Deutsche Post und schwanger

Hallo,
Ich arbeite bei der Post als Verbundszustellerin (Post und Pakete bis 31,5 kg) bei der Post gilt ja ab dem Zeitpunkt wo man weiß das man schwanger ist BV. Habe am Sonntag und heute morgen positiv getestet. Laut Rechnung wäre ich in der 5. Schwangerschaftswoche morgen hab ich einen Termin bei der Frauenärztin. Soll ich es morgen gleich auf Arbeit sagen? Die Ärztin wird ja bestimmt nicht gleich eine Bestätigung ausstellen, oder? Hat da jemand Erfahrung mit?

1

Hallo Herzlichen Glückwunsch erstmal :)

Das musst du entscheiden, du kannst es gleich sagen und reichst eben die Bestätigung nach oder du wartest den FA ab und bittest um eine Bestätigung. Sag einfach das du aufgrund deiner Arbeitsbedingungen eine Bestätigung brauchst.

LG Lilie 31 SSW

2

Hey :-)

Also ich habe es meinem Chef sofort nach dem positiven Test erzählt und er sagte ich soll einfach alles reinreichen wenn ich beim FA war ...

aber ich denke das dein Arzt dir morgen auch eine Bestätigung geben wird, ansonsten halt nachreichen :-)

Herzlichen Glückwunsch :-)

3

Einfach dem Arzt Bescheid sagen, dass du eine Bescheinigung brauchst. Dann bekommst du auch eine :-)

4

Meine Ärztin hat sogar direkt bei der ersten Untersuchung nach meinem Job gefragt, eben falls das allgemeine BV greift :-)

Eine schöne Schwangerschaft!

5

Also ich denke auch, dass wenn du bei deinem Arzt nach einer Bestätigung fragst bestimmt auch sofort eine bekommst. Bei mir war es z.B so, dass ich es meinem Arbeitgeber gemeldet habe und dann die Bescheinigung erst viel später nachgereicht habe. War aber sofort raus aus der Arbeit. Ich hatte meinen ersten Termin beim FA erst in der 12 SSW.

6

Du brauchst keine Bestätigung der FA um deinem AG Bescheid zu sagen. Sobald du es ihm mitteilst muss er tätig werden. Verlangt er eine Bescheinigung kannst du sie immer noch nachreichen, denn nur dann muss er sie bezahlen.

7

Hallo Abbyshila,

ich bin auch Verbundzustellerin und durfte im November positiv testen. Dir erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich habe nach positivem Test in der 5. SSW noch einen Tag gearbeitet. Danach hatte ich Freitag und Samstag frei. Ich habe dann dem Teamleiter Bescheid gegeben. Er hat mich dann bis zum Frauenarzttermin rausgeplant. Direkt nach dem Termin hab ich ihm gesagt, dass ich erstmal nicht mehr komm und bin direkt ins Büro gewatschelt und hab die Bestätigung abgeben. Ich habe beim FA gesagt, dass ich bei der Post bin und die Bescheinigung brauche. Mit der bin ich dann ins Büro. Dort haben sich alle gefreut und mich hat auch keiner blöd angemacht. Dort wurde dann die Gefährdungsbeurteilung ausgefüllt. Kurz darauf bekam ich dann von Personal Direkt noch was zum Ausfüllen und ein paar Infobroschüren zum Elterngeld etc.

Genieße deine Schwangerschaft und bestell nicht so viel ;)

8

Sag es doch direkt dem Vorgesetzten. Kann er dir nicht eine Tour ohne Pakete geben?

9

Huhu

Ich bin quasi eine Kollegin arbeite zwar bei DHL auf Lager und habe beim ersten Termin bei 5+1ssw von meiner Frauenärztin die Bescheinigung bekommen die ich am selben Tag noch meiner Chefin vorlegte und bin dem zu Folge direckt ins BV.
Dir alles gute

Lg Mausebaer + Bauchzwerg 24+4 ssw

Top Diskussionen anzeigen