34.ssw und nun querlage

Huhu,
Vielleicht kann mir ja jemand Mut machen.. War heute bei der Fa, vor 2 Wochen lag Baby mit Kopf unten, und heute in querlage. Hatte mich schon gewundert, da es seit kurzem vor allem rechts (Kopf) sehr drückt und diese Position viel unangenehmer für mich ist..

Meine zweite Tochter hat sich auch spät von Schädel- in beckenendlage und wieder zurückgedreht. Sie kam dann spontan bei 40+5. Bei meiner ersten Tochter hatte ich einen Kaiserschnitt, da Herztöne schlecht wurden..

Ich will nicht wieder einen ks... Aber bei querlage ging es nicht anders. Außerdem sind ja die Risiken (blasensprung, Nabelschnurvorfall usw bei querlage viel höher..)
Eigentlich könnte ich jede Schwangerschaft bisher gut genießen, aber mal abgesehen von der unangenehmen Lage mache ich mir jetzt schon Gedanken, ob alles gut geht..

Liebe Grüße!

1

Das wird schon! Meine 2.te hat sich in der 38. Woche und zum ET nochmal gedreht.
Der jetzige Zwerg, also auch das 3.te, liegt seit Beginn fast stetig quer. Bin in der 29. SSW, also noch nicht so weit wie du. Tut mir aber auch schon arg weh und ist deutlich unangenehmer.

Aber ich merke, dass er zwischendrin immer mal kurz in SL oder BEL liegt. Scheint noch nicht bequemer zu sein.

Dein Zwerg kann sich ja auch drehen, also wird er/sie das auch.

Sicher schon bald. Die QL ist zum Ende hin für die Kids ziemlicher Streß, weil es einfach zu eng wird.

2

Mein Sohn lag auch so spät quer. Ich hab es ihm dann einfach ungemütlich gemacht, indem ich mich bewusst auf die Seite gelegt habe, wo sein Kopf lag.

Ich weiß nicht, ob es das war, oder ob er sich nicht sowieso gedreht hätte, jedenfalls lag er eine Woche später brav in SL. Ich hab eines nachts richtig gemerkt, wie es ruckelt, das war wohl das Drehen. :-D

Alles Gute!

3

Mein bauchbewohner lag in 29.ssw brav in sl, in der 30.ssw dann bel, in der 33.ssw quer und 34. Wieder bel. Laut meiner fä haben die Kinder Zeit bis zur 36.ssw sich zu drehen. Also ist noch alles offen.

4

Hi,
Mein Fa hat mir meinen zwerg in der 36. Woche von querlage in die SL gedreht von außen.
Ich war bei Ihm weil ich ziemlich schmerzen hatte und kaum gehen konnte. Und wehen keine aufgezeichnet worden sind.
Der Zwerg wurde dann bei 38+5 SSW per KS in SL geholt.

5

Danke für deine Antwort. Wolltest du dann einen ks trotz schädellage oder wurde dir das empfohlen? Ar mit Nabelschnur usw alles ok?

Liebe Grüße!

6

Hi,
Da er mein 3. Kind war und ich zuvor 2 mal einen Kaiserschnitt hatte wegen BEL, hatte ich keine andere Wahl.
Leider hatte er wie sein großer Bruder die Nabelschnur um den Hals.

Top Diskussionen anzeigen