Angst vor Übertragung, hab da so ein Gefühl

Hi! Bin zwar erst in der 32 ssw aber habe trotzdem schon Angst vor einer Übertragung... et ist der 05.06.(lt berechnung mit 28 tage zyklus, baby passte bisher auch immer da rein von der entwicklung her), ich weiss allerdings wann mein es war und laut dieser berechnung wäre erst am 10.06. Et
Hab irgendwie angst dass ich dann zu früh eingeleitet werde und stelle mir grade furchtbares vor!!
Dazu kommt dass der vater meines freundes am 17.06. Geburtstag hat und ich würde es schlimm finden wenn mein kind am gleichen tag geburtstag hätte wie dieser mensch, ich hasse ihn nämlich, er ist ein furchtbarer mensch. Der neffe meines freundes hat auch anfang juni... ich möchte einfach dass niemand anderer an dem tag der geburt meiner tochter Geburtstag hat... schon gar nicht ihr furchtbarer grossvater...
Ihr haltet mich sicher für verrückt, es muss auch echt schräg klingen. Aber irgendwie hab ich das Gefühl dass, dass mein Baby nach dem 05.06. Auf die Welt kommen wird. Natürlich auch weil ich weiss dass mein ES später war.

Wie ist das denn bei den ersten Kindern? Hab schon gehört dass die meist später kommen aber auch schon dass die gerne früher kommen....
Hattet ihr auch so ein Gefühl und lagt ihr damit richtig oder nicht?

1

Hallo,

mein erstes Kind kam ET+7.Ich hab immer gedacht,dass sie zwei Wochen früher kommt,der FA hat auch schon in SSW 38 einen geburtsreifen Befund diagnostiziert.
Jetzt hab ich am 18 Juni Termin.Geträumt habe ich,dass er am 4Juni auf die Welt kommt.Mein Mann würde sich freuen,wenn er am 7.6kommt,da wird er 40!
Da ich definitiv nicht mehr über die Zeit gehe,hab ich am 19Juni,KH leitet erst ab ET ein,nen Termin zur Einleitung!

Ich drück Dir die Daumen....
LG Simone

2

Meine erste kam am ET+1

Es war immer ziemlich ruhig, obwohl der Befund schon einiges vorher Geburtsreif war.

Bei 36+4 hatte ich auf dem CTG schon 4/9 Punkte .. und die Schwester meinte "na die kleine bleibt wohl nicht mehr lange drinnen" aber pustekuchen. Immerhin hat die Vorbereitung mit übungswehen und co zu einer schnellen Geburt verholfen.. mach dir nicht so einen Kopf! Und höre auch nicht zu sehr auf Gerede von anderen! Das macht einen nur beschucke und setzt einen unter Druck. Allein dein Baby wird entscheiden, wann es soweit ist! Zumindest hoffe ich, dass man dem Baby die Chance gibt zu entscheiden

3

Huhu, ist zwar meine erste Ss aber ich hab auch das Gefühl dass ich übertragen werde. Mein Baby ist immer im unteren Normbereich aber zeitgerecht entwickelt. Lt Berechnung ist mein ET der 16.5., bin dann 5 Tage auf den 21.5. korrigiert worden und denke trotzdem dass er nach dem 21.5. kommt.. Ich hätte auch nix dagegen wenn er paar Tage später kommt, da werde ich 30. :-) Lg

4

Huhu,

Mach dich doch nicht im Vorfeld schon verrückt. Der ET ist ja nur ein Schätzwert und die wenigsten Babys kommen an diesem Termin. Und wenn er eben erst am 17. kommt dann ist es so. Er wird ja dadurch nicht zu einem schlechten Menschen. Ich will gar nicht wissen wie viele schreckliche Menschen mit mir Geburtstag haben.
Versuch dich zu entspannen so weit es geht die Angst ist nur in deinem Kopf und je mehr du dich damit auseinander setzt desto größer wird sie. Behalte die fünf Tage im Hinterkopf falls ihr näher ran rückt, das du dich nicht zu wuschig machst! Am Ende kommt es eh anders als man denkt :)

Habe übrigens am 06.06 Termin:D

LG Lilie 32 SSW

5

Meine große kam 19 tage zu früh.

Jetzt ist mein et der 30.06.

Beim letzten Ultraschall wurde gesagt er würde doch eher am 24.06 kommen.
Ich selber habe am 25.06 Geburstag. Ich hoffe ebenfalls das mein Baby sein Geburtstag nicht mit mir und meiner zwillingsschwester teilen muss.

6

Hallo junimama,

Ich kann dich total verstehen!
Mein ET ist der 17.04. und ich hatte immer das Gefühl, dass meiner eher kommt.
Meine Schwiegermutter, zu der sowohl mein Mann, als auch ich ein schwieriges Verhältnis haben, hatte am 02.04. Geburtstag. Unser Horror wäre es auch gewesen, dass er an diesem Tag kommt! Also so schräg klingt deine angst in meinen augen nicht :-)
Er hat sich natürlich noch nicht auf den Weg gemacht....zum Glück!
Ich drück dir die Daumen, dass es dir auch erspart bleibt!

LG liesa (ET-13)

7

hallo,

man kann nicht sagen, ob die ersten früher oder nach ET kommen. ich war die erste meiner mama und ich war 4 wochen zu früh. und meine erste war sozusagen knapp 5 std zu spät. ab alles dafür getan dass sie kommt, sie wollte nicht. (zimmer allein tapeziert, wäsche gemacht, 3 stockwerke hoch und runter gerannt, heiße badewanne, sex, rihnizinusöl,... = NICHTS) die kommen wann sie wollen. bei dem einem früher und beim anderen später. aber ist doch auch egal hauptsache gesund, oder nicht? aber ich kann dich verstehen, dass das baby nicht mit einem verhassten menschen zusammen geburtstag haben soll. aber wenn, dann ist es so. kannst es nicht verhindern...

sternchenmama2015
herbsttochter an der hand, 3 sternchen im herzen und sommerbabygirl im bauch (in der hoffnung sie kommt nicht an der einschulung der großen und nicht am hochzeitstag)

8

Also es tut mir leid,ich bin jetzt ja eigentlich nicht so die jenige,die wenig Verständnis hat,aber das hier finde ich absolut übertrieben!

Natürlich kann es passieren,dass du überträgst,denn der ET ist ja nur wie der Name schon sagt der ERRECHNETE TERMIN! Was passiert wenn dein kind am gleichen Tag wie einer der beiden Geburtstag hat ? Ist doch Scheißegal! Sicher wäre es schöner wenn dein Baby seinen “eigenen“ Geburtstag hätte,aber so einen Horror davor zu haben,dass es anders kommen könnte ist echt ziemlich verrückt! #klatsch du wirst dein Kind so oder so lieben,daran ändert ein Datum doch nichts...

Wichtig ist doch lediglich,dass alles gut geht bei der Geburt,oder nicht ?! #kratz

Lg

9

Danke für eure antworten!

Kann verstehen, dass das manche nicht nachvollziehen können, diejenigen wissen ja auch nicht die genauen hintergründe und warum ich meinen schwiegervater nicht leiden kann ;)

Ich hoffe einfach dass sie mich versteht und nicht an dem tag auf die welt kommen will :)

An diejenigen die mich verstehen: dankeschön!

Natürlich hofft man vor allem und eigentlich nur dass bis zur geburt und bei der geburt alles gut geht!! Ist ja ganz klar, deswegen hab ich ja auch angst vor einer Übertragung, weil ich angst habe dass dann zu früh eingeleitet wird weil eigentlicher et ist ja 5 tage später... und dass alles in einer unschönen geburt endet, vielleicht sogar mit kaiserschnitt. Und da denke ich vor allem an das wohl meines babys, und nicht an meines, möchte nämlich dass sie so natürlich und entspannt wie möglich auf die welt kommen darf und zwar da, wann sie will!

Ich bin ja ein mensch, der alles gerne plant und immer wissen möchte, was mich erwartet. In dieser schwangerschaft musste und muss ich noch immer lernen die dinge so zu nehmen wie sie kommen - nicht ganz einfach für mich aber das ist dann wohl die erste lektion die meine tochter mir erteilt!

11

Hallo Junimama,

vielleicht um dir ein wenig die Angst vor einer "zu frühen" Geburt zu nehmen: Laut meinen Berechnungen hätte mein Kind letztes Jahr am 26.7. kommen müssen, wenn man von den perfekten 40 Wochen ausgeht. Beim FA war der ET konstant genau eine Woche vorher also der 19.7. Hast du vielleicht auch einen sehr großen Partner? Ich habe es immer auf meinen 2-Meter-Mann geschoben, dass der Kleene immer größer war als die statistischen Werte. Geboren wurde das Kind im Endeffekt am 25.7. und ich hätte mich zwar auch über eine etwas frühere Geburt gefreut (Hochsommer...), aber zu meiner Rechnung passte es ja fast genau.

Also vertrau auf dich!!
Und natürlich kommt das Kind genau dann, wenn es bereit ist. Falls es ausgerechnet der verhasste Tag sein sollte, dann wirst du zukünftig bestimmt diesen auch nur noch mit deinem Kind und eher weniger mit dem verhassten Schwiegervater assoziieren ;)
Ach, und ich bin ja immer der festen Überzeugung, dass es die sich selbst erfüllende Prophezeiung gibt, also versuch den Gedanken abzuschalten, sonst kommt es noch genau so... :)

weiteren Kommentar laden
10

Der Geburtstag des Opas wäre doch super! So hast du immer eine Ausrede, wenn du zu ihm eingeladen wirst. Du feierst da den Geburtstag deines Kindes mit den Freundes deines Kindes ;-)

Top Diskussionen anzeigen