An Mamis, die schon FG oder ELSS hatten. Ich brauche Hilfe

Hallo ihr Lieben, ich bin im Oktober 2015 Mami geworden. Per Kaiserschnitt nach erfolgloser Einleitung. Schwangerschaft war io, und ich würde auch schnell schwanger. Im Januar hatte ich dann eine FG ohne Ausschabung. Bin dann mit OK des Arztes wieder schnell schwanger geworden. Das endete leider in einer Eileiterschwangerschaft mit NotOP. Alles wurde aber erhalten. Theoretisch soll ich drei Monate warten und darf es wieder probieren.

Die Angst ist riesig, aber es ist mein Leben Mami zu sein. Ich wünsche mir nichts mehr als ein zweites Kind.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Lieben Dank von einer verzweifelten jungen Frau

1

Hallo
Ich hatte im Mai 2016 eine FG in der 12.SSW und im November 2016 eine Eileiterschwangerschaft.
Ich kann deine Angst vollkommen verstehen.
Ich bin jetzt wieder schwanger morgen 10.SSW den richtigen weg hat mein Krümel schon mal geschafft hab trotzdem noch Angst das etwas passiert.
Der Wunsch war einfach zu groß um die Angst siegen zu lassen.

Ich wünsch dir von Herzen viel Erfolg

2

Hey meine Liebe,
Tut mir sehr leid, was du durchgemacht hast. Ich war letztes Jahr dreimal schwanger. Einmal natürlicher Abgang ohne Pause danach gleich wieder schwanger, aber MA mit Ausschabung in der 11. Woche ( seit 9./10.) nicht mehr entwickelt, dann Monat Pause und wieder schwanger mit MA in 9. Woche ( immer Herzschlag bis zu der Zeit, ander an 6. nicht mehr gewachsen)... wollte es natürlich abwehren lassen und es musste 1 Monat später ausgeschabt werden. Wir hätten laut Ärzte nirgends 1 Monat, besser 3 nach dem 2. Fehlschlag warten sollen, nach dem doreen mindestens 3. Wir haben 3 pausiert und dann im 4. ÜZ hat es wieder geklappt, aktuell bin ich Mitte 11. Woche und Freitag war alles super. Gib dir und deinen Körper bitte die Zeit. Du kannst leider nichts erzwingen.

Viel Kraft, Geduld und Glück wünsche ich euch

3

Hallo,
bei mir ist es ähnlich. Ich habe bereits eine Tochter, im Januar 2017 MA 12.SSW mit Ausschabung und im April 2017 eine Not OP wegen ELSs.
Ich halte es auch nicht aus und wir üben jetzt nachdem ich ein Monat pausiert habe, morgen/übermorgen müsste der ES sein.
Klar hab ich Angst, aber die hab ich nächsten Monat auch. Vielleicht sind ja auch einfach aller guten Dinge drei.

Glg und alles Gute

4

Danke für eure Antworten. Ich wünsche uns von Herzen, dass alles gut wird.

5

Hallo liebes ,

Oktober 2015 ELSS gehabt mit Not Op.... Alles erhalten.

Dannach war die Angst gross , dass es nochmal passiert, SS 2016 November ;).
Die Hoffnung nicht aufgeben.

LG Huebsche31 mit Babyboy SSW33

6

Hallo, bei mir war es so das ich Februar 2016 eine Elss hatte in der 7/8 Ssw nach der OP sollte ich 3 Monate abwarten, habe allerdings nach den 3 Monaten meine Eileiter prüfen lassen ( also eine Bauchspiegelung) und bin froh das ich es gemacht habe, da der eine Eileiter verklebt war.

Hatte leider weiterhin Pech im August wieder schwanger geworden 6 Ssw natürlicher Abgang und im März 2017 eine MA in der 9 Ssw mit AS.

Und nun wieder schwanger in der 6 Ssw. Hoffe das es diesmal gut geht...

wünsche dir alles Gute

7

Nicht verzweifeln. Ich hatte selber letztes Jahr eine FG in der 18 ssw. Das war für mich auch sehr schlimm und musste auch noch in diesem Stadium entbinden. Haben bereits einen knapp 4 Jahre alten Sohn. Mein Wunsch war auch immer ein zweites Kind. Habe zudem endometriose, was das schwanger werden nicht leichter macht. Bin jetzt aktuell überraschend wieder schwanger in der siebten Woche. Hatte heute US und waren noch keine Herztöne. Nur FH und Dottersack. Er meinte es sei alles ok. Ich will dir nur sagen. Ich bin selbst ein gebranntes Kind. Eine FG ist seelisch sehr schmerzhaft. Glaube an deinem Traum. Kämpfe dafür. Auch wenn es wieder Rückschläge gibt. Ich hab jetzt knapp 4 Jahre für das zweite Kind gekämpft und ich bin zuversichtlich. Die Angst wird bleiben aber die Natur richtet es.

Top Diskussionen anzeigen