Schwangerschaft


Hier schreiben viele Frauen, welche Lebenspläne in Bezug auf Kinder sie hatten - und wie es dann doch gekommen ist! Interessant auch die Gründe, die für ein Kind oder für größere Familien sprechen!
Ein Tipp vom urbia Team

Wer möchte auch nur bei einem Kind bleiben?

LG

Wollte ich immer. Und nun bekomme ich Nr. 3. Und das geplant :D

Ich wollte wuch nur eins und war mir nach meinem sohn vor 8 jahren sicher!!! Im juli wird nr 2 schon ein jahr alt :)

Guten morgen erstmal :-)

Also wenn du darauf hinaus möchtest das man nur einmal schwanger und nur ein Kind bekommen möchte dann kann ich dir sagen das es bei mir so war als ich das erste mal schwanger war dann kam meine süße kleine Tochter auf die Welt und die war so lieb und Pflegeleicht das ich es mir anders überlegt habe und nun am Ende meiner zweiten und diesmal letzten Schwangerschaft bin :-)

Man kann es für sich immer vorher entscheiden aber manchmal kommt es dann doch anders da man sich ja verändert

Liebe Grüße

Jume mit Prinzessin 2.5 an der Hand und Prinzen 39+3 unterm Herzen in freudiger Erwartung wann er sich dann mal entschließt zu kommen :-p

Ich wollte auch immer nur ein Kind und das bis ich 30 bin. Nachdem ich 11 Jahre alleinerziehend war und 13 Jahre später mit neuen Partner an der Seite soll es doch noch ein zweites Wunder geben :-D

Ich möchte eigentlich gern zwei, aber mein Partner möchte nur eins. Ich befürchte, daher wird es wohl auch bei einem bleiben :-) Aber das muss erstmal kommen. Ich bin gerade schwanger.

Ich war als Einzelkind immer traurig und seit ich verheiratet bin und miterlebe, wie es ist, wenn man eine Schwester hat deren Entwicklung man miterlebt und die wiederum durch mich, aber eben auch durch ihren Verlobten mehrfach Tante ist, macht es mich noch trauriger, dass meine direkte Familie nur aus meinen Eltern besteht. (und während sie älter werden, wird mir auch klar, dass alles an mir alleine hängt, ihre Versorgung später usw).

Trotzdem müssen Eltern das natürlich selber wissen, man sollte sich nur nicht auf eine Anzahl Kinder zu arg festbeißen. So manche Frau wünscht sich 4 Kinder und es klappt nicht, andere nehmen sich vor 2 Kinder mit 35, man sollte es auf sich zu kommen lassen.

Huhu

Wir möchten nur dieses eine Kind und werden auch nur das eine bekommen. Ich kann dir auch sagen warum:

Wir haben 7-8 Jahre geübt, konnten dann auf normalem Weg keine Kinder bekommen und mussten den Weg der künstlichen Befruchtung gehen was zum Glück beim ersten Versuch geklappt hat aber dennoch seelisch und finanziell (trotz dass wir verheiratst sind) nicht ohne war.
Noch dazu bin ich translokationsträgerin mit der Gefahr auf down Syndrom und laut harmonytest hat unser keks es auch. Ich habe keine fruchtwasseruntersuchung machen lassen, da wir ihn sowieso bekommen und darüber bin ich mehr als glücklich.
Noch dazu haben wir zwei kleine Hunde und die Welt wird immer teurer und wir möchten unserem Sohn so viel wie möglich bieten können, auch jedes Jahr in Urlaub fahren und falls er tatsächlich trisomie hat auch gute Therapien für ihn organisieren.
Außerdem will ich nicht NUR mama sein sondern auch noch EHEFRAU und mit einem Kind funktioniert das FÜR UNS PERSÖNLICH einfach besser :-) früher wollte ich immer 2 aber irgendwann hat das umgeschwenkt und mein Mann möchte auch nur 1 von daher passt es gut

Ich habe noch 18 Tage bis et und kann es kaum erwarten ihn endlich kennenzulernen :-)

LG birnchen mit kleinem bauchprinzen 37+3

Als ich mit 18 meinen 1. Sohn bekam dachte ich dabei bleibt es. Das Leben kommt dennoch oft anders. Nun ist unser 6. aber definitiv letztes Kind unterwegs;)

Ich wollte immer drei Kinder haben, mindestens aber zwei. Nur eins steht für mich außer Frage. Bin selbst mit einer Schwester aufgewachsen und fand es einfach super, sie immer dabei zu haben in Urlauben und so. Und auch heute bin ich froh, dass ich sie habe. Zwar hassen wir uns manchmal und zicken uns auch jetzt noch übel an, dennoch habe ich zu ihr einfach eine Bindung, die ich sonst zu keinem Menschen auf der Welt habe. ;) Meine Kinder sollen das auch erleben dürfen. :)

Hey :-)
Ich wollte immer 2 oder 3 Kinder haben. Mein Mann will nur 1. Er hat selbst einzelkind, vielleicht deshalb. Aber ich glaube mittlerweile will er auch mehr.
Vor 6 Wochen kam unser erstes Kind zur Welt. Die ersten 3 Wochen dachte ich auch, ich ändere meine Meinung und will doch nur eins :-D. Aber so langsam denke ich doch wieder drüber nach in ein paar Jahren Nummer 2 zu bekommen. Vorausgesetzt dass es auch alles noch klappt.

Ich hab selbst einen 3 Jahre jüngeren Bruder und wir waren uns zwar oft nicht einig. Auch jetzt hat er in meinen Augen oft merkwürdige Ansichten (Studenten halt^^) aber wir halten zusammen. Und das immer. Und genau das will ich für meine Kinder auch.

Mein Mann ist wie gesagt einzelkind. Ihm hat nichts gefehlt. Er hatte eine schöne Kindheit. Seine Eltern waren getrennt und er ist alleine mit seiner Mama aufgewachsen. Man merkt eben nur, dass er sich nie um irgendetwas streiten musste ;-) und das macht mich manchmal fertig, da ich gerne mal bisschen streite :-D ich glaube so oder so, alles ist gut, denn man hat ein Kind und das erfüllt einen doch so sehr mit Liebe und Freude. Ob da nun 1 oder 3 oder gar 10 stehen, das muss nun jeder für sich selbst entscheiden.

LG Caroline

Hello,

wie schon viele vorher schrieben: Ich war mir selbst ein Jahr lang nach der 1. Geburt noch sicher, dass ich keinesfalls ein zweites bekomme...

Und jetzt, fast 10 Jahre später bin ich überglücklich, dass es mit dem 2. geklappt hat (nach 1, 5 Jahren üben und 3-facher Kiwu-Behandlung)

Alles Liebe
Carina (31.SSW)

Da mein Mann und der Mann meiner Schwester Einzelkinder sind und darunter gelitten haben (wurden nicht vernachlässigt oder so) käme das für uns nie in Frage!! Aber ich verstehe jedes Pärchen, die nur eins wollen #winke

Ich möchte zum Bespiel nur bei einem bleiben... ich als auch mein Mann sind Einzelkinder und finden nichts schlimmes daran.. Es hat alles so seine Vor-. und Nachteile...

Mein mann wollte nie ein kind und niemals heiraten...

Nach meiner trennung wurden wir ein paar, er nahm mich mit 5 kindern, ein paar Monate später fragte er mich, ob ich mir nach all dem ärger mit meinem exmann ein gemeinsames kind und eine hochzeit vorstellen kann.

Mit ihm schon.

Nun haben wir 5 gemeinsame, sind seit 12 jahren verheiratet. An unserer Hochzeit war unsere erste gemeinsame 2 1/2....

Top Diskussionen anzeigen