14ssw kein Herzschlag mehr

Ich muss mich leider wieder verabschieden heute morgen 14+3 kein Herzschlag mehr ...

Morgen dann der Termin im Krankenhaus ???? kann mir jemand sagen wie das abläuft und mir die Angst nehmen?

Grüße BLUME311

1

Oh es tut mir unendlich leid für dich! Ich kann dir leider nichts zu deiner Frage sagen, ich habe mich damals entschieden auf einen natürlichen Abgang zu warten. Sei lieb gedrückt!

2

Das tut mir sehr Leid für dich. Fühl dich gedrückt, ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft.

Ich hatte eine MA in der 10. Ssw. Das wurde beim FA festgestellt und ich wurde ins KH überwiesen. Dort wurde erneut ein Ultraschall gemacht und die Diagnose bestätigt. Ich wurde dann über die Möglichkeiten aufgeklärt: medikamentöser Abgang, Ausschabung, abwarten bis es natürlich abgeht ( 1 Woche wegen der Infektionsgefahr). Habe mich für das abwarten entschieden. Nach einer Woche ist nix passiert. Da hatte ich dann eine Ausschabung. Der Narkosearzt hat alles mit mir besprochen und ich musste nüchtern morgens ins KH. Dort bekam ich ein Zimmer und eine Cycotec. Die macht den Muttermund weich und öffnet ihn wohl. Hatte nur ganz leichtes Unterleibsziehen. Nach etwa einer bis zwei Stunden bekam ich eine Beruhigungstablette und kam eine halbe Stunde später zur OP-Vorbereitung. Da gab es eine Vollnarkose und die Ausschabung wurde durchgeführt. Bin im Aufwachraum aufgewacht und dann ins Zimmer gefahren worden. Da blieb ich noch ca 2-3 Stunden um zu schauen ob ich stark blute und mein Kreislauf stabil ist. Dann durfte ich nach Hause.

Ich weiß nicht ob du eine Ausschabung bekommst.Das kommt ja immer drauf an wie groß der Fötus ist.

Darüber wirst du im Krankenhaus auf jeden Fall aufgeklärt.

Viel Kraft für die nächste Zeit

3

Achja:

Wenn du eine Ausschabung bekommst brauchst du davor keine Angst zu haben. Bin der OP bekommst du nichts mit und die Schmerzen danach waren bei mir weniger als bei einer Periode. Habe drei Tage peridodenstark geblutet und noch 1,5Wochen Schmierblutungen.

Es gab nach einer Woche einen Kontrollultraschall um zu schauen ob noch Gewebe in der Gebärmutter ist. War aber alles ok.

Die Ausschabung an sich war nicht schlimm. Nur die Psyche hat bei mir sehr darunter gelitten. Such dir Hilfe wenn du sie benötigst.

Man hat auch nach einer Fehlgeburt Anspruch auf Betreuung durch eine Hebamme.

4

Mein Beileid...
Vor der op brauchst du keine angst zu haben, körperlich ist das leicht zu verkraften. Den ablauf hat meine Vorrednerin schon gut beschrieben. Schmerzen sind nicht schlimm fand ich. Psychisch war es viel schwerer zu verkraften. Nimm dir zeit zu trauern, rede mit vertrauten Menschen ggf. auch mit professioneller Hilfe, lass dir Zeit den Verlust zu verkraften.
Alles liebe und ganz viel Kraft!

5

Das tut mir so leid. Die größte Angst aller Frauen hier... Im Kh wird es unproblematisch ablaufen für dich, du bekommst eine Narkose und die Schmerzen danach sind nicht so schlimm. Außerdem kannst du ja Schmerzmittel haben.
Wenn du möchtest, schau auch hier im Forum in den Bereich für verlorene Schwangerschaften. Dort wirst du auch nochmsl getröstet und bekommst vielleicht Tipps, wie du jetzt weitermachen kannst bzw Hilfe bekommst.
Wünsche dir trotz allem alles Gute.

6

Es tut mir sehr leid um deinen Verlust! Fühle dich gedrückt #liebdrueck
Im Krankenhaus werden sie die Möglichkeiten mit dir durchgehen. Es kann sein, dass du eingeleitet wirst, je nachdem, wann die Entwicklung deines Kindes stehen geblieben ist. Meistens wird dann noch eine Ausschabung gemacht. Der Eingriff an sich ist nicht schlimm.
Vielleicht wird dir Betreuung durch die Seelsorge des Krankenhauses angeboten. Bei uns gab es auch die Möglichkeit, unseren Sohn bestatten zu lassen. Da gibt es auch verschiedene Möglichkeiten von einer sogenannten Sammelbestattung bis zu einem individuellen Begräbnis. Es gibt keine Bestattungspflicht, aber ihr habt das Recht dazu. Ebenso könnt ihr euer Kind beim Standesamt eintragen lassen.
Ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel Kraft für die kommende Zeit und liebe Menschen, die euch unterstützen. Ich kann dir hier das Forum frühes Ende empfehlen. Du kannst mich auch gerne anschreiben, wenn du magst.
Alles Gute für dich#klee

7

Oh nein wie furchtbar :-(#schmoll fühl dich fest gedrückt!

Ich hatte eine MA in der 9 Woche und bekam eine Ausscharbung da es nicht von alleine abging. Schmerzen hatte ich keine und durfte auch am selben Tag wieder heim.

Jedoch warst du ja eine ecke weiter, es kann sein das dein Baby für eine Auscharbung schon zu groß ist, wenn dem so sein sollte wird die Geburt im KH eingeleitet #schmoll wie auch immer, ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen