Wie oft Übungswehen in 28 SSW?

Hallo, bin heute 27+3.

Seit einigen Tagen fühlt meine Maus ständig im Beckenboden rum und es zwickt und zwackt und manchmal hab ich das Gefühl gleich fällt sie mir aus dem Bauch... Und heute ist sie einfach SUPER aktiv und ich habe ständig Übungswehen....

ist das noch normal? Momentan so alle 5 Minuten, der Bauch wird hart und es zieht halt alles wie wenn die Mens gleich kommt... Aber hält nur wenige Sekunden an. Und ist auch erst seit ner Stunde so. Heute morgen wurde nur ordentlich geturnt :)

Hab leider nicht mehr in Erinnerung, was meine Hebamme dazu sagte, weil ich erst seit kurzem Übungswehen spüre...

1

Übungswehen nicht mehr als 10 Stück pro Tag und nicht länger als max. 2 Minuten... Wenn ich das richtig zusammenkriege.

Alle 5 Minuten hört sich deutlich zu viel an!

LG

2

Hab nochmal ein bisschen rumgegoogelt, du hast recht. So etwa 10 am Tag sind normal, können auch mehrmals die Stunde auftreten - sollten nur weitestgehend schmerzfrei und unregelmäßig sein.

3

Ich war am Montag auch mit Übungswehen im KH. Die Ärztin sagte zu mir, wenn die Übungswehen mehr als 10 Minuten Abstand haben, schmerzfrei und unregelmäßig sind, sei alles in Ordnung. Wenn sich daran was ändert, soll ich sofort wieder kommen.

Hoffe, die Aussage hilft dir weiter.

LG Bee mit Untermieter (24+1)

4

Ganz lieben Dank, dass hilft mir wirklich sehr! Hat auch alles nachgelassen und unregelmäßig trifft es ganz gut. Schmerzfrei finde ich schwierig einzuschätzen, weil ich generell Schmerzen sehr gut ertragen kann und vieles als "nicht so schlimm" empfinde - ich bleib einfach mal weiter liegen, ist ja jetzt Wochenende und wenns morgen nicht anders aussieht begebe ich mich auch mal ins KH :)

Hoffe dein Krümelchen bleibt noch ne lange Weile in deinem Bauch und ist nicht zu neugierig auf diese Welt ;) Alles Gute und danke nochmal!

5

Bei mir sieht alles gut aus. Spricht nichts für eine Frühgeburt. GBMH ist über 4cm und keine Trichterbildung, also alles gut. Bei mir kommen die Übungswehen sehr wahrscheinlich vom Stress. Hab seit der 15.SSW damit Probleme. Zuerst ist meine Mutter gestorben (nach langer Krankheit). In der Zwischenzeit war es wieder besser und am Montag war es wieder so schlimm, weil mein Kater einen epileptischen Anfall hatte (seinen 1.).

Ich nehme halt hochdosiert Magnesium und die Ärztin meinte zudem, ich müsse mir keine Sorgen machen, da die Übungswehen bei mir nicht Mumu-wirksam sind.

Dir auch alles Gute und lieber einmal zuviel nachschauen lassen!! (war auch ein Tipp der Ärztin) :)

Top Diskussionen anzeigen