Mega genervt:/

Hallo ihr Lieben,
Ich muss heute einfach mal Luft ablassen.
Seit Wochen bin ich auf der Suche nach einer Hebamme,meine FÄ riet mir dazu weil ich nach 2 ks einer in 2007 der andere 2011 gerne normal entbinden würde. Was laut meiner fä auch kein Problem sein dürfte wenn man auf die Narbe achtet,naja jedenfalls werde ich schon am Telefon jedes mal so abgespeißt "das ist ja so oder so unmöglich " oder " warum wollen Sie denn diesmal normal entbinden,es ist doch einfacher diesmal auch per ks zu entbinden " mein Lieblings Satz war aber : es wäre unverantwortlich nach so KURZER Zeit auf eine normale Geburt zu spekulieren! Bitte was !?

Wieso nimmt sich denn keiner meinen Wunsch zu Herzen oder wenigstens Ernst:/
Im Moment bin ich einfach nur genervt:(

Zu meiner Frage: kommt vllt jemand aus Gießen und oder Umgebung der mir vllt eine Hebamme empfehlen kann !?

Sorry für das Gejammer aber es ist so deprimierend:/ Danke fürs zuhören :)
Eine schöne kugelzeit meine lieben:)

1

Hey!

Vorab ich habe nach Ks spontan entbunden.

Auf Facebook gibt es zwei nette Gruppen. Vbac und Natürliche Geburt Hausgeburt. Da wird dir sicher geholfen !!!! Lass dich nicht davon abbringen. Und solche Aussagen von Hrbammen? Ohne dich gesehen zu haben? Die sollen sich was schämen.

2

Vielen Dank da werde ich gleich mal schauen,ja das kommt noch hinzu.
Ich rufe bei diesen Hebammen an und bekomme das als Antwort,ohne das sie mich gesehen haben oder die Geschichte wirklich gehört haben:/
Ich dachte immer Ärzte wären so engstirnig und Hebammen etwas naturgemäß gestrickt aber leider ist das nicht der fall:(

3

Hi!!
Vllt probierst du es mal so und sagst am Telefon erstmal gar nichts davon;-) Erst dann beim Termin. Ich finde, es ist immer viel einfacher jemand amTelefon abzuspeisen als wenn man ihm gegenüber sitzt.
Verstehe die Reaktionen auch nicht wirklich. Ich drück dir die Daumen, dass du jemanden findest.
Gruß Pfreni

4

Hallöchen,

Wie weit bist du denn?
Und möchtest du unbedingt eine Hausgeburt???

Gibt es bei euch kein geburtshaus??
Und im krankenhaus kann man doch auch normal entbinden und die Hebamme stellt zur geburt meist das Krankenhaus und dann brauchst du doch nur für danach eine hebamme, oder verstehe ich dich irgendwie falsch??

Lg michi

8

Hey,meine fä meinte ich sollte eine Hebamme haben um eine Bindung aufzubauen die mich auch zur Geburt begleitet und mich und meine Geschichte kennt,laut ihr wäre eine Hebamme im Krankenhaus die auch unter Umständen wechseln unter der Geburt nicht ratsam.
Ich hab mit aber jetzt auch schon überlegt ob ich vllt einfach mal ins kh fahre und mich erkundige,ich denke das werde ich auch mal machen .
Ach so ich bin in der 12 ssw,also noch etwas hin bis zur Geburt aber die Ärztin meinte ich soll sofort anfangen zu suchen .
Gruß:)

11

Also suchen würde ich jetzt auch schon nach einer hebamme, die sind im Moment nämlich ziemlich rar.....
Dann würde ich wirklich mal im geburtshaus oder krankenhaus schauen ..... Allerdings eine hebamme zu finden die dann zu deiner geburt extra ins Krankenhaus kommt bzw auf Abruf ist .... ist ziemlich schwierig da das kaum noch jemand macht....

Und ich sehe eigentlich kein Problem es erst mit einer normalen geburt zu probieren ... Der letzte Kaiserschnitt ist doch ewig her und wenn die ärzte und hebamme dann später im kh meinen es geht nicht dann kann man ja auch immer noch einlenken! Unsere kh vor Ort würden es immer erst auf normalem weg versuchen!

Drück dir die Daumen!! Lg michi 36 +1

5

Ach herje, du arme!
Ich hatte auch 2ks (2002&2011) und es war für meinen fa auch vollkommen klar, dass ich spontan entbinden möchte- er sieht auch kein problem!
Zu einer hebamme hat er mir jetzt nicht geraten, bin auch nicht auf der suche... wie weit ist denn büdingen von dir weg, da müsste grad jemand tragischerweise wieder einen platz frei haben...
Btw: ich hab in lich entbunden ;)

6

Such nach einem Geburtshaus!

Nein, du sollst und musst gar nicht dort entbinden, die Hebammen sind aber meist ganz anders drauf, als "nur" Nachsorge- und kurshebammen.

Viel glück!

7

Hallo!

Ich habe die Problematik noch nicht so ganz verstanden. Suchst du generell eine Hebamme für die Nachsorge oder eine Hebamme, die dich während der Geburt betreut?

Denn die Art der Entbindung ist ja für die Nachsorge zunächst nicht relevant.

Falls du im Krankenhaus entbinden möchtest, würde ich in deinem Wunschkrankenhaus mal einen Termin machen. Manchmal entscheidet es sich schon vor der Geburt ob die KS-Narben der normalen Wehenbelastung standhalten könnnen. Spätestens während der Geburt wird sich dann zeigen ob es spontan klappen kann oder nicht.

In welcher SSW bist du denn?

Liebe Grüße

9

Juhu,hab von meiner fä zur einer Hebamme geraten bekommen die mich durch die ss und die Geburt begleiten soll.
Die mich und meine Geschichte kennt,wobei es beim 1 ks mit 16 ein wünsch von mir war uns beim 2lag es nicht an dem Baby sondern an mir ich hatte Wasser in der Lunge.
Werde nochmal mit meiner fä reden bin auch erst in der 12 ssw,mach mich da jetzt nur so rarr weil meine fä meinte ich müsste mich sofort drum kümmern und brauche eine Hebamme.

Gruß :)

12

In den meisten Regionen in Deutschland ist der Mangel an Hebammen tatsächlich ein Problem.

Es ist sehr ratsam sich frühzeitig um eine Hebamme zu kümmern.

Ich rate dir folgendes: Klappere alle Hebammen ab und nimm für die Nachsorge eine, die noch Zeit hat.

Wenn du dich rechtzeitig in deinem Krankenhaus vorstellst, die deine Geschichte kennen und über die aktuelle SS informiert sind, dann reicht das tatsächlich um dich unter der Geburt adäquat zu begleiten.

Du kannst dann ja parallel mal versuchen noch eine Beleghebamme zu bekommen, die dann ins Krankenhaus mitkommt. Aber ich würde mir da nicht allzu große Hoffnungen machen.

Liebe Grüße!

10

Bei meinem ersten hab ich noch in Marburg gewohnt und hatte meine Hebamme aus dem dortigen Geburtshaus, die waren total für den natürlichen Weg. Aber ob die nach Gießen fahren, weiß ich nicht. Probieren kannst du es.

Warum willst du eigentlich keinen KS? Ist doch einfacher? Sorry, war nur ein Scherz, ich hatte beim ersten einen NotKS und bin auch nicht nochmal scharf drauf. Ich würde es nur machen, wenn der Kopf wieder nicht zeitig ins Becken rutscht.

Ärgere dich nicht, du wirst schon eine Hebamme finden. Alles Gute. :)

13

Hallo bist du zufällig bei Facebook? Denn es gibt dort eine Gruppe die nennt sich VBAC natürliches entbinden nach Kaiserschnitt. Da kann man dir auch gute Hebammen empfehlen. Lg

14

Hey! Wir wohnen in der Nähe von Marburg und ich habe eine Hebamme aus Marburg. Sie macht allerdings keine richtige Vorsorgeuntersuchungen, sondern vor der Geburt eher 'Kaffeeklatsch' zum Kennenlernen und zum Fragen stellen. Wenn du magst melde dich mal per PN, dann kann ich dir die Telefonnummer schicken. Ich weiß natürlich nicht, ob sie auch nach GI fährt. Lg und noch alles Gute

Top Diskussionen anzeigen