiert er es so wenn man allein mit einem Kind einkaufen geht..
Die Krönung war aber die Hebamme bei der Geburtsplanung..sie klärte mich auf, dass ich Stammbuch etc mitbringen soll zur Geburt da die dort alles beim Standesamt einreichen für doe Geburtsurkunde. Sie meinte, dass im Stammbuch ja auch der große schon drin steht und so..als ich sie darauf hinwies, dass mein Großer nicht von meinem Mann ist kamen nur blöde Blicke..das geht mir oft so. Warum??
Ja..ich hab voll zeitig einen Sohn bekommen. Ja, der Vater hat mich sitzen lassen und sich noch NIE gekümmert..
Seit 5Jahren bin ich mit meinem Mann zusammen..er sieht meinen Großen als seinen sohn und wird ihn Adoptieren..wir haben geheiratet und wollten noch ein Kinf..aber warum sind die Leute so mies? Mein Sohn ist ja nicht mal ungezogen, so dass man sich darüber aufregt..Ich verstehe das nicht..und es macht mich traurig das man als Dumm etc abgestempelt wird..wir sind zwar jung, habeb unser Leben aber auch genauso im Griff wie ältere Eltern!!

Sorry für den langen Text.

2

Ich habe mit 14 mein erstes Kind bekommen. Nein großer ist nun 22 und ich werde 37. Diese Blicke sind viel entsetzter,wenn ein junger Mann mit ner Älteren Hochschwangere durch die Gegend läuft. Weist du was wir machen. Wir lachen uns schlapp. Es stört uns nicht mehr.

Weist du was, sei glücklich und stolz auf Dich auf euch. Den Rest zeig lachend das sie dir am Popes vorbei gehen. Ich drück dich

3

Kopfkino im positiven Sinne :D

5

Wenn ich mit meinem 2. geborenen und meinem 5. geborenen unterwegs bin ist das auch so;)))
Mein 15 jähriger wird sicher als mein Mann vermutet und der kleine 18 Monate als unser Kind ;))))

weiteren Kommentar laden
1

Es wird immer Leute geben die Vorurteile haben oder dich in eine Schublade stecken.

Sieh darüber hinweg und zieh dein Ding durch und sei glücklich mit deiner Familie :)... sollen die Leute sich um ihren Dreck kümmern. Mich gucken die Leute manchmal auch doof an, wenn ich allein einkaufen gehe und eigentlich nur Kleinigkeiten kaufen will, aber daraus ein riesen Einkauf wird und diesen dann nach Hause schleppe :D

"So schwer tragen, *kopfgeschüttel*"

Ich denk mir dann immer nur, ja laber doch :)

LG
#winke

4

Immer locker durch die Hose atmen.

Ich werde 30, werde auf 20/21 geschätzt ;D bin mit dem 2. schwanger, meine kleine wird gerade mal 2. Die Blicke sind auch schön, aber wenn die Leute nichts zu reden haben wird's ihnen langweilig ;)

Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu, die meisten Leute haben ha nichts besseres zu tun! *trälla*

6

Huhu
Leute werden immer reden, so sind die Menschen nun mal. Nimm dir das nicht zu Herzen.

https://youtu.be/AaQcnnM2a70

;)

7

Ich kann dich verstehen. Meine erste Tochter sah als Baby wie ich aus. Und ich sah wie mein Vater aus.

Wenn ich mit meiner Maus in meinem Vater unterwegs war, dachten alle er ist mein Mann.

Ich war 23 sah aus wie 18. es hat mich damals genervt. Mein Vater hat sich kaputt gelacht.

Jetzt bin ich 32 und wir kriegen das zweite Wunder. Heute denke ich mir so.... ach scheiss drauf was die anderen denken. Sollen sie doch labern.

8

Die Menschheit ist traurig.

Ich bersteh such so manches nicht und rege mich so dermassen darüber auf.
Kann dämliche Blicke, unnötige Fragen und dumme Kommentare so nicht mehr ab.

Mein Mann sagt zu mir immer wieder, dass ichs doch einfach ignorieren soll bzw. In ein Ohr rein und in das andere wieder raus.
Aber ganz ehrlich? Irgendwann reichts doch.
Als ich mit 22 meinen Heiratsantrag bekommen habe, mit Anfang 23 geheiratet habe, haben alle gedacht, das wir nur heiraten weil ich Schwanger wäre - Gerüchteküche hoch 10.
Pech gehabt, war nicht schwanger.
So. Nach der Hochzeit bin ich schwanger geworden und da hiess es dann: du und schwanger? Hätt ich ja nicht gedacht. Und was ist mit Arbeit? Auf der faulen Haut sitzen, jaja...
Und jetzt: unser Wunschprinz kann jeden Tag kommen und ich werd auch blöd angestarrt, so richtig auffällig und dauernd gefragt wann es denn losgeht.
Ja mein Gott, keine ahnung, dann wenn er kommen mag.
Gestern haben wir ein Taxi bestellt um uns ins Autohaus fahren zu lassen, weil wir unser Auto abholen wollten und da standen auch direkt alle Nachbarn und fragten obs ins KH geht.
Und wenn schon? Geht euch doch nichts an!

Also es ist echt zum kotzen.
Vorallem weil es heisst: stressfrei leben.
Wie denn, wenn andere so respektlos sind und uns dauernd unnötig Stress bereiten?

10

Bei mir ist es grade sehr ähnlich, ich bin ein Jahrgang jünger als du.
Bin grade bei 8+7 schwanger und im September heiraten wir. Auf der Arbeit wurde auch schon gemutmaßt, ob nur wegen dem Kind geheiratet wird und ob das wohl alles so geplant war. Fuck it, ja!
Wir kennen uns für den ein oder anderen wahrscheinlich auch noch nicht lange genug, aber wir wohnen zusammen, wir haben alles im Griff, und WIR wissen einfach, dass das alles so seine Richtigkeit hat.
Aber mal ehrlich: Auf die Nerven geht es mir trotzdem. Ich habe immer gesagt ich möchte jung Mutter werden, Anfang/Mitte 20. Wenn der Krümel da ist, bin ich 23,5 Jahre - passt genau in meinen Plan. Und jetzt heiraten wir halt kurz danach, weil wir uns lieben und es schöner finden, vor der Geburt noch zu heiraten.

Recht machen kann man es anderen eh nie.

9

Ich mußte eben lachen, weil dein Beitrag mich an ein Erlebnis von früher erinnert hat.

Ich muß kurz ausholen, meine Mutter war Tagesmutter mit teilweise 6 Tageskindern, wir sind damit aufgewachsen, es war also nie ein Thema, dass wir auch mal eben 2 Kinder zum Spaziergang z.b. zur Post mitgenommen haben, obwohl wir ja selbst "erst" 16 Jahre waren.

Ich war also mit 2 Tageskindern (beide 2-3 Jahre) bei der Post. Dort wollte mir die Angestellte irgendein Vertrag verkaufen, fragte mich nach meinem Alter, ich meinte 16 Jahre, ihr Blick war einfach nur zum brüllen. Sie schaute erst mich an, dann die 2 Kinder, dann wieder mich und meinte hmm ist ja nicht schlimm, nur mit 16 Jahren kann ich den Vertrag noch nicht abschließen ;-) Ich lach noch immer total darüber und finde es manchmal echt schlimm wie schnell sich Leute ein Vorurteil bilden. Aber was solls wir leben in einer Gesellschaft in der alles möglich ist :)

12

oh man, das kann ich mir gut vorstellen... ich bin zwar nicht in deiner situation, werde aber oft "dafür" gehalten.

da ich öfter alleine mit baby unterwegs bin, gehen die leute oft davon aus, daß es mein erstes ist. wenn ich dann mit fremden ins gespräch komme, fragen sie manchmal, ob es das erste ist. beim hinweis darauf, daß es mein 4. ist werden die augen groß und es es kommt IMMER die frage wie alt ich denn bin???

eigentlich müßte ich mal sagen "erst wenn sie mir verraten, wie alt sie sind!"

nicht ärgern, nur wundern.

liebe grüße

Top Diskussionen anzeigen