Einnistungsblutung in Stillzeit?

Hallo zusammen, ????

Ich bin aus dem Kinderwunsch-Forum und wollte mal von den Mama's hier um Rat fragen.

Ich weis, dass man schwanger werden kann während der Stillzeit, aber leider ist aufgrund der Stillzeit mein Zyklus sehr durcheinander. Ich stille nun 9 Monaten und seit 7Monaten bekomme ich ab und zu meine Periode.

Nun mein Fall: ich hatte am 11./12.5 meinen Schleimhöhepunkt, auch Mittelschmerz am 12-13.5..... ich merke dass immer sehr stark dass ich kaum richtig arbeiten kann.

Geherzelt am 14.5 und eine Woche davor.

Nun hatte ich seit gestern Abend eine Blutung bekommen, aber für meine Priode eine Woche fast zu früh? Oder? Auch Unterleibziehen.

Kann sich durch das Stillen die 2.ZH verkürzen??

Danke ???? Lg Emmi

1

Hallo

Zu der Zykluslänge kann ich dir leider nicht viel sagen.

Ich hatte in der Stillzeit meine Periode überhaupt nicht gehabt und bin trotzdem schwanger geworden. Gemerkt hab ich's an geruchsempfindlichkeit und schmerzende Brustwarzen beim stillen.

Die einnistungsblutung hatte ich nur ganz zart. Da war so ein kleiner roter schmier im Slip. Mehr nicht.
Ich weiß jetzt aber nicht ob das Mal mehr und Mal weniger ist.

2

Gelesen hab ich dass sie Blutung 1-2 Tage anhalten kann, auch vereinzelt stark.

Ich war ja schon 2 mal schwanger aber dies nie erlebt? Vielleicht liegt es auch an den Kaiserschnitten, dass die Blutung bisschen stärker ist, aber Sie ist auch irgendwie nicht wie meine Periode. Hmm ???????????????

3

Das kann natürlich sein. Schwangerschaftstest macht sicher erst nächste Woche Sinn oder ?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen