Vorzeitige Wehen, Übungswehen, Wachstum,...?

Hallöchen:)

Ich hab da mal noch ne Frage..
Seit der 18.ssw wird beim Bauch immer mal wieder hart..bis zu 6mal in der Stunde ist laut meiner FA okay. Mein Gmh ist nicht verkürzt und MuMu fest und zu.
Nun habe ich aber ein Problem..kann man Vorzeitige wehen von Übungswehen unterscheiden?
Wenn mein Bauch so richtig bretthart wird zieht es auch im Unterleib und Bauch und man merkt das sich alles zusammen zieht.
...dann wird der Bauch mal nur etwas hart ...und seit dem we habe ich immer mal das Gefühl gerade eine Wehe zu haben und das sich alles zusammen zieht, der Bauch ist aber völlig weich und entspannt..Ist das dann Wachstum?

Würde mich über Erfahrungen freuen..
Liebe Grüße Jemalu

27.ssw

1

Ich hab im Geburtsvorbereitungskurs gelernt übungswehen sind schmerzfrei. Wehen egal ob senk oder Geburtswehen schmerzen.

Mein Bauch wird auch oft hart und manchmal hab ich das Gefühl der Bauch wird hart und bleibt dann weich. Ich denke das Baby renoviert dann grad mal wieder :) mein FA meint das ist ok. Und das ctg hatte bisher nie was aufgenommen obwohl ich nen hatten Bauch währenddessen hatte.

Lg aus aus Ende 28 ssw

2

Danke ;)
...aber wie meinst du das, dass das Baby dann gerade renoviert? ????

Beim letzten CTG wurde bei mir was aufgenommen..aber das war eine "Wehe"..sehr sehr klein..ich habs aber stärker gespürt irgendwie..
Das Wachstum soll ja angeblich auch den Bauch hart werden lassen?!

3

Mit renovieren meine ich rumturnen, sich komplett drehen anders Betten oder so :)
Ich hab eine vw Plazenta und bekomme zwar oft stubser, man sieht auch mal ne wandernde Beule, aber manchmal, ich denke wenn die Bewegungen mehr nach innen gehen sieht man es nicht u d ich kann es nicht deuten. Sage dann immer Maus renoviert grad wieder :) :) :)

Top Diskussionen anzeigen