Plexuszyste beim Baby

Hallo ihr lieben.

Heute brauche ich mal ein paar liebe Worte. Komme gerade vom FA. Mein kleiner hat mehrere kleine Zysten im Kopf. An für sich wäre das alleine kein Problem meine mein Arzt, aber es könnte aber auch auf Trisomi 18 hindeuten. Alles andere ist beim Zwerg zeitgerecht und top top. Trotzdem hab ich jetzt Angst. Keine Ahnung. Er meinte er sieht das so ein mal im Jahr.. hmm.
Er meinte es muss bis zur 28 ssw verschwinden.. ich hoffe es so.

Hatte das von euch auch jemand und es ist alles gut gegangen und die Zysten haben sich zurück gebildet? Wäre für ein paar liebe Worte dankbar.

Lg, Bea mit Little Cowboy 21 ssw

1

Huhu, wenn T18 vorliegen würde, wären da bestimmt noch andere Auffälligkeiten! Das ist ja doch ein sehr krasses Krankheitsbild. Bestimmt ist alles in Ordnung bei euch!!

2

Huhu, wenn T18 vorliegen würde, wären da bestimmt noch andere Auffälligkeiten! Das ist ja doch ein sehr krasses Krankheitsbild. Bestimmt ist alles in Ordnung bei euch!!

3

Hey,

Die gleiche Diagnose haben wir am Freitag auch bekommen Plexuszysten beiderseits (je eine).

Gestern war ich zum Degum 2 Ultraschall, wo nochmal absolut genau nach den anderen Organen etc. geschaut wird. Bei uns war auch alles unauffällig bis auf die Zysten.. ich mache mir natürlich immer noch sorgen und habe selbst über eine FW Untersuchung nachgedacht aber die Mädels hier im Forum haben mich eigentlich bestärkt es sein zu lassen..

Morgen habe ich noch einmal einen Termin bei meiner FÄ, mit der ich hoffentlich alles zusammenfassen kann.

Angst habe ich natürlich auch unendlich.. ich kann dich da absolut verstehen aber die Mädels haben recht.. wir müssen an unsere Kinder glauben.

Hast du noch eine weiterführenden Ultraschall??

Viele Grüße und alles Gute

5

Ich habe erstmal noch keinen weiteren Ultraschall. Er hat mir das angeboten, aber sonst ist wirklich alles top top. Hat sich ewig alles andere angeschaut. Auch ne Fruchtwasseruntersuchung könnte ich machen. Habe mich aber bereits dagegen entscheiden. Egal was ist, ich liebe meinen Zwerg. Aber Ängste begleiten mich dennoch.

Du kennst das Gefühl. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass auch bek euch alles ok ist. Wie weit bist du jetzt?

4

Es MUSS gar nicht weg sein nach der 28 SSW. Manche Kinder werden damit geboren und das wird dann auch nicht weiter kontrolliert, “wächst halt raus“. Lass dich da nicht beirren.

Hatten auch den Befund Plexuszyste. Innerhalb einer Woche ist die verschwunden. Frauenärztin und Pränataldiagnostikerin sagten aber beide, dass die noch NIE in ihrer Laufzeit ein Baby hatten, dass etwas schlimmeres hatte und nur die Plexuszyste als Softmarker ohne sonstige Auffälligkeiten. Klar, man kann es nicht 100%ig ausschließen, sagten die auch, aber es ist doch sehr unwahrscheinlich.

Ich hoffe das beruhigt dich etwas. Alles Gute.

6

Es freut mich zu hören, dass bei euch alles gut gegangen ist. Das beruhigt mich wirklich.
Wie weit warst du, als es bei euch festgestellt wurde? Und wie weit bist du jetzt oder ist das Kind schon geboren?

Wir haben den ersten Shock jetzt überwunden und gehen positiv an die weiteren Untersuchungen. Wird schon alles werden.

Vielen Dank schon mal :-)

7

Ich war in der 20. SSW als es festgestellt wurde, in der 21. SSW bei der Feindiagnostok war dann alles tip top. Die Zyste verschwunden.

Jetzt bin ich 22+4 :-).

Top Diskussionen anzeigen